Dienstag, 11. Mai 2010

Arm und tot. Zum Selbstmord von Dieter Bernhardt.


Von Daniel Neun | 11.Mai 2010

Von Berlins Bürgermeister Klaus Wowereit ist die Beschreibung Berlins “Arm und sexy” bekannt geworden. In der Republik weniger bekannt ist, was dieser SPD-Bürgermeister hier seit acht Jahren mit Hilfe seiner Koalitionspartei gemacht hat, die ab Dezember 1989 “SED-PDS”, ab 1990 “PDS”, ab 2005 “PDS.Linkspartei” und ab 2007 “Die Linke” hiess.

Aus einem Aufruf der Initiative Sozialmieter.de vom März des Jahres 2010. Die Autoren sind Katja Schickel, Lucille Greco, Dieter Bernhardt.

Hier weiterlesen: http://www.radio-utopie.de/2010/05/11/arm-und-tot-zum-selbstmord-von-dieter-bernhard/

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Konstruktive Kommentare und Kritik zu den jeweiligen Beiträgen sind erwünscht, solange sie die geltenden rechtlichen Bestimmungen und die Regeln des friedlichen Miteinander wahren.