Samstag, 15. Februar 2014

Augenöffner! Wurzeln der Machtübernahme durch Konzerne in der EU und weltweit.

Während Deutschland sich im Olympiarausch befand, hat die Bundesregierung mit ihrer Stimmenthaltung am 11. Februar, gegen den Willen von 88 % der Bevölkerung, die Voraussetzung für die Zulassung des Anbaus des "Genmais 1507" des US-Konzerns Dupont Pioneer geschaffen. Obwohl Umweltverbände und Bürgerinitiativen aus gutem Grund davor warnten (Campact bspw. hatte 175000 Stimmen gegen die Zulassung gesammelt), entschied das Parlament gegen den eindeutigen Willen der Bevölkerung.
Da fragt man sich, wer in diesem Land eigentlich das Sagen hat.

Dr. Matthias Rath hielt am 13. März 2012 in Berlin folgenden Vortrag, in dem er diese Frage umfassend beantwortet.
Ich wünsche mir, daß sich möglichst viele Menschen diesen aufschlußreichen Vortrag und möglichst nicht allein anhören und weiterempfehlen, weshalb ich ihn hier, fast zwei Jahre später, einstelle.

In der Videobeschreibung auf YouTube finden sich viele weiterführende Links.



INITIATIVE FÜR EIN EUROPÄISCHES REFERENDUM