Samstag, 8. März 2014

Regenkreise über Rostock

Das Niederschlagsradar zeigte in den frühen Morgenstunden des 8. März 2014 folgende ungewöhnlichen Bilder. Es bleibt abzuwarten, ob diese Erscheinung während der nächsten 72 Stunden das Wettergeschehen in der Region beeinflußt.


Sicher ist, daß es sich bei dem aufgezeichneten Muster um Radarstrahlen handelt, die tatsächlich in der Lage sind das Wettergeschehen zu beeinflussen. In der Region existieren verschiedene Sendeanlagen. Einer der Betreiber ist der Deutsche Wetterdienst.








Quellen:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Konstruktive Kommentare und Kritik zu den jeweiligen Beiträgen sind erwünscht, solange sie die geltenden rechtlichen Bestimmungen und die Regeln des friedlichen Miteinander wahren.