Mittwoch, 17. Februar 2016

Der Kampf gegen die Globalisten mit Dezentralisierung und Freier Energie

von Joachim Hagopian
übersetzt von wunderhaft 


11. Februar 2016
Derzeit steckt die Welt in einem Misthaufen. Wenige, außer den Vergeßlichsten unter uns, würden es wagen zu widersprechen. Aber Beobachter, die die kläglichen, destabilisierenden Machenschaften von solch geopolitischen Schachbrettfiguren wie Obama, Hillary, Kerry und den neokonservativen Spielern am Ruder des wahnwitzigen US-Imperiums überblicken, begreifen , daß all das diabolisch errichtete Chaos und die Zerstörung, die unseren Planeten zerreißen, nur die Konsequenzen der Befolgung von Marschbefehlen der herrschenden Elite sind. Eine Handvoll prominenter Bankiersfamilien, alias Rothschild, verbanden sich über mehr als die letzten drei Jahrhunderte mit Neureichen, wie bspw. den Rockefellers von Standard Oil, und weiteren alteingesessenen, intriganten Familienclans der Zentralbanken, wie etwa dem englischen und niederländischen Königshaus, und hielten die moderne Zivilisation bei jeder brutalen historischen Wende unter der strengen Kontrolle ihres sich drehenden Daumens.

Bis zum heutigen Tage haben sie jeden einzelnen Krieg eigenmächtig geplant, finanziert und geführt, jeden großen wirtschaftlichen Zusammenbruch verursacht, die Erde, getrieben von der Sucht nach fossilen Brennstoffen, an wertvollen natürlichen Ressourcen fast ausbluten lassen, alle der vermögenden 500 transnationalen Konzerne besessen und buchstäblich jede nationale Regierung gekapert und kontrolliert. Unter vollkommener Straffreiheit haben ihre Vergewaltigung und Plünderung dieser verwüsteten Erde die heutige Menschheit gefährlich nahe an den Rand der völligen Selbstvernichtung taumeln lassen. Ihre bröckelnde pyramidenspielartige, schuldenfinanzierte Kartenhaus-Ökonomie ist bereit zu implodieren und zusammenzubrechen und dabei die Weltwirtschaft in unvorhersehbare Wirren und gewaltige Erschütterungen zu stürzen, die niemand von uns bisher erlebt hat. Diese traurige und tragische, sehr trostlose Welt-Vorhersage teilen nicht nur viele der so genannten führenden Ökonomen und Finanzexperten und zumindest die Ehrlichen unter den gehorsamen Lügnern der MSM-Propagandisten, sondern auch die große Mehrheit der evidenzbasierten geopolitischen und militärischen Analysten.

Anstatt jedoch hinauszugehen und sich umgehend vor den nächsten entgegenkommenden Bus zu werfen, ist es vielleicht noch nicht zu spät einiges an lebensrettender Zeit und Geld in den Aufbau einer ihnen und ihrer Familie nutzenden rudimentären Überlebensplanung zu investieren, bevor der entgegenkommende Bus, genannt Sensenmann, der Regel, "niemand verläßt diese Welt lebend", Geltung verschafft. Ein täglicher Lebensmittel und Wasservorrat mit langer Haltbarkeit sollte der erste Punkt auf der Liste jedes angehenden Preppers sein. Ein Vorrat an Konserven, Bohnen und Reis sowie Dinge zum täglichen Gebrauch. Dieser allerwichtigste Strategieplan kann auf ihre Bedürfnisse auf der familiären Ebene angepaßt oder noch besser erweitert werden, um die Gemeinschaft ihrer Nachbarn mit einzubeziehen. Da größere Sicherheit aus jedem Sport, Vielseitigkeitsprüfungen oder Überlebenshandbüchern hervorgeht, ist letzteres, gemeinsam mit ihrem individuellen Familienplan, die beste und idealste Option.

Die Organisation eins gemeinschaftlichen Notfallplans (Linkadresse nicht erreichbar / Anm. d. Übers.) beinhaltet eine Anzahl von Teilnehmern, die sich auf einer umfangreicheren, weiter strukturierten gemeinschaftlichen Ebene engagieren.  Die den Fähigkeiten, Talenten und Fachgebieten sowie den Interessen der Mitglieder der Gemeinschaft am besten entsprechende Verteilung verschiedener funktioneller Aufgabenbereiche, Verantwortlichkeiten und Pflichten kann die Dauer der Überlebensfähigkeit jeder Gruppe nur erweitern. Das Angebot an Ressourcen und die bestimmte Nutzung von Gemeinschaftseinrichtungen sind unerläßlich. Obwohl ein nachbarschaftliches Gemeinschaftsprogramm weit mehr an Planung erfordert und ein notwendiges Maß an wechselseitiger Abhängigkeit und Vertrauen auf andere lokale Nachbarn umfaßt, steigert es doch sowohl die individuelle als auch die gemeinschaftliche/kommunale Überlebensfähigkeit, die gemeinsame Ressourcenstärke und die Sicherheit insgesamt. Ein größeres soziales Unterstützungssystem zahlt in Zeiten der Not und rauhen Entbehrungen unermeßliche, weitreichende Dividenden, die, unabhängig von der Schwere der Umstände, ihre Überlebenschancen ebenso erhöhen wie ihre aktuelle Lebensqualität.

In der vergangenen Woche wurde das staatliche Verbot für den Besitz automatischer Waffen in Maryland vom Beschwerdegericht des 14. Distrikts aufgehoben, was für die Vertreter von Obamas Waffenkontrolle ein herber Rückschlag ist. Der zweite Verfassungszusatz wird geschützt und das Recht sich selbst und ihre Familie zu verteidigen wird ebenso gewährleistet wie das Recht Waffen zu tragen. Unnötig zu sagen, daß ein Überlebensplan für die Familie eine Waffe nicht nur zur Selbstverteidigung, sondern, abhängig von ihrer Region, für die mögliche Nahrungsbeschaffung, enthalten sollte. Sorgen sie dafür, daß sie mit dem sicheren Gebrauch, dem Erhalt und der Aufbewahrung von Schußwaffen vertraut sind.

Der Eigenanbau von Nahrungsmitteln ist Gemeinden quer durch Amerika buchstäblich sprunghaft gestiegen. Einige der erfolgreicheren Anbaugemeinschaften in städtischem Umfeld wurden zu nationalen Modellen für weltweite Nachahmung und repräsentieren den gemeinschaftlichen Aktivismus in seiner feinsten, lokalisierten Form am besten. Will Allen leitet eine solche Non-Profit-Organisation namens Growing Power, Wisconsins größte Farm für den Anbau organischer Lebensmittel. Sein ganzjähriges Unternehmen zeichnet sich durch eine hochmoderne Aquaponik-Landwirtschaft aus, welche die Ausscheidungen von Fischen über eine Reihe von Wasserrückflußsystemen als natürlichen Dünger benutzt. Alles ist sauber, grün, organisch, nachhaltig und am wichtigsten, in der Lage enorme Mengen frischer Produkte und sauberen Fisch auf einer relativ kleinen urbanen Fläche effizient zu produzieren.

Growing Power und andere lokale, nachhaltige Nahrungsmittelbetriebe wie dieses sind die Woge der Zukunft für die gesunde Ernährung einer weltweit wachsenden städtischen Bevölkerung, während sie die die absolute, unaufhaltsame Kontrolle der transnationalen Agrarindustrie schwächt, die teurere, giftigere und minderwertige Produkte vorantreibt,welche die Menschen in einem fortgesetzt ungesunden Zustand halten, um den maximalen Gewinn herauszupressen. Daß die Globalisten nicht die totale Kontrolle haben gilt als ernsthafte Bedrohung für ihre Neue Weltunordnung, und das ist sicherlich ebenso gut für die Menschen wie für ihre Umwelt. Darum haben Monsanto und Big Pharma die FDA (Lebensmittelbehörde) und die EPA (Umweltbehörde) ge- und verkauft, Bundesbehörden die ursprünglich dafür geschaffen wurden Amerikaner zu schützen jedoch dazu degeneriert sind den Schaden krimineller Unternehmen zu festigen. Und daß die üblen Unternehmen neuerdings die Stoßtruppen ihrer EPA und FDA SWAT-Teams auf auf biologische Bauernhöfe und den Handel mit pflanzlichen Präparaten und Nahrungsmittelergänzungsmitteln hetzen, die frischer verkaufen und bessere Alternativen anbieten als früher, ist ein weiterer Frontalangriff, um den wachsenden Wettbewerb am Mark der Gesundheitsprodukte zu zerstören.
Auch gibt es eine ganze Industrie von Manufakturen der Größe von Familienbetrieben, die mit bemerkenswert geringem Platzaufwand in der Wohnung, der Garage oder in Gewächshäusern Fischaufzucht oder den Anbau veganer Produkte zu relativ bescheidenen Kosten betreiben auf dem Markt. Indoor-Hydrokulturen und -Aquaponik sind zwei gebräuchliche, effiziente Methoden zum Anbau hoher Erträge von ausgewähltem Gemüse und Früchten pro Quadratmeter.

Ein weiteres unbedingtes Muß für das Überleben ist der konstante Zugang zu sauberem Wasser. Dieser Aufgabe kann recht einfach und erschwinglich durch das Sammeln und Lagern von Regenwasser begegnet werden, was besonders für von Dürre betroffene Regionen geeignet ist. Die verschiedenen Größen der sowohl von Familien als auch von gemeinschaftlich genutzten Wasserbehältern sind auf dem Prepper-Markt ebenso erhältlich wie verschiedene Wasseraufbereitungssysteme.

Ob sie es glauben oder nicht, wurden in den trockenen, durstigen westlichen Staaten wie Kalifornien, Oregon, Washington und Colorado jüngst drakonische bundesstaatliche Gesetzte erlassen, die das Sammeln von Regenwasser auf dem eigenen Grundstück verbieten. Die Elite und ihre Marionetten-Regierungen in Bund und Staaten sind entschlossen die Massen weiterhin uninformiert, unwissend und in hilfloser Abhängigkeit zu halten - von den transnational gelieferten, verunreinigten Nahrungsmitteln ihrer Lebensmittelkette, ähnlich wie sie ihren Tank bei den örtlichen Tankstellen von EXXON oder Shell befüllen. Aber wenn in einem Notfall oder einer Krise Panik ausbricht, werden deren Regale und Pumpen innerhalb von Minuten leer sein. Deshalb erklärte der Nobelpreisträger, Kriegsverbrecher und Globalist, Henry Kissinger, daß der Pöbel am besten über Lebensmittel zu kontrollieren sei. Sein ernüchterndes, tatsächlich herzloses Urteil unterstreicht die Wichtigkeit autark, bevorratet und unabhängig zu werden, um ihr eigenes Überleben auf familiärer und gemeinschaftlicher Ebene zu gewährleisten.

Langzeit-Lebensmittelbevorratung ist ein weiterer wichtiger Bestandteil jedes Überlebensplans. Neben dem Konservieren, Pökeln und Einfrieren ist das Dörren eine weitere Form der Haltbarmachung. Eine einfache, kostengünstige und zeitgemäße Methode zur Herstellung eines großvolumigen Dörrautomaten ist nun für Heimwerker erhältlich. Generatoren zur kühlen Lagerung verderblicher Nahrungsmittel, die mit natürlichen Energiequellen wie Solarpanelen und Windkraftturbinen betrieben werden, sind nun ebenfalls zu den lange erwarteten, weit erschwinglicheren Kosten als früher erhältlich. Tatsächlich können dieselben sauberen Energiequellen den gesamten Energiebedarf einer Familie decken, sowohl für die Heizung als auch für den Betrieb elektrischer Geräte.

Die Folge der außerordentlichen Bedrohung durch einen Elektromagnetischen Puls (EMP) von einen Angriff über den Vereinigten Staaten würde Amerika oder jede andere Nation zurück in die Steinzeit stürzen, mit einer Sterblichkeitsrate von 90% der amerikanischen Bevölkerung innerhalb der ersten zwölf Monate. Allerdings können sie kostengünstige Faradaysche Käfige herstellen, die ihre geschätzte Elektronik schützen können und die Erreichbarkeit ihrer Familie ebenso wie die zu einem größeren Umfeld, etwa einem potentiellen Lebensretter, aufrechterhalten.
   
Die Elite hat, begonnen mit ihrem weltweiten Bankensystem, die Kontrolle über ihre irdische Herrschaft strategisch und minutiös zentralisiert, aber ihre krebsartigen Tentakeln während des industriellen Zeitalters schnell über riesige Konzernmonopole ausgebreitet, die nur durch die Zerstörung jeden Wettbewerbs und die Konsolidierung in immer weniger Hände immer wohlhabender und mächtiger wurden. Das von der Elite so genannte System der freien Marktwirtschaft in einem gerechten und offenen, "freien" Markt war immer eine große Lüge und ihre horrenden Erfolgsbilanzen waren alles andere als frei. Die räuberische Elite schlägt rücksichtslos zu, und um allen und jeden Wettbewerb zu zerstören, hat sie die Entwicklung von sauberer und freier Energie, welche die Menschheit anderenfalls emporgehoben und sprunghaft vorwärts gebracht hätte, an ihrem Entstehen gehindert. Stattdessen führen wir seit eineinhalb Jahrhunderten bis heute Kriege wegen der Erdölabhängigkeit. Aber mit Beschuldigten wie den Rockefellers und ihrer Expansion in das Bankgeschäft, ihrer Übernahme der westlichen Medizin durch Big Pharma sowie der Gesundheitsversicherung, medizinischen Schulen und der Medizin-Industrie besteht das absehbare Ergebnis für Amerika in einer weiteren Steigerung der schon jetzt weltweit teuersten  Behandlungs- und Arzneimittelkosten. Während der Moderne wurden sämtliche Krebsheilungsmethoden ebenso effektiv unterdrückt wie alle Maschinen, die billigere, sauberere alternative Antriebsstoffe verwenden, in vielen Fällen gemeinsam mit ihren brillanten Erfindern, verschwinden lassen.

Ausschließlich zur Profitmaximierung und zur globalen Kontrolle, wollen und die Globalisten uns durch die Auferlegung hoher Gesundheitskosten einen langsamen Tod beim Ersticken an der Umweltbelastung ihres fossilen Brennstoffs sterben lassen, während der den Globalisten hinterher trottende Papst, Obama und die UN die Weltregierung predigen und den Massen CO2-Steuern auferlegen, wobei sie den falschen Vorwand eines globalen Erderwärmungsschwindels/Klimawandels als ihre Hymne für die lang geplante Eine-Welt-Regierung in der Neuen Weltordnung benutzen, die mit ihrer absoluten Tyrannei vorsieht jeden übriggebliebenen Menschen in ihrer bargeldlosen, totalitären Gesellschaft mit einem Mikrochip zu versehen und den Polizeistaat aus Orwells 1984 wie Disneyland aussehen läßt. Auf die gleiche Weise schuf die herrschende Elite, aus Ermangelung eines Feindbildes aus dem Kalten Krieg, die feindlichen muslimischen Terroristen, indem sie ein paar vermeintlich dschihadistische Sündenböcke für die dämonische Ermordung von 3000 Amerikanern an 9/11 nutzten, um ihren endlosen Krieg gegen den Terror zu erschaffen und seitdem regelmäßig von westlichen Staaten geförderten Terrorismus inszenieren, der schon mehr ihrer eigenen Bürger getötet hat, um ihren Krieg endlos weiterzuführen, während sie unsere konstitutionellen Rechte und bürgerlichen Freiheiten ausmerzen und dabei stets ihre altbewährte Teile und Herrsche-Formel gegen die Weltbevölkerung anwenden, indem sie eine Krise nach der anderen erschaffen, die zur ethnischen-, religiösen-, kulturellen-, gesellschaftlichen- und ideologischen Spaltung, gewalttätigen Konflikten, Aufständen und weiteren Kriegen führen, damit eine internationale Regierung der kriminellen Kabale den verängstigten Massen das Märchen von einen Schutz vor der ach so gefährlichen Welt verkaufen kann, die sie durch ihre betrügerische, hegelianische Krisen-Endloschleife geschaffen haben.

Wenn den Geschäften die Lebensmittel ausgehen und die Inflation einen Laib Brot unerschwinglich macht, werden die Bankster darauf vertrauen die hungrigen Massen, die dringend Nahrung brauchen, einfach in FEMA-Käfige alias Konzentrationslager zu sperren, die wie Fallen für Tiere errichtet worden sind, in die sie zwar herein- jedoch niemals herauskommen, wo Stacheldrahtzäune sie dauerhaft gefangen halten.

Die so genannten Alu-Hüte haben uns vor diesem schlimmsten, katastrophalen Resultat so lange gewarnt, daß ihre dringlichen Rufe wie in der Fabel "Der Hirtenjunge und der Wolf" verschallen, woran sich die Elite arglistig bereichert. Bei der Anwendung von Mind-Kontroll-Techniken durch die Massenmedien und doppelzüngige Worte einschließlich von der CIA erfundene Totschlagargumente zur Unterdrückung der Wahrheit, wie "Verschwörungstheorie", "Verschwörungstheoretiker" und "Verschwörungsspinner", gelang es der Elite die Wahrheit ebenso wie ihre Boten zu verspotten, mundtot zu machen und zu unterminieren, indem sie ihre Glaubwürdigkeit beseitigten - all dies ist Teil der verdummenden propagandistischen Gehirnwäsche. Die Wahrheit, daß sich die meisten Verschwörungstheorien tatsächlich als wahr herausgestellt haben, erreicht die amerikanischen Sheeple, die zur eugenischen Schlachtbank geführt werden, zu spät.

Und noch einmal, wir können verhindern vor den Bus des Jüngsten Gerichts zu springen oder gestoßen zu werden, indem wir den Frontalangriff der Elite auf die Menschheit mit einer Anzahl konstruktiver Wege begegnen. Ein sehr ermutigendes Phänomen war die Dezentralisierung des manipulierten Banksystems durch die Ausbreitung von Regionalwährungen. In vielen armen Gemeinden und Ländern, wo traditionelle Bankinstitute und andere Finanzdienstleister normalerweise weder Geschäfte betreiben noch Geld an die einheimische Bevölkerung verleihen, gewinnen neue, lokale Währungen zunehmend an Bedeutung. An Orten wie den Armutsvierteln von South London, verarmten bäuerlichen Dörfern in Kenia und dem Pine Ridge Indianerreservat in South Dakota, wo der Fluß der nationalen Währung spärlich ist, wurden in den letzten Jahren erfolgreich Projekte gestartet, die anerkannte Regionalwährungen zum Tausch gegen lokale Güter und Dienstleistungen etablierten.

Sogar in wohlhabenderen mittelständischen Gemeinden wie in der Gegend von Berkshire im westlichen Massachusett erfreute sich die BerkShares genannte Regionalwährung der Unterstützung von acht Filialen der drei ortsansässigen Banken und der Beteiligung von 400 lokalen Unternehmen. Eine andere Non-Profit-Organisation in Philadelphia bietet eine Regionalwährung an, die in dortigen Geschäften erworben und gehandelt werden kann. Sie alle haben das Potential zum grundlegenden Aufbau von Unternehmen und Gemeinschaften. Ableger dieser innovativen Regionalwährungen sprießen weltweit und können zu depressionsgesicherten Puffern in diesen geschäftstüchtigen und finanziell solventen lokalen Gemeinden werden, wenn die Weltwirtschaft zusammenbricht.

Ein Beispiel für alle Nationen zum Umgang mit ihren kriminellen, amoklaufenden Bankstern gibt Island. Anstatt sie mit Bail Outs von Steuergeldern zu erhalten wie im Jahr 2008 in Amerika, bestand Islands Antwort auf den Zusammenbruch seiner Wirtschaft als Folge von Bankbetrug und Korruption im Einfrieren des Vermögens der Bankenelite und ihrem Festnahme als die Schwerkriminellen, die sie sind. Anders als in den Vereinigten Staaten und Irland, ließ die Regierung die Banken in den Konkurs gehen, bestrafte die Schuldigen und schonte die Öffentlichkeit mit dem Resultat, daß Islands Erholung von der Rezession die robusteste in ganz Europa war. Darüber hinaus wurde im Jahr 2012 so viel Geld eingespart, daß Island in der Lage war seinen Bürgern 125 Millionen Dollar in Form einer Kryptowährung namens Auroracoin im Gegenwert von 380 Dollar je Einwohner auszuzahlen, die sie als alternativen Währungsfond zurückkaufte und in die Volkswirtschaft zurückfließen ließ. Währenddessen haben Volkswirtschaften wie die der Vereinigten Staaten, die öffentliche Gelder gestohlen haben, um die Schulden der Banker zu begleichen, sich nie von ihrer Rezession erholt... nur Nachtisch und karmische Lektionen, welche die Amerikaner immer noch für die Sünden ihrer kriminellen oligarchischen Kabale, der von Banken kontrollierten Regierung, bezahlen. Die jüngste Welle an Eigenverantwortlichkeit auf der kommunalen Ebene hat Nachbarn und Freunde in die Jahrhunderte alte Tradition des Tauschhandels ihrer Güter und Dienstleistungen in eine für beide gerechte, bargeldlose (in positivem Sinn) Form flüchten lassen. Diese traditionelle Form der Deckung menschlicher Bedürfnisse begegnet und fördert den gemeinschaftlichen Zusammenhalt, die Unabhängigkeit und bewertet die Anwendung individueller Talente und Fähigkeiten. In der kommenden Not wird der Tauschhandel auch zu einem praktikablen, alltäglichen Modell werden, daß den nachhaltigen Einfallsreichtum charakterisiert, der die Überlebensfähigkeit schließlich erweitert.
Der Schlüssel zur Übernahme von Macht und Kontrolle von dem totalitären Überwachungsstaat ist Dezentralisation auf allen Ebenen einschließlich des Internets. Ein kleines kostengünstiges wall plug-in könnte das Gerät sein, das der Juraprofessor der University of Columbia, der es im Jahr 2011 entworfen hat, "FreedomBox" nannte, und das tatsächlich die Fähigkeit der NSA, jede Internetnutzung der Bürger zu belauschen und aufzuzeichnen, entkernen. Es wird weder Facebook noch Google erlauben Big Brother's verhurten Wachund zu spielen, der die Gespräche der Bürger nach Schlüsselworten, die die Nazis in Washington für tabu erklären, durchsucht. Die Technologie für die Wiedererlangung unserer Privatsphäre im Internet ist schon da.

Eine weitere inspirierende Entwicklung, die uns Sicherheit geben sollte, daß das Leben mit dem Internet billiger, schneller und am allerbesten netzunabhängig und für den Tiefen Staat gesperrt ist, kommt aus einer jungen Gemeinschaft im griechischen Athen, die im Jahr 2002 begann ihren eigenen Internet-Dienst über ein Netz von kabellosen WLAN-Antennen auf dem Dach eines Gebäudes zu nutzen. Eine weitere Gruppe im ländlichen Spanien, die es leid war darauf zu warten bis es der großen Telefongesellschaft genügend lukrativ erschien bis ins Hinterland zu expandieren, entschied sich ihren eigenen Internet-Netzwerkserver zu aufzubauen. Im ländlichen Argentinien haben sie ihn auch. Mit ein wenig kollektivem Erfindungsgeist und dem beharrlichen Willen nach Unabhängigkeit, können wir unseren eigenen Kuchen haben und ihn auch essen. Außerdem können sie mit Internet via Satellit überall auf dem Planeten netzunabhängig in einer unbewohnten Gegend leben und doch, nur über ihren Computer, ein Modem, eine Satellitenschüssel, Software und einen Dienstanbieter, verbunden bleiben.

Ökonomische Demokratie in der zukünftigen Arbeitswelt kann am besten mit Kooperativen veranschaulicht werden, die im Besitz der Arbeiter sind und von ihnen verwaltet werden, und von denen es in den VS über 400 gibt. Tausende teilweise oder ganz im Besitz der Arbeitnehmer befindliche Unternehmen wirtschaften in Nordamerika, aber die Mutter aller Kooperativen, bekannt als Mondragon, befindet sich im spanischen Baskenland und wurde 1956 gegründet. In Mondragon ermöglicht ein umfangreiches Netzwerk eines Kooperativen-Konsortiums mit 100 Filialen eine Flexibilität, die es den Arbeitern finanzschwacher Kooperativen erlaubt stundenweise in profitableren Kooperativen zu arbeiten. Dieser Netzwerk-Vorteil wird gegenwärtig in Amerika kopiert und beginnt sich zu etablieren. Da die Arbeitnehmer auch Inhaber sind, existieren stärkeres Engagement und Opferbereitschaft für notwendige Korrekturen und Änderungen, was das langfristige Überleben und den Erfolg fördert. Demzufolge haben Arbeitnehmer-Kooperativen in wirtschaftlich schwierigen Zeiten eine höhere Belastbarkeit, welche die anderer Unternehmen weit übersteigt. Aber der größte Vorteil ist der Sinn für Gerechtigkeit und Gleichheit unter den arbeitenden Inhabern. Die typische Ausbeutung in der konventionellen Arbeitsplatzhierarchie ist, wo Management und Inhaber oft den Vorteil nutzen die Arbeiter so gering wie möglich zu entlohnen, um die Maximierung ihrer alles bedeutenden Profitmarge durchzusetzen. In konventionellen Unternehmen werden Arbeitnehmer von der Unternehmensführung gewöhnlich als Handelswerkzeuge zur Profitmaximierung betrachtet. Eine Dokumentation mit dem Titel Shift Change schildert was einige Kooperativen in Amerika eben sowie in Mondragon während des wirtschaftlichen Abschwungs taten, um zu überleben.

Wenn uns die genozidale Elite letztlich nicht vorher umbringt, stehen wir Menschen jetzt an der Schwelle eines erstaunlichen Zeitalters, in dem die Nutzung und Verbreitung einer großartigen Technologie, die seit über 100 Jahren bekannt ist, vielleicht schließlich auch ihre Nachbarschaft erreicht. Ich glaube, daß die spannendste, vielversprechendste Nachricht an unserem nächsten Horizont die verschiedenen Quellen neuer Energietechnologien sind, wovon die vielleicht signifikanteste jene ist, welche von dem unbesungenen Genie Nicolas Tesla am Ende des neunzehnten Jahrhunderts entwickelt worden ist. Zwei Jahre bevor der Italiener Marconi für seine Erfindung des Radios anerkannt worden ist, hatte der jugoslawische Immigrant Tesla bereits das identische Meisterstück des drahtlosen Radios auf der Chicago World's Fair im Jahr 1893 demonstriert. Während der Erfinder der Glühbirne, Thomas Edison, in all seinen Experimenten und Erfindungen den weit weniger effizienten Gleichstrom nutzte, war es Nicola Tesla, der den heute weltweit verwendeten Wechselstrom entdeckte, mit dem alle Elektrogeräte betrieben werden. Fast ein halbes Jahrhundert früher hat er auch jenes Gerät entwickelt, das zum Vorläufer des Star Wars Raketenabwehrprogramms wurde. Seine gepulste Energietechnologie ist auch immer wieder von den VS  und anderen mächtigen Armeen für boshafte Zwecke mißbraucht worden, um die gepulste Skalar-EMP-Waffentechnik zu entwickeln, mit welcher in den letzten zwanzig Jahren die meisten großen Erdbeben, Vulkanausbrüche und Tsunamis ausgelöst worden sind, wie bspw. das desaströse Beben vor Japan, daß am 11. März 2011 das Leck in Fukushima verursachte, dessen austretende Strahlung seit einem halben Jahrzehnt verheerenden Schaden anrichtet und im gesamten Pazifischen Ozean Leben vernichtet... und auch das ungeheure Erdbeben in Tahiti sowie das große Beben in Chile im Jahr 2010. Hinweisen nach wurde nach der atombombenähnlichen Explosion, die im vergangenen August die chinesische Chemiefabrik zerstörte und einen beträchtlichen Krater hinterließ, darüber spekuliert, ob das Pentagon wieder einmal Teslas Skalar-Technologie eingesetzt hatte.

Tesla erscheint in den fiktionalen Geschichtsbüchern der Elite als weitgehend unbekannt, weil er die Vision von, der gesamten Menschheit zur Verfügung stehenden, unbegrenzte freie Energie und Wege gefunden hatte Lampen in fast 48km Entfernung durch Wellen zum Leuchten zu bringen, die, Radiowellen ähnlich, große Distanzen zurücklegen, nur mit weit mehr Energie. Edison ging den Weg der meisten amerikanischen Erfinder seiner Zeit wie Ford und Bell, die ihre wissenschaftlichen, technologischen Durchbrüche dazu benutzten um reich zu werden und aus ihren Unternehmen riesige Mega-Monopole zu machen, auf der Jagd nach Profit durch den allmächtigen Dollar. Obwohl Tesla bescheidene Unterstützung von dem Globalisten-Bankster JP Morgan annahm, hatte er, bei seinem Wunsch nach Freier Energie für alle Menschen auf dem Planeten, spirituell und idealistisch andere Vorstellungen. Aber anstatt das Leben aller Erdlinge zu transformieren und maßgeblich für den menschlichen Aufstieg und den evolutionären Fortschritt zu verbessern,  wurde von ruchlosen Mächten Jagd auf sein Genie gemacht.

Die von Tesla entdeckt Strahlungsenergie, ist eine natürliche Form der Energie, die zu nur 1% der Kosten herkömmlicher Elektrizität verfügbar ist, wobei sie die gleichen Eigenschaften hat. Seine innovative, technologisch fortschrittliche Strahlungsenergie wurde von heutigen Wissenschaftlern während der letzten 15 Jahre im schweizerischen Bern weiterentwickelt. Aus der berechtigten Sorge, daß sie auf dieselbe Weise wie Teslas Ideen, die dazu gedacht waren der Welt eine großartige Hilfe zu sein, durch militärische Vergehen bösartig ausgenutzt zu werden, haben sie nicht viel über die Details ihrer Leistungen veröffentlicht. Die private Gruppe deren Leiter Paul Baumann war, hat sich ein Gerät einfallen lassen, daß sie Testatika Generator nennen und das möglicherweise die Antwort auf unseren Energiebedarf sein kann. Sie haben fünf oder sechs Arbeitsmodelle entwickelt, die ohne Brennstoff betrieben und mit zwei handgedrehten Zylindern in Gang gesetzt werden, die selbständig Energie aus der sie umgebenden Atmosphäre ziehen, um Strahlungsenergie zu erzeugen, welche vielleicht eines Tages über Grenzen hinweg den Energiebedarf der ganzen Welt decken können. Es ist wert anzumerken, daß eine Anzahl von anderen Wissenschaftlern ebenfalls ihre eigenen Modelle entwickelt haben, die auch Strahlungsenergie anzapfen. Unter ihnen befinden sich T. Henry Morays Radiant Energy Device und Edwin Grays EMA Motor.

Eine andere Form sauberer Energie, die schließlich einiges an unumkehrbarer Dynamik gewinnt, ist die Kalte Fusion. Nachdem zwei Elektrochemiker an der University of Utah im Jahr 1989 eine Pressekonferenz gegeben haben, in der sie der Welt ihre Entdeckungen vorstellten, wurden diese mit viel Rummel und Auszeichnungen als der nächste große wissenschaftliche Durchbruch, der die Welt von der Abhängigkeit des Öls im Mittleren Ostens befreien könne, angepriesen. Aber kaum war die Sensation bekannt, wurde sie von der Wissenschaftswelt entlarvt, und die beiden gedemütigten, diskreditierten Forscher verloren Arbeitsplatz und Karriere. Aber dann fanden beharrliche Physiker und Elektrochemiker, die unabhängig voneinander forschten in ihren experimentellen Untersuchungen, daß, ja, bei der Verwendung von Palladium in Salzwasser, das von Natur aus ein auf Wasserstoff basierendes Element, namens Deuterium, enthält, mit einer elektrischen Ladung des Wassers bei Raumtemperatur und der chemischen Reaktion im subatomaren Bereich auf der Palladiumplatte eine Wärmeüberschußproduktion entsteht, die die ursprünglich angelegte elektrische Ladung um das 25-fache übersteigt.

Im April 2009 stellte der Forscher Michael McKubre am SRI International, einem kalifornisches Forschungsinstitut, das überwiegend für die Regierung arbeitet, in einer 60-minütigen Episode seine erstaunlichen Resultate vor, die offensichtlich von Dutzenden anderen Wissenschaftlern weltweit wiederholt worden sind. CBS bat die angesehenste amerikanische physikalische Gesellschaft um einen Experten, um dabei zu helfen ein israelisches Unternehmen zu überprüfen, das durchgehend vorteilhafte Resultate erzielte, und trotz seiner anfänglichen Skepsis verließ er Israel in der Überzeugung, daß die Kalte Fusion Wirklichkeit ist und ein unbegrenztes Potential als weitere Quelle für saubere Brennstoffzellen besitzt, die Elektrizität erzeugen sowie Fahrzeuge, Flugzeuge und Schiffe antreiben und ein Patentrezept als Energiequelle auf unserem Planeten sein kann. Tatsächlich hat auch die regierungseigene Defense Advanced Research Projects Agency (DARPA) eigene Forschungen betrieben und verspricht sich ebenfalls viel Kalten Fusion.

Zweifelnde Kritiker spekulieren noch darüber, ob die Messungen vor und nach den Experimenten fehlerhaft sein könnten, weil der Beweis für die unglaubliche Wärmeentwicklung sich nur in 70% der wiederholten Experimente bestätigt habe und die endgültige Erklärung für diese Anomalie unbekannt sei. McKubre bot seine Hypothese an, nach der möglicherweise die Qualität des Palladiums für die Abweichung verantwortlich sei und hat mit einem italienischen Unternehmen zusammengearbeitet, um hochreines Palladium herzustellen, das konstante Meßergebnisse liefert. Auf jeden Fall glauben viele aus der Wissenschaftsgemeinde, daß mit verfeinerter Forschung und Experimenten ein radikaler Durchbruch bei der Suche nach der zukünftigen Energiequelle des Planeten in greifbarer Nähe liegt.

Eine verwandte Quelle alternativer, sauberer Energie ist die Elektrolyse. Bei ihr werden kleine Mengen an Elektrizität benötigt um Wasser in seine molekularen Bestandteile aus Wasserstoff- und Sauerstoff zu spalten. Wasserstoff als Quelle für Brennstoffzellen kann Autos für die Kosten von Wasser antreiben und seit dem vergangenen Jahr produziert und verkauft Toyota bereits Wasserstoff-Autos. Weit eindrucksvoller ist, daß ein Unternehmen namens Freedman im Jahr 1957 eine Metallegierung entdeckt hat, die Wasser, ohne die Struktur der Legierung zu verändern und ohne jegliche Zuführung von elektrischer Energie, in seine Bestandteile spaltet, und damit eine realisierbare, unerschöpfliche Brennstoffquelle gefunden hat.
Noch ein anderer, vielversprechender Zugang in dieser kurzen Liste preiswerter, sauberer Energiequellen sind Permanentmagnete. Dr. Thomas Bearden bereibt einige funktionierende Arbeitsmodelle magnetischer Transformatoren mit einer Ausgangsleistung zwischen 6 Watt und 96 Watt. Viele Erfinder produzieren Drehkraft allein mit Permanentmagneten. Es wurden buchstäblich Dutzende weiterer Mechanismen entwickelt, die freie Energie produzieren und als Energiequellen dienen.

In einer Technologie-Studie stellten die Forscher Mark Z. Jakobson von der Stanford University und Mark A. Delucci von der UC Davis die kühne Behauptung auf, daß unser Planet bei der Verwendung der Technologie aus dem Jahr 2011vollständig mit alternativen Energien versorgt werden könne. Wie in dieser Präsentation schon mehrfach erklärt, gibt es bereits jetzt saubere Energiequellen zuhauf. Die Möglichkeit eines Wechsels von fossilen Brennstoffen und Kernkraft gilt ebenfalls als erwiesen. Das einzige was uns davon abhält, ist das Fehlen des politischen und ökonomischen Willens der herrschenden Elite und ihren regierenden Marionetten. Wir, die Bürger der Welt, tragen die Verantwortung zur Ausübung unseres sozialen Willens für sauberere Energieformen. Das sind wir sowohl unserem Planeten als auch unseren Kindern schuldig.
   
Trotz der Macht der Globalisten und ihren roboterhaften Lakaien in der Regierung, die wie rücksichtslose Autoritäten agieren, sind diese neuen Technologien unaufhaltsam. Unbegrenzte freie Energie wird die derzeit stattfindende Machtverschiebung beschleunigen. Die westlichen Oligarchen verlieren an Macht, während die Oligarchen im Osten an Macht gewinnen. Der Wandel vollzieht sich sowohl auf der ökonomischen als auch auf der geopolitischen Ebene. Wenn die unbegrenzte Macht der Energie sich in den Händen jedes menschlichen Bewohners der Erde befindet, wird das Machtgleichgewicht sich enorm zu Lasten der Gegner von Wahrheit, Gerechtigkeit und Frieden verschieben. Derzeit wird ein neues Wirtschaftssystem geboren, in dem Freie Energie, als größter historischer Ausgleich, den Wert des Geldes neu ermessen wird. Die zunehmenden Schmerzen dieser Geburt sind derzeit, wo die gerade zerfallende und bald kollabierende und verbrennende westliche Ökonomie teuflisch, vorsätzlich und rücksichtslos von einer blind rachsüchtigen Elite verheizt wird, sehr real. Und währenddessen gehen die rücksichtslosen Betreiber des US-Imperiums, im Auftrag ihrer psychopathischen Gebieter, das hohe Risiko ein die Welt in einen Krieg von epischen Ausmaßen zu stürzen. Aber das neue System, ein viel gerechtes, wird schließlich aus der Asche entstehen und reif an neuen Möglichkeiten, von unbegrenzter Kreativität begeistert ein neues Paradigma entwickeln. Stabilität, Gleichheit, Friede, Wahrheit, Mitgefühl und Gerechtigkeit werden als zentrale Werte zum Grundstein dieser neuen spirituellen Weltanschauung werden.

 *******

Joachim Hagopian ist Absolvent von West Point und ehemaliger Offizier der US Army. Aufgrund seiner einzigartigen Erfahrung hat er hat ein Manuskript mit dem Titel, “Don’t Let The Bastards Getcha Down” verfaßt. Darin untersucht und beleuchtet er die internationalen Beziehungen der Vereinigten Staaten, Herrschaftsstrukturen und Belange der nationalen Sicherheit. Nach seinem Militärdienst hat er den Mastergrad in klinischer Psychologie erlangt und war über 25 Jahre als zugelassener Psychologe auf dem Gebiet der mentalen Gesundheit tätig. Derzeit widmet er sich dem Schreiben und betreibt einen Blog unter http://empireexposed. blogspot. com/. Auch ist Joachim regelmäßiger Autor bei Global Research, Sott.net und bei LewRockwell.com.
 

Quelle: http://empireexposed.blogspot.de/2016/02/fighting-globalists-through.html

zuletzt geändert: 17. 02. 2016, 10:15

Ähnliche Beiträge:



Creative Commons Lizenzvertrag

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Konstruktive Kommentare und Kritik zu den jeweiligen Beiträgen sind erwünscht, solange sie die geltenden rechtlichen Bestimmungen und die Regeln des friedlichen Miteinander wahren.