Sonntag, 23. März 2014

Störungen im Wetterradar über Süddeutschland vom 23. März 2014

Die folgenden Bilder zeigen eine kreisrunde Störung im Niederschlagsradar bei t-online. Beim Deutschen Wetterdienst wurde sie nicht oder nicht in dieser Form aufgezeichnet, obwohl sie von dem Standpunkt der Radaranlage des DWD in Isen bei München auszugehen scheint.

 Es ist nicht bekannt, wie lange die Störung bereits bestand. Hier wurde nur die letzte Stunde zwischen halb sech und sieben Uhr morgens aufgezeichnet, danach normalisierte sich das Bild. Auf den letzten beiden Bildern ist deutlich zu erkennen, daß sich die Auswirkungen in der Atmosphäre in südöstlicher Richtung auf etwa ein vierfaches des inneren Radius des inneren Kreises erstreckten.


Da das hier verwendete Bildmaterial nicht den Nutzungsbedingungen der Anbieter entsprach, wurde es von der Redaktion aus urheberrechtlichen Gründen entfernt.











Bildquelle: http://www.t-online.de/wetter/

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Konstruktive Kommentare und Kritik zu den jeweiligen Beiträgen sind erwünscht, solange sie die geltenden rechtlichen Bestimmungen und die Regeln des friedlichen Miteinander wahren.