Freitag, 11. Juni 2010

JETZT Brad Manning helfen Wichtiger Informant über Massaker im Irak verhaftet

Von Christoph R. Hörstel

Er hat die ganze Welt bewegt und die Führung der Hypermacht USA in Wallung gebracht: Ein 22-jähriger US-Soldat und Computerspezialist gab im April nicht nur ein Video an Wikileaks, das unter dem Namen „Collateral Murder“ weltweit höchstes Aufsehen erregte, sondern auch ein Video aus Afghanistan (Ortschaft Garani), wo die US-Luftwaffe mehr als 100 Zivilisten, die meisten davon Kinder, totgebombt hatte.

Doch eine gewaltige Datensammlung über korrupte US-Diplomaten brachte den 22-jährigen Datenanalysten Bradley Manning jetzt offenbar zu Fall, ein ehemaliger Hacker aus San Francisco, dem er sich anvertraut hatte, soll ihn verraten haben. Wie erst jetzt herauskommt, wurde Manning bereits vor zwei Wochen verhaftet. FTD (pdf)

Hier weiterlesen: http://www.hoerstel.ch/hoerstel/News/Eintrage/2010/6/9_JETZT_Brad_Manning_helfenWichtiger_Informant_uber_Massaker_im_Irak_verhaftet.html