Sonntag, 18. April 2010

Eiskalter Klimakrieg: Schwere Rückzugsgefechte der Grünhemden

Britische Forscher warnen: Es wird so kalt, wie zuletzt vor 300 Jahren…aber ohne Erderwärmung, würde es noch wesentlich kälter werden

Propagandafront.de, 16.04.2010

Es war ein klasse Plan mit der Erderwärmung. Tausende kriecherischer Politiker und Wissenschaftler auf der ganzen Welt sind auf den Zug des größten Menschheitsbetrugs der Geschichte aufgesprungen. Doch nun wird es immer kälter und die Menschen auf der ganzen Welt fangen langsam an aufzuwachen und festzustellen, dass das mit dem CO2 garnicht so schlimm sein kann.

Die „Klimawissenschaftler“ brauchen daher eine neue Strategie und Begründungen dafür, warum das Leben der Menschen „radikal umgewandelt“ werden muss und es sinnvoll ist den Durchschnittsbürger wie Sklavenabschaum zu behandeln. Im Rahmen dieser neuen Strategie werden nun neue Studien vorgestellt.

Hier weiterlesen: http://www.propagandafront.de/122390/eiskalter-klimakrieg-schwere-ruckzugsgefechte-der-grunhemden.html

Anm:
Vielen Dank an PROPAGANDAFRONT!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Konstruktive Kommentare und Kritik zu den jeweiligen Beiträgen sind erwünscht, solange sie die geltenden rechtlichen Bestimmungen und die Regeln des friedlichen Miteinander wahren.