Dienstag, 21. September 2010

Vortrag von Frank Höfer: Autogramm von Gott - Die geheimnisvolle Ordnung hinter den Dingen

Von Frank Höfer

Auf dem WIR-Kongress stellte Filmemacher Frank Höfer das Thema der neuen Produktion vor. Nachdem "die neue Feldordnung" das Phänomen der Kornkreise betrachtete, unternimmt der neue Film eine Reise durch die Entdeckungen der letzten Jahrhunderte, die keinen Einzug in die moderne Naturwissenschaft fanden.

Johannes Keppler beispielsweise untersuchte in seinem Werk Harmonices Mundi die harmonischen Konstellationen der Planeten unseres Sonnensystems und erkannte eine verblüffende Ordnung. Die gleichen Prinzipien findet man in der heiligen Geometrie oder in der Mathematik der Mayakalendersysteme. Faszinierend sind auch die Arbeiten von Alexander Lauterwasser, die sehr anschaulich aufzeigen, wie sich aus einfachen Information mittels Schwingungen die Materie manifestiert.

Was hält die Welt im Innersten zusammen? Was ist der Sinn der Gizeh-Pyramiden? Was ist freie Energie? Wie funktioniert Morphogenese und wohin will eigentlich Evolution?

Führende Forscher wie Dieter Broers oder Hartmut Warm konnten für das neue Filmprojekt gewonnen werden und geben Antworten auf diese uralten Fragen. Sogar der Mondastronaut Edgar Mitchell war für die neue NuoViso Produktion bereit zu erzählen, was er auf dem Heimweg vom Mond zur Erde erlebte und wie dieses Erlebnis sein weiteres Leben bestimmte.

Hier zum Vortrag: http://nuoviso.tv/vortraege/autogramm-von-gott.html

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Konstruktive Kommentare und Kritik zu den jeweiligen Beiträgen sind erwünscht, solange sie die geltenden rechtlichen Bestimmungen und die Regeln des friedlichen Miteinander wahren.