Donnerstag, 13. August 2015

Video: Sprecher Dr. Martin Blank über den Appell internationaler Wissenschaftler zu elektromagnetischen Feldern

von Electromagnetic Health
übersetzt von wunderhaft





Vorwort zum Apell an die Vereinten Nationen über Elektromagnetische Strahlung, herausgegeben von Dr. Martin Blank an Fakultät für Physiologie und Zelluläre Physik der Columbia University

Ich überbringe beunruhigende Neuigkeiten über unsere beliebtesten Geräte: Mobiltelefone, Tablets, Wi-Fi, etc.

Um es ganz offen zu sagen, schädigen sie die lebenden Zellen in unseren Körpern und bringen viele Menschen vorzeitig um.

Ich bin Dr. Martin Blank von der Fakultät für Physiologie und Zelluläre Physik an der Columbia University.

Für mich und über 160 Kollegen, die heute die Vereinten Nationen ersuchen, ist es erschütternd darum zu bitten sich mit diesem Problem zu beschäftigen.

Wir sind Wissenschaftler und Ingenieure, und ich bin hier um ihnen zu sagen, daß wir etwas geschaffen haben, das uns schadet und außer Kontrolle gerät!

Vor der Verwendung von Edisons Glühbirne gab es nur sehr wenig elektromagnetische Strahlung in unserer Umwelt.

Die heutigen Werte sind um ein vielfaches höher als die natürliche Hintergrundstrahlung und sie steigen rapide an, da all die neuen Geräte diese Strahlung aussenden.

Ein Beispiel, das momentan viele von uns in der Tasche tragen ist das Mobiltelefon. Eine Studie zeigt, daß mit dem sich ausdehnden Gebrauch von Mobiltelefonen sich das Auftreten bösartiger Hirntumore bei jüngeren Menschen mehr als verdreifacht hat.

Wir plazieren Mobilfunkantennen auf Regierungsgebäuden und auf die Dächern von Krankenhäusern, wo Menschen versuchen zu genesen.

Drahtlose Messgeräte und Mobilfunkantennen decken unsere Nachbarschaft mit Strahlung ab.

Besonders beängstigend ist, daß die Strahlung unserer Telekommunikation und Powerline Technologie (Internet aus der Steckdose / d. Übers.) die DNA unserer Zellen schädigt. Vielen Biologen ist klar, daß dies die Ursache für die steigenden Krebsraten sein kann.

Nachfolgende Generationen - UNSERE KINDER - SIND IN GEFAHR.

Diese Biologen und Wissenschaftler werden bei den Gremien, die die Standards festlegen nicht angehört.

Die BIOLOGISCHEN Fakten werden ignoriert, und das Resultat sind viel zu hohe Grenzwerte.

SIE BIETEN KEINEN SCHUTZ!

Ein besserer Schutz wird voraussichtlich durch die vollständige Offenlegung möglicher Interessenkonflikte zwischen den Regulierungsbehörden und der Industrie erreicht werden.

Die steigende Belastung durch elektromagnetische Bestrahlung ist ein WELTWEITES Problem. Die Weltgesundheitsorganisation und die internationalen Normgeber handeln nicht für den Erhalt der öffentlichen Gesundheit und des Wohlbefindens.

Die internationalen Richtlinien für die Belastung durch elektromagnetische Felder müssen strenger werden, um den tatsächlichen Auswirkungen auf unsere Körper und insbesondere auf unsere DNA gerecht zu werden.

Wenngleich wir uns in der Mitte einer großen technologischen Transformation befinden, ist die Zeit für den Umgang mit den schädigenden biologischen und gesundheitlichen Auswirkungen längst überfällig.

Tatsächlich sind wir alle, ohne unser Einverständnis, Teil eines großen biologischen Experiments.

Um unsere Kinder, uns selbst und unser Ökosystem zu schützen, müssen wir die Belastung durch die Errichtung weiterer Sicherheitsrichtlinien verringern.

Deshalb unterbreiten Wissenschaftler aus aller Welt den Vereinten Nationen, ihren Mitgliedstaaten und der Weltgesundheitsorganisation heute einen Appell zur Bildung von Entscheidungsgremien für den Umgang mit dieser aufkommenden Krise der öffentlichen Gesundheit.

Details zu diesem Appell finden Sie bei

----------------------------------------

Der vollständige Appell an die Vereinten Nationen in deutscher Übersetzung:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Konstruktive Kommentare und Kritik zu den jeweiligen Beiträgen sind erwünscht, solange sie die geltenden rechtlichen Bestimmungen und die Regeln des friedlichen Miteinander wahren.