Donnerstag, 29. April 2010

Illegale Einwanderer in USA: Republikaner für Überwachung per Mikrochip


Von RP ONLINE

Washington (RPO). Ein US-Republikaner hat sich Medienberichten zufolge dafür ausgesprochen, illegale Einwanderer mit einem eingepflanzten Mikrochip zu überwachen.

"Ich kann meinen Hund mikrochippen lassen, damit ich ihn wiederfinde. Warum sollte ich nicht auch einen Illegalen mikrochippen können", sagte der Arzt Patrick Bertroche aus dem US-Bundesstaat Iowa Berichten zufolge bei einem Diskussionsforum. Er sei dafür, illegale Einwanderer "einzufangen" und sie zu "dokumentieren", "um sicherzustellen, dass wir wissen, wo sie sich aufhalten und wohin sie gehen".


Hier weiterlesen: http://www.rp-online.de/panorama/ausland/Republikaner-fuer-Ueberwachung-per-Mikrochip_aid_850756.html