Montag, 29. August 2016

Duisburger Jhihadist fügt deutscher Frau in Oberhausen (NRW) am hellichten Tag lebensgefährliche Verletzungen zu

Wahrscheinlich hat es sich, zwar nicht bei dem "vermutlichen" Täter jedoch bei dessen Opfer, nur um eine deutsche Nazibraut gehandelt, die, wie alle Deutschen, nicht Besseres verdient hat als abgestochen zu werden "Allahu  akbar"! Die Antifa sowie Politiker von CDU, SPD, Linken und Grünen werden begeistert sein.

Oberhausen, ist schon seit vielen Jahren nicht nur eines der Zentren des auch in NRW von Moslems beherrschten Drogenhandels, sondern ebenso ein El Dorado für alle Kriminellen mit südländischem oder südosteuropäischem Aussehen, die Deutsche regelmäßig bestehlen, berauben und niederstechen und hierfür, wenn überhaupt, meist nur Bewährungsstrafen erhalten.

(Satire aus)

Quelle:  http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/62138


Ähnliche Beiträge

Kommentare:

  1. Duisburger besorgter Bürger ermordet mittels seiner Bundeswehr syrische Familie in Aleppo am hellichten Tag.
    Wahrscheinlich hat es sich, zwar nicht bei dem "vermutlichen" Täter jedoch bei dessen Opfer, nur um eine minderwertige Muslimfamilie gehandelt, die, wie alle Syrer, nicht Besseres verdient hat als ausgelöscht zu werden – "Gott sei mit uns"! Die deutschen Herrenmenschen und Doppelmoralisten sowie Politiker von CDU, SPD, Linken und Grünen werden begeistert sein.

    Der Nahe Osten ist schon seit vielen Jahren nicht nur eines der Zentren des u.a. auch in Syrien von Christen beherrschten Waffenhandels, sondern ebenso ein El Dorado für alle kriegsgeilen Kriminellen mit ihren westlichen Werten, die Syrer, Irakis, Libyer, etc. regelmäßig die Bodenschätze stehlen, rauben, Millionen Menschen ermorden und hierfür, wenn überhaupt, meist noch Beifall von Ihresgleichen bekommen.

    AntwortenLöschen
  2. Danke für diesen Kommentar!

    Ich verstehe was Du meinst, weil ich ja viele Artikel über die geopolitischen Umstände und Hintergründe übersetze, von denen ich hierdurch ein einigermaßen klares Bild zu haben denke, und auf die Du in Deinem Kommentar hinweist.
    Aber es ist nicht der oder besorgte Duisburger Bürger, der in Aleppo mit und schon gar nicht mit "seiner" Bundeswehr syrische Familien ermordet.

    Das zionistische anglo-amerikanische Imperium und seine satanischen Vasallen in den entsprechenden Regierungen trainieren und rüsten die Kämpfer des ISIS ebenso wie alle anderen sogenannten muslimischen "Freiheitskämpfer" für die Drecksarbeit aus, die in Wahrheit, ebenso wie ihre Auftraggeber in den nicht ausschließlich westlichen Regierungen und auch in deren Armeen und Geheimdiensten, die tatsächlichen Terroristen sind.

    In Deutschland wird seit langem ein Krieg gegen die eigene Bevölkerung geführt, und zwar von den Lakaien des herrschenden Establishments und die sitzen nun mal in erster Linie in politischen Parteien und staatlichen sowie staatlich finanzierten Institutionen, leben bestens alimentiert von unseren Steuergeldern und begeben sich sich, je bekannter sie sind, wahrscheinlich immer seltener unter das von ihnen so verachtete, verratene und geplünderte "niedere Volk".

    Viele Stadtteile im im ehemaligen Ruhrpott sind in den vergangenen Jahren zu vermüllten, "multikulturellen", muslimischen Slums und rechtsfreien Räumen verkommen, in denen kaum mehr deutsch gesprochen wird, die Kriminalitätsrate (besonders die der von Moslems an Deutschen begangenen Gewalt- und Eigentumsdelikte) besorgniserregend rapide steigt, viele junge Muslime im "Gangsta-Look" erstaunlich teure Autos fahren und der allgemeine IQ sich zunehmend gegen 80 zu bewegen scheint.

    O, Schöne Neue Welt(ordnung)!

    AntwortenLöschen

Konstruktive Kommentare und Kritik zu den jeweiligen Beiträgen sind erwünscht, solange sie die geltenden rechtlichen Bestimmungen und die Regeln des friedlichen Miteinander wahren.