Montag, 30. August 2010

Neues von Pankreastumor und… von den NORO-“Viren“

Von lupo cattivo

2.Teil des Artikels über den unfreiwilligen Selbstversuch – 1.TEIL HIER

Wie geplant bin ich nun seit einer Woche wieder in der Klinik und werde am kommenden Mittwoch wieder abreisen dürfen.
Mein Tumormarker wurde als erstes überprüft und der war in den letzten 3 Wochen stabil und wer die Sache aufmerksam verfolgt, weiss, dass der Wert im Normalbereich liegt (möge er dort auf ewig verharren !)

Allerdings hatte ich am Sonntag auf einmal so ein merkwürdiges Infekt-Gefühl , etwas Fieber , etwas Bauchgrimmen , etwas… stimmte nicht.
Vermutlich hatte ich mir auf der Anreise, die ich am Freitag zuvor begonnen hatte, irgendetwas eingefangen , in der Bahn oder in der Metro. Schien zunächst nicht weiter aufregend, denn Montag war das Ganze verschwunden und es ging planmäßig los mit Infusionen und lokaler Hyperthermie.

Leider kam die Infektion aber am Montagabend dann mit Macht zurück und hat mich die nächsten 3 Tage voll „auf die Bretter gehauen“ mit Fieber bis 40 und einer schmerzhaften Bauchattacke über 24 Stunden.



Hier weiterlesen: http://lupocattivoblog.wordpress.com/2010/08/29/neues-von-pankreastumor-und-von-den-noro-viren/#more-2609

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Konstruktive Kommentare und Kritik zu den jeweiligen Beiträgen sind erwünscht, solange sie die geltenden rechtlichen Bestimmungen und die Regeln des friedlichen Miteinander wahren.