Dienstag, 8. Juni 2010

Hochwasser in Polen von Politikern produziert ?

Von Polskaweb

Poznan - "Polskaweb" Mitarbeiter hatten vor einigen Tagen bereits seltsame Beobachtungen im Zusammenhang mit der Bildung und dem veränderten Aussehen von Wolken gemacht und dies auch am Rande eines Artikels zum Nebel von Smolensk publiziert. Am Freitag nun haben wir wohl die Ursache der Wolkenbildung mit eigenen Augen gesehen. Strahlender Sonnenschein und ein blauer Himmel zeigte sich schon am frühen Morgen über der westpolnischen Metropole Poznan. Tagsüber wurde es etwa windig und richtig schön warm. Vereinzelt zeigten sich auch normale weisse Wolken, die dann aber am späten Nachmittag verschwunden waren. Dann tauchten in großer Höhe Militärjets auf, die mehrere Male die Gegend lautstark überflogen. Als dann die Sonne so langsam unterging kamen andere Flugzeuge, etwas größer und dickbäuchiger als die in der Nähe von Posen stationierten F16 Kampfjets. Eines hiervon konnten wir filmen und fotografieren, es zog eine lange, weisse Spur hinter sich her, nicht wie ein herkömmlicher Kondensstreifen, sondern ein an Umfang zunehmendes weisses Rohr, dass schnell den Durchmesser des Flugzeuges von der Größe her überholte.

Hier weiterlesen: http://polskaweb.eu/wetter-produktion-als-waffe-und-wirtschaftsfaktor-84767362.html

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Konstruktive Kommentare und Kritik zu den jeweiligen Beiträgen sind erwünscht, solange sie die geltenden rechtlichen Bestimmungen und die Regeln des friedlichen Miteinander wahren.