Dienstag, 12. Januar 2010

Der nackte Überwachungswahn

Satirische Anmerkung zur Sicherheit an Flughäfen

Unter dem bezeichnenden Titel "Sicherheit statt Prüderie" hat der Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V "BITCOM" einen Artikel veröffentlicht, nach dem sich in einer von ihm an FORSA in Auftrag gegebenen repräsentativen Umfrage 67% der Deutschen (es wurden tausend Menschen befragt) für die Einführung von Körperscannern an Fughäfen ausgesprochen haben sollen.
Natürlich nur wenn sich herausstellt, dass die Technik sicher ist!

Anscheinend sorgen sich die Bürger dieses Landes wenig um eine nicht absehbare, weil nicht erforschte Gesundheitsgefährdung und vertrauen den Angaben der Hersteller dieser Geräte.
Bestimmt werden jene Hersteller ebenso hochrangige Mediziner und Wissenschaftler bezahlen, die teure Gutachten über die völlige Unbedenklichkeit beim Einsatz von Nacktscannern erstellen, wie das Mobilfunkbetreiber und die Hersteller von Mobiltelefonen und deren Lobbyisten tun, weil sie einfach mächtiger sind als kritische Wissenschaftler, deren anderslautende besorgniserregende Forschungsergebnisse unterdrückt werden.

Angeblich soll sich bei dieser Umfrage auch eine "überwältigende Mehrheit" von 85% für einen verstärkten Einsatzu von Videoüberwachung und 91% für intensivere Gepäckkontrollen ausgesprochen haben.

Ich frage mich wann eine Kamera je ein Verbrechen verhindert hat.
Nicht einmal der Kamera, mit der der angebliche Unterhosenbomber von Detroit während des gesamten Fluges, laut Aussagen von Passagieren, gefilmt worden sein soll, ist das gelungen. Aber vielleicht war das ja die Ausnahme.
Wer fühlt sich schon sicherer, wenn er am Wochenende kameraüberwacht und unter den Augen hochgerüsteter, tatenlos herumstehender Polizeibeamter von besoffenen, pöbelnden Fußballfans auf deutschen Bahnhöfen belästigt wird?
Die Polizei!


Im Artikel lautet es weiter: "Eine Mehrheit spricht sich zudem für neue biometrische Sicherheitssysteme wie Stimmerkennung und das Scannen des Auges (je 57 Prozent) oder das Scannen des Gesichts aus (61 Prozent). Auch das Abnehmen von Fingerabdrücken wird von 68 Prozent der Deutschen befürwortet."

Stimmt, wenn schon denn schon, dann auch das volle erkennungsdienstliche Programm, mit einer Ausnahme: "Mehrheitlich abgelehnt wird hingegen die Erfassung und Auswertung von Daten der Reisenden."

Da können die durch den ständigen Terror auf deutschen Flughäfen völlig verängstigen und verunsicherten braven Bürger wirklich ganz beruhigt sein.
Niemand will die aufgenommenen Daten auch erfassen, oder gar auswerten wollen! Ist doch alles nur Spass und dient ihrer Sicherheit. Sie bezahlen doch schließlich auch all die teuren Geräte. Und weil wir in einer Demokratie leben, zahlen auch die Nicht-Flieger.

So wirds für jeden billiger, wie bei der Abfuck-Prämie. Seien sie unbesorgt!

Ich frage mich immer öfter, wie lange sich so viele meiner Mitmenschen noch für so dumm halten lassen.

Schließlich noch ein paar überzeugende Argumente an Kritiker der geistig wohl schon vorweggenommenen Einführung einer verordneten Ganzkörperüberwachung vom Präsidiumsmitglied des Hightech-Verbandes höchstselbst, Prof. Dieter Kempf, der bestimmt nicht zufällig weder Naturwissenschaftler, Mediziner oder Datenschützer, sondern Schatzmeister der BITKOM und Betriebswirtschaftler ist.

„Eine klare Mehrheit der Bürger ist für den Einsatz zusätzlicher Sicherheitstechnologien an Flughäfen. Mehr Technik und mehr Datenschutz – das wünschen sich die Deutschen.“
Und:
„Viele Menschen haben diffuse Ängste vor der Technologie. Mit einer transparenten Kommunikation und einer offenen Information der Bevölkerung wird sich die Zustimmung für moderne Sicherheitstechnologien weiter steigern lassen.“

Jawoll Herr Professor, gekauft - das wird geil!


Nachtrag vom 23.01.2009: Online-Petition gegen Nacktscanner


Quelle: http://www.bitkom.org/62096_62092.aspx

1 Kommentar:

  1. My name is Alexa Waldman I'm wondering why the opposite experts of this sector do not realize this. You must continue your writing. I'm confident, you have a huge readers' base already! Whats Going down i'm new to this, I stumbled upon this I have discovered It positively helpful and it has helped me out loads. I'm hoping to give a contribution & help other customers like its helped me. Good job. Thanks , I've recently been searching for information approximately this topic for a while and yours is the best I've came upon so far. But, what in regards to the conclusion? Are you positive concerning the source? What i don't realize is in reality how you are no longer actually much more neatly-appreciated than you may be right now. You are very intelligent. You already know thus considerably on the subject of this matter, produced me in my view consider it from a lot of varied angles. Its like men and women are not fascinated except it is one thing to accomplish with Lady gaga! Your individual stuffs nice. If any ones needs some miami expert web designers or seo search engine optimization help check out my miami web design seo company website [url=http://www.gotwebsiteandflyers.com/index-2.html]powermta expert[/url] I can put your web design dominate on the internet. My partner and I absolutely enjoy your blog and find a lot of your post's to be just what I'm looking for. I would like to thank you for the efforts you have put in writing this web site. I am hoping the same high-grade site post from you in the upcoming also. In fact your up front writing abilities has inspired me to get my own web site now. Really the blogging is spreading its wings rapidly. Your article is excellent example of it. When I am not searching the internet for this I am usually checking out [url=http://www.elitesportsadvisor.com/about-us/]usa today college[/url]

    AntwortenLöschen

Konstruktive Kommentare und Kritik zu den jeweiligen Beiträgen sind erwünscht, solange sie die geltenden rechtlichen Bestimmungen und die Regeln des friedlichen Miteinander wahren.