Mittwoch, 26. Juni 2019

Ehemalige Flüchtlingshelferin Christiane Soler -- die Lügen der Politiker (Initiative an der Basis)

Von SommerFilms




22. Juni 2019
Wenn Du auch Erfahrungen an der Basis mit Flüchtlinge/Migranten gesammelt hast - mach mit ! Wir sind Lehrkräfte, Erzieher, Ehrenamtliche, Sozialarbeiter, BAMF-Übersetzer und Dolmetscher, Justizangestellte, Psychologen, Ärzte, Polizisten sowie säkular und kritisch eingestellte Geflüchtete und Migranten.

Dienstag, 25. Juni 2019

Über die Bescherung des Auserwähltseins

Von Gilad Atzmon
Übersetzt von wunderhaft


choseness.jpg


24. Juni 2019
Vor einigen Tagen berichtete die BBC über einen außergewöhnlichen Fall von Identitätsbetrug in Frankreich. Seit Ende 2015 hatten ein oder mehrere Täter zwei Jahre lang unter Verwendung des Namens des französischen Verteidigungsministers, Jean-Yves Le Drian, von wohlhabenden französischen Patrioten den geschätzten Betrag von etwa 80 Millionen Euro ergaunert.

Gedanken zum Mord an Walter Lübcke

Von Jasinna




25. Juni 2019
In diesem Video geht um ein paar Gedanken im Mordfall Dr. Lübcke.

Samstag, 22. Juni 2019

Neues vom Jihad in Deutschland: Moslem droht Michael Stürzenberger öffentlich mit seiner Ermordung

Von Heimatliebe


[Anm: Auch wenn ich sowohl Michael Stürzenbergers als auch Oliver Fleschs Ansichten in wenigen aber wesentlichen Punkten nicht teile, trifft das auf die Kritik am und die Warnung vor dem politischen Islam und besonders hinsichtlich der diesbezüglichen Reaktion der "mohammedanischen Community" nicht zu, weshalb ich diesen kurzen Ausschnitt aus einer Veranstaltung der "Bürgerbewegung Pax Europa" (BPE) vom 21. Juni 2019 in Gelsenkirchen weiterempfehle. A.]




21. Juni 2019

Wie die alternative Medienszene uns manipuliert und für dumm verkauft

Von Quer-denken.tv


[Anm: Hier geht es um die Worte, die Robert Stein über Michael Vogt, während einem seiner jüngsten Vorträge oder seiner Moderationen geäußert haben soll. Und hier bestätigt sich, was ich seit Jahren an verschiedenen populären, angeblich unabhängigen Betreibern und Mitgestaltern des so professionell arbeitenden wie ausgerüsteten alternativen Sensationsmedienkartells, wie ich es gerne nenne, kritisiere, was jedoch nie zu einer Auseinandersetzung mit dieser sicherlich komplexen Thematik führt, sondern eher zu unangemessener Kritik und Verdruß des zahlreichen Publikums über meine Vermessenheit, an den lauteren Absichten seiner Stars und Sternchen, wie diesmal am Beispiel Robert Stein, zu zweifeln. Denn schließlich will man ja dazugehören – zu den "alternativen Medien". Diesbezügliche Kommentare werden von den Betreibern selbst so gut wie nie beantwortet und von ihren vielen Fans anscheinend schlicht nicht gelesen, von Besuchen auf dem Blog ganz zu schweigen. Ein Umstand, der sich übrigens besonders an der hohen Anzahl von "Dislikes" für dieses Video erkennen läßt.

Aus dem Inhalt:
"Na ja, und der Zuschauer, der sich ja sowieso schon fast outet, auf einen Vortrag der freien Medien zu gehen, der wird es, wenn er das hört, sowieso nicht hinterfragen."
Die Videobeschreibung weist auf die Gründe und die Absicht des Vortrags hin. A.]




22. Juni 2019
Ich bin es leid von der alternativen Medienszene manipuliert und für dumm verkauft zu werden. In Michael Vogts Fall zeigen sie, wie die alternativen Medienmacher arbeiten, und wie sie uns manipulieren und belügen. Wie sie für die interessierten Zuschauer anderes wiederum totschweigen und Desinformation betreiben.

Freitag, 21. Juni 2019

Repressive Toleranz und die Sozialen Medien

Von Smash Cultural Marxism
Übersetzt von wunderhaft


8. August 2018, Smash Cultural Marxism
Die meisten Menschen sind sich sicherlich über die Versuche der radikalen Linken zur Zensur der freien Rede sowie von Protesten und Demonstrationen patriotischer und nationalistischer Gruppen auf dem Campus der Universitäten im Klaren. Das die von Linken angewandten Praktiken zur Beschneidung des rechtlichen Gehörs jeglicher ihren eigenen widersprechenden politischen Standpunkte aus Einschüchterung, Gewalt, Blockaden, Behinderung und Sabotage bestehen, ist ebenfalls wohlbekannt.

Donnerstag, 20. Juni 2019

Hatespeech: Wikipedias Feldzug gegen Gerhard Wisnewski

Von Gerhard Wisnewski


[Anm: Das um sich greifende Schreckgespenst der ´Hate Speech´, die von jenen kreiert worden ist, die bestimmte Meinungen in das schlechtest mögliche Licht rücken wollen, um diese zu delegitimieren, ist allgegenwärtig. Wenn Sie es wagen zu gewissen Themen eine abweichende Meinung zu haben und diese Meinung so artikuliert zum Ausdruck bringen, daß andere ihnen möglicherweise zustimmen, wird sie zu Hate Speech ernannt. Nicht weil sie gehässig ist, sondern weil jene, die diese Meinung bekämpfen keine Gegenargumente haben und sie deshalb als unmoralisch abstempeln. (Quelle: Smash Cultural Marxism) A.]



>


17. Juni 2019
Ein Lexikon will es sein - doch liest man den einen oder anderen Artikel, beschleichen einen massive Zweifel: Manche Artikel sind voller Hassbotschaften. Doch kaum jemand wird mit soviel Hass verfolgt wie ich...

Montag, 17. Juni 2019

Rainer Mausfeld: Gibt es Hoffnung für die Lämmer

Von weltnetzTV




12. Juni 2019
weltnetz.tv im Gespräch mit Rainer Mausfeld (Teil 2): Die Asymmetrie der Machtverhältnisse war in der Geschichte der Menschheit noch nie so groß wie heute. Wenige manipulieren und beherrschen die Vielen. Doch wie können wir uns wehren? Welche Alternativen gibt es?

Sonntag, 16. Juni 2019

NATO-Krieg in Syrien: Das Erzeugung und Ausnutzen von Verzweiflung

Von Mark Taliano
Übersetzt von wunderhaft


15. Juni 2019, Global Research
NATO-Terroristen haben den Sohn des Großmuftis ermordet. Sie haben den Sohn des Ministers für Aussöhnung[1] umgebracht, um die syrische Regierung zu korrumpieren und ihren Willen zu brechen. Das hat nicht funktioniert.

Mittwoch, 12. Juni 2019

Neues vom Jihad in Deutschland: Neunjährige von nigrischem Asylanten vergewaltigt

Von Tim Kellner




11. Juni 2019
Es ist nicht mehr in Worte zu fassen, was aus diesem Land geworden ist...

IS droht Bayern

Via MMnews


11. Juni 2019, MMnews
Im Internet ist ein Drohschreiben des Islamischen Staates aufgetaucht, in dem Bayern aber auch Deutschland Vergeltung angedroht wird. Grund: Unwürdige Asylbedingungen für Muslime. "Mit Allahs Hilfe überschüttet der IS Bayern mit seinem gerechten Zorn. Wir werden uns für unsere Brüder rächen".

Dienstag, 11. Juni 2019

Europa wird nicht mehr Europa sein

Von
Übersetzt von wunderhaft


9. Juni 2019, Gatestone Institute
  • Der Sieg der Brexit Partei mit 31% der Stimmen im Vereinigten Königreich war eine bemerkenswerte Leistung, die gezeigt hat, daß Millionen von Briten die Europäische Union nach wie vor verlassen wollen. Die "polpulistischen" Positionen – die Verteidigung der nationalen Souveränität und der europäischen Zivilisation, die Zurückweisung der Einwanderung und der Befehle von Brüsseler Technokraten – haben an Boden gewonnen.
  • Die Parteien, die Europa über Jahrzehnte regierten, haben zwar schwache Ergebnisse erreicht, sind jedoch, mit wenigen Ausnahmen, nicht in sich zusammengebrochen – und werden die Europäische Union weiterhin dominieren.
  • Die Grünen könnten mehr Einfluß gewinnen – mit den entsprechenden Konsequenzen. Jedem, der die Parteiprogramme der Grünen liest, ist klar, daß sie im Wesentlichen aus als Umweltaktivisten getarnten Linken bestehen. Sie unterstützen die ungezügelte Einwanderung und den Multikulturalismus. Sie sind...absolute Gegner der westlichen Zivilisation, der freien Marktwirtschaft sowie des freien Märkte. In vielen Fällen sind sie für Nullwachstum. Die meisten von ihnen unterstützen eine apokalyptische Vision des Klimawandels und behaupten, daß das Überleben der gesamten Menschheit schon sehr auf dem Spiel stehen wird, wenn Europa nicht drastische Maßnahmen ergreift, um "den Planeten zu retten. Alle von ihnen sind für in Brüssel für ganz Europa getroffene, autokratische Entscheidungen.
  • Ein Europäisches Parlament unter dem Einfluß der Grünen wird höchstwahrscheinlich den Trend zur Abgabe von noch mehr Macht an die nicht gewählten Mitglieder der Europäischen Kommission sowie zum schrittweisen Ausstieg aus der Atomkraft und fossilen Brennstoffen beschleunigen. Pläne zugunsten von noch mehr Einwanderung sind bereits in Vorbereitung.

Montag, 10. Juni 2019