Samstag, 16. Februar 2019

Dichtung und Wahrheiten


Festen Mut in schwerem Leiden,
Hülfe, wo die Unschuld weint,
Ewigkeit geschwornen Eiden,
Wahrheit gegen Freund und Feind,
Männerstolz vor Königsthronen

Brüder, gält es Gut und Blut,
Dem Verdienste seine Kronen,
Untergang der Lügenbrut!

Friedrich Schiller (aus Ode an die Freude, 1785)

Freitag, 15. Februar 2019

Deutschland: Anzahl der im Ausland geborenen Strafgefangenen auf Rekordhoch / Anmerkung zur Übersetzung

Von
Übersetzt von wunderhaft


[Anm: Diese Beitrag wurde erstellt und veröffentlicht, bevor die vom Autor selbst in Auftrag gegebene Übersetzung von Stefan Frank hier auf den deutschsprachigen Seiten des Gatestone Institute´s erschienen ist, was mir jedoch erst danach mitgeteilt wurde. Sämtliche Textstellen die, der Genauigkeit und der, meines Erachtens, besonderen Dringlichkeit für unser Land wegen, leicht vom Original abweichen, aber gewiß nicht sinnentstellend sind, habe ich durch eine hellere Schriftfarbe, oder ein * gekennzeichnet. A.]



  • Die Anzahl der Gefängnis-Imame in Nordrhein-Westfalen ist von vormals 114 auf 25 gesunken. Der drastische Rückgang ereignete sich, nachdem deutsche Behörden bei Sicherheitsüberprüfungen festgestellt hatten, daß es sich bei 97 der Imame um Beamte des türkischen Staats gehandelt hat, die Gehälter von der türkischen Regierung bezogen haben. Die Türkei hat den Imamen untersagt Aussagen gegenüber deutschen Beamten zu machen.
  • In einem Artikel mit der Überschrift, "Deutsch wird in vielen Gefängnissen zur Fremdsprache" berichtete die Berliner Morgenpost über die wachsende Anzahl von Konflikten wegen Sprachbarrieren zwischen deutschen Justizvollzugsbeamten und ausländischen Strafgefangenen.
  • Auch berichten deutsche Behörden über einen Anstieg der Angriffe von Gefängnisinsassen auf das Gefängnispersonal. In Nordrhein-Westfalen, beispielsweise, hat sich die Anzahl dieser Angriffe seit dem Jahr 2016 mehr als verdoppelt.





Ein Anstieg von Ausländischen Gefangenen hat in Deutschland zur Überfüllung der Gefängnisse und einem Rückgang des Gefängnispersonal geführt. Die Haftanstalten in Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfalen sind derzeit zu 100% belegt.
Bild: Gefängnis in Remscheid, Nordrhein-Westfalen, Deutschland (Bildquuelle;  Coltdragoon/Wikimedia Commons)


13. Februar 2019, Gatestone Institute
Die Anzahl von im Ausland geborenen Strafgefangenen in deutschen Gefängnissen befindet sich derzeit, laut einer jüngsten Umfrage bei den Justizministerien der deutschen Bundesländer, auf einem bisher nie erreichten Höhepunkt. In Berlin und Hamburg, beispielsweise, stammen über 50% der Strafgefangenen aus dem Ausland, so der Bericht, der auch ein Rekordhoch bei der Anzahl der Islamisten im deutschen Gefängnissystem aufgedeckt hat.

Mittwoch, 13. Februar 2019

Guten Morgen: Gymnasial-Direktoren warnen vor Noteninflation im Abitur



 https://image.freepik.com/fotos-kostenlos/gelangweilter-schuler-am-tisch-sitzen_23-2147663624.jpg


Das ist ja nicht die erste Meldung dieser Art, aber wie es scheint hat "vorhin" an den Pennen der Wecker geklingelt. Wahrscheinlich drehen sich jetzt alle noch einmal um und denken sich, noch ein wenig verschlafen, neue und an die plötzlich veränderten gesellschaftlichen Bedingungen angepaßte Schulfächer aus.

Montag, 11. Februar 2019

Erneut erfinden antizionistische Zionisten ´Zitate´...

Von Gilad Atzmon
Übersetzt von wunderhaft


 


10. Februar 2016
Am 10. Februar 2019 hat sich eine Gruppe dort ansässiger AZZs (antizionistische Zionisten) berufen gefühlt Gilad Atzmonds Buchvorstellung im britischen Stroud zu stören. Aus irgendeinem Grund ist es ihnen nicht gelungen auch nur ein Zitat zu finden, das ihre Behauptung, nach der Gilad Atzmon ein ´Antisemit´ ist, beweist. Was haben sie stattdessen getan? Sie haben ein paar davon erfunden. Das war nicht das erste Mal, daß die ADL (die Atzmon Defamation League) beim Erfinden von Zitaten erwischt wurde. https://youtu.be/TKMITv5ZPdw



Hallo miteinander,

heute war ich erneut mit jüdischen Streikposten konfrontiert, einer Gruppe von vier oder fünf Aktivisten, die erbittert zum Boykott meines Vortrags aufgerufen haben, um mich vom Ideenaustausch mit Menschen abzuhalten, die meine Arbeit verfolgen, Menschen, die daran interessiert sind mehr über meine Arbeit zu erfahren.

Freitag, 8. Februar 2019

Hat sich der türkische Präsident, Erdoğan, von der Muslimbruderschaft distanziert?

Von Burak Bekdil
Übersetzt von wunderhaft
 
  • Das Foto hat die türkische Gesellschaft erschüttert: Ein bedauernswertes, ägyptisches Mitglied der Muslimbruderschaft wird, von der türkischen Polizei in Handschellen gelegt, in ein türkisches Flugzeug gesetzt, um, zurück in Kairo, gefoltert und schließlich hingerichtet zu werden. Ist Präsident Erdogan nicht ein überzeugter Unterstützer der Muslimbruderschaft? Ist er nicht ein Erzfeind des ägyptischen Präsidenten, Abdel Fattah el-Sisi, der nach dem Sturz des Muslimbruders und ehemaligen Präsidenten, Mohammed Mursi, einem Busenfreund Erdogans, an die Macht gekommen ist?
  • Der "Fehler" war, daß die Regierung Erdogan nicht mit Mohamed Abdelhafiz Ahmed Hussein gerechnet hatte, weshalb die Beamten der Einwanderungsbehörde ihn genauso wie jeden anderen illegalen Einwanderer behandelt haben. Er wäre nicht festgenommen und abgeschoben worden, wenn den türkischen Behörden seine Mitgliedschaft bei Ikhwan* bekannt gewesen wäre.
  • Falscher Alarm. Erdogan hat sich schließlich offenbar nicht geändert.


Ein ägyptisches Mitglied der Muslimbrüder wurde von der türkischen Polizei zurück nach Kairo abgeschoben, um dort gefoltert und schließlich hingerichtet zu werden. Aber ist Präsident Erdogan denn nicht Erzfeind des ägyptischen Präsidenten, Abdel Fattah el-Sisi?
(Bildquellen: Elif Sogut/Andrew Burton/Getty Images)


7. Februar 2019, Gatestone Institute
Dieses Bild hat die türkische Gesellschaft erschüttert: Ein bedauernswertes, von der türkischen Polizei in Handschellen gelegtes ägyptisches Mitglied der Muslimbruderschaft* wird in ein türkisches Flugzeug gesetzt, um zurück nach Kairo geflogen und dort gefoltert und schließlich hingerichtet zu werden. Ist Präsident Erdoğan nicht ein überzeugter Unterstützer der Muslimbruderschaft? Ist er nicht ein Erzfeind des ägyptischen Präsidenten, Abdel Fattah el-Sisi, der nach dem Sturz des Muslimbruders und ehemaligen Präsidenten, Mohammed Mursi, einem Busenfreund Erdoğan, an die Macht gekommen ist?

1.500 ausländische Terroristen über die Türkei nach Syrien eingedrungen

Von SouthFront
Übersetzt von wunderhaft


[Anmerkung: Die Türkei unterstützt den Terrorkrieg gegen die syrische Regierung bereits seit vielen Jahren auf diese Weise, wovon hier in der Vergangenheit schon wiederholt berichtet worden ist (siehe unten). A.]


 1,500 Foreign Terrorists Entered Syria From Turkey Recently – Report


7. Februar 2019, SouthFront
Wie Sputnik am 6. Februar unter Berufung auf Quellen vor Ort berichtet hat, sind in den vergangenen Tagen mehr als 1.500 ausländische Terroristen von türkischem Territorium aus in die von Oppositionellen gehaltenen Gebiete in Nordwest-Syrien eingedrungen.

Montag, 4. Februar 2019

"Alternative" Medien: Fragen zum plötzlichen Veschwinden von Michael Grawe vom "KULTURSTUDIO"

Sicherlich ist vielen so genannten "Truthern", an die sich dieser Beitrag wendet, der Name Michael Grawe oder genauer, Michael aus der Familie Grawe, dem ehemaligen(?) Moderator und Betreiber des bis vor einigen Monaten durchaus populären YouTube-Kanals und des definitiv ehemaligen Blogs, "KULTURSTUDIO", ein Begriff. Fragt sich niemand von Euch, warum Micha und dieses Projekt so plötzlich und ohne Erklärung aus der alternativen Medienlandschaft verschwunden ist?

Sonntag, 3. Februar 2019

Liszt: Les Préludes, S 97 Karajan

Von zauber620






11. September 2014
Liszt: Les Préludes, S 97
Berliner Philharmoniker, Herbert von Karajan

Aktuelles aus "Schilda": Bundesjustizministerin fordert grundgesetzwidrige Erhöhung des Frauenanteils im Deutschen Bundestag

Glosse

Foto: Michael Lucan
Wie die Zeitungen der Funke Medien Gruppe in ihrer Sonntagsausgabe berichten, fordert Bundesjustizministerin Katarina Barley (SPD) eine parteiübergreifende Initiative, um den Frauenanteil im Bundestag, aus Gründen der Gleichberechtigung, zu erhöhen. In denselben Ausgaben der Verlagsgruppe weist der Rechtswissenschaftler Prof. Martin Morlock leicht nachvollziehbar darauf hin, daß Frauen im Deutschen Bundestag nicht unter-, sondern grundgesetzwidrig überrepräsentiert sind.

Samstag, 2. Februar 2019

Nachhilfe für unfähige Medizinstudenten auf Kosten der Steuerzahler

Die Zugangsvoraussetzungen für ein Medizinstudium in Deutschland scheinen mittlerweile dermaßen niedrig zu sei, daß anscheinend immer mehr Studenten dieses Faches bereits an der ersten ärztlichen Prüfung, dem so genannten Physikum, scheitern.

Tödliches Mobbing an Berliner Grundschule

Dies war die traurigste Nachricht, die ich heute gelesen habe. Wie lange nehmen wir solche und ähnliche Meldungen schon oder noch unbeeindruckt und schulterzuckend hin?

Freitag, 1. Februar 2019

Keltisch Germanischer Hochadel und die Bibel

Von ClusterVisionMach2




1 Februar 2019
Unsere Vorfahren waren keine Barbaren. Europäer, die sich fragen: "Wer bin ich?" "Wo komme ich her?" erhalten hier fundierte Antworten.

Montag, 28. Januar 2019

The Saker: "Rußland, Israel und die Werte der "westlichen Zivilisation" – Wo bleibt die Wahrheit?"

Von The Saker
Übersetzt von wunderhaft 


25. Januar 2019, The Saker 

Zunächst, was hat es mit dieser Besessenheit, gesamte Nationen zurück in die "Steinzeit" zu bombardieren, auf sich?

 

RT brachte heute einen sehr interessanten Artikel: “IDF chief turned PM candidate touts body count & bombing Gaza into ‘stone age’ in campaign ad” [hier von RT Deutsch: "Wahlwerbevideo in Israel zeigt, wie Gaza in Schutt und Asche bombardiert wurde" / Anm. d. Übers.] (bitte lesen die den gesamten Artikel – er ist kurz und sehr erhellend). Als ich das sah, erinnerte ich mich sofort an den (brillanten, wenn auch teuflischen) US-Diplomaten, James Baker, der dem irakischen Ministerpräsidenten Tarik Aziz, (den das Imperium bis zu seinem Tod in Haft behielt, obwohl der 79 Jahre alte Mann an Depressionen, Diabetes, Herzinsuffizienz und Geschwüren litt) versprochen hat "sein Land in die Steinzeit zurück zu bomben."