Dienstag, 13. April 2010

Krieg spaltet - Frieden vereint!

Von Ayse Cindilkaya

- Es gilt das gesprochene Wort! -



Aufruf einer Muslimin, sich gesamtgesellschaftlich zu vereinen und in der Friedensbewegung gemeinsam entschieden "Nein!" zu sagen zu Feindbildern, Hass, Kriegs-PR, Terror, Waffen und Krieg



Liebe Friedensfreundinnen und Freunde!

Ich war gerade mal zehn Jahre alt, als uns unser Lehrer eine Karte mit den zu dieser Zeit weltweit geführten Kriegen und bewaffneten Konflikten vor die Nase hielt und dazu in typisch niederbayrischer Gelassenheit sagte:"Tja, da hört`s dann auf mit Gutgläubigkeit über herrschenden Weltfrieden, gell. Forscht mal lieber selber nach!

Glaubt denen da oben nicht immer."

Zehn Jahre alt war ich, und ich war schockiert über die hohe Anzahl, sowohl der bewaffneten Konflikte als auch der Todesopfer.

Ich konnte diese Informationen damals nicht wirklich einordnen. Ich wusste auch nicht, wen mein Lehrer mit "die da oben" meinte, aber vor allem konnte ich nicht glauben, dass diese vielen Kriege wahr sein sollten. Bis heute denke ich mit gemischten Gefühlen an diese Unterrichtsstunde,.denn in meiner Welt war Krieg nicht möglich.

In der dritten oder vierten Klasse, kann ich mich noch erinnern, haben wir eine Doku über den zweiten Weltkrieg angeschaut, mit der ganz klaren Botschaft, Nie wieder! Nie wieder Kriegsbeteiligung!

Hier weiterlesen: http://www.friedenskooperative.de/netzwerk/om10-086.htm

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Konstruktive Kommentare und Kritik zu den jeweiligen Beiträgen sind erwünscht, solange sie die geltenden rechtlichen Bestimmungen und die Regeln des friedlichen Miteinander wahren.