Donnerstag, 1. September 2016

Was ist eine Verschwörungstheorie? Was ist die Wahrheit?

Von Prof. Michel Chossudovsky
Übersetzt von wunderhaft


 Erstveröffentlichung im Februar 2015, Global Research
Obama ist ein Fundament für den heißen Krieg. Die westliche Zivilisation wird angeblich "vom Islamischen Staat bedroht".

Der "weltweite Krieg gegen den Terror" wird als humanitäre Maßnahme bezeichnet.

Wir haben eine "Verantwortung für die  Sicherheit". Humanitärer Krieg ist die Lösung.

"Dort lauern böse Leute. Holt sie da raus!", sagte George W. Bush.

 Die westliche Medien schlagen die Kriegstrommeln. Obamas militärische Agenda wird von einem großen Propagandaapparat unterstützt.

Eine der hauptsächlichen Absichten von Kriegspropaganda besteht in der "Schaffung eines Feindes". Wenn die politische Legitimation der Obama-Administration ins Wanken gerät, müssen Zweifel an der Existenz dieser "äußeren Feinde", namentlich Al-Qaida und ihr Netzwerk von (CIA-finanzierten) Tochterunternehmen, zerstreut werden.

Das Ziel ist  dem menschlichen Unterbewußtsein durch wiederholte Medienberichte bis zum Erbreichen die Vorstellung taktisch einzuträufeln, daß Muslime eine Bedrohung für die Sicherheit der westlichen Welt darstellen.

Der humanitäre Krieg wird an mehreren Fronten geführt: Rußland, China und der Mittleren Osten sind derzeit die Hauptangriffspunkte.

Fremdenfeindlichkeit ist die militärische Agenda

Die Welle der gegen Muslime gerichteten Fremdenfeindlichkeit, die Westeuropa Westeuropa überschwemmt hat, ist in die Geopolitik eingebunden. Sie ist Teil einer militärischen Agenda. Sie besteht in der Dämonisierung des Feindes.
Muslimische Länder besitzen mehr als 60 Prozent der Erdölreserven. Im Gegensatz dazu haben die Vereinigten Staaten von Amerika knapp 2 Prozent der gesamten Erdölreserven. Der Irak besitzt fünf mal mehr Erdöl als die Vereinigten Staaten. (Lesen Sie den Artikel Michel Chossudovskys Artikel,  The “Demonization” of Muslims and the Battle for Oil, vom 4. Januar 2007 bei Global Research).
Der größte Teil des Erdöls der Welt liegt in muslimischen Ländern. Das Ziel der von den Vereinigten Staaten geführten Kriege besteht im Diebstahl und der Aneignung dieser Ölreserven. Und um dieses Ziel zu erreichen, werden jene Länder aufs Korn genommen: mit Krieg, verdeckten Operationen, wirtschaftlicher Destabilisierung und Regimewechseln.

Die amerikanische Inquisition

Ein Prozeß der Konsensbildung zur Kriegsführung verläuft ähnlich wie bei der spanischen Inquisition. Er bedarf der sozialen Unterordnung, und der politische Konsens darf nicht in Frage gestellt werden. In dieser zeitgemäßen Version  verlangt die Inquisition das Angebot der Vorstellung, daß Krieg eine Maßnahme zur Verbreitung der westlichen Werte und der Demokratie sei.

Krieg ist Frieden

Die ´große Lüge´ ist nun zur Wahrheit geworden ... und die Wahrheit wurde zur ´Verschwörungstheorie´.

Jene die der Wahrheit verpflichtet sind werden als "Terroristen" eingestuft.

Laut Paul Craig Roberts (2011) hat das Konzept der Verschwörungstheorie "eine orwellsche Neu-Definierung erfahren"...
Eine Verschwörungstheorie bedeutet nicht mehr ein Ereignis, das durch eine Verschwörung erklärt werden kann. Stattdessen ist sie nun jede Erklärung, oder sogar eine Tatsache, die nicht mit der Erklärung der Regierung  und ihrer Zuhälter-Medien übereinstimmt...
In anderen Worten wird die Wahrheit, wenn sie für die Regierung und ihr Propagandaministerium unangenehm wird, zur Verschwörungstheorie umdefiniert, womit eine absurde und lächerliche Erklärung gemeint ist, die wir ignorieren sollten.

Fiktionen werden zu Tatsachen.

Investigativer Journalismus ist ausrangiert worden.

Die sachliche Analyse gesellschaftlicher, politischer und ökonomischer Fragen ist eine Verschwörungstheorie, weil sie den auf einer Lüge basierenden Konsens herausfordert.

Was ist die Wahrheit

Die wirkliche Bedrohung für die weltweite Sicherheit geht von dem Bündnis VS-NATO-Israel aus, jedoch wurden die Wahrheiten in einer Umwelt der Inquisition auf den Kopf gestellt: die Kriegstreiber sind dem Frieden verpflichtet und die Kriegsopfer werden als Protagonisten des Krieges präsentiert.

Die Heimat ist bedroht.

Die Medien, Intellektuelle Wissenschaftler und die Politiker verschleiern gemeinsam die unausgesprochene Wahrheit, daß nämlich der von den VS-NATO geführte Kieg die Menschheit vernichtet.

Wenn die Lüge zur Wahrheit wird, gibt es kein zurück.

Wenn Krieg als humanitäre Maßnahme gepriesen wird, sind die Justiz und das gesamte internationale Rechtssystem auf den Kopf gestellt: der Pazifismus und die Friedensbewegung werden kriminalisiert. Gegen den Krieg zu sein wird zu einer Straftat. Derweil haben die Kriegsverbrecher in hohen Ämtern eine Hexenjagd gegen jene angeordnet, die ihre Autorität anzweifeln.

Die Große Lüge muß als das bloßgestellt werden was sie ist, und was sie tut.

Sie billigt das willkürliche Töten von Männern, Frauen und Kindern.

Sie zerstört Familien und Menschen. Sie zerstört die Verpflichtung von Menschen gegenüber ihren menschlichen Geschwistern.

Sie hindert Menschen daran ihre Solidarität mit den Leidenden zu bekunden. Sie preist Krieg und den Polizeistaat als den einzigen Weg.

Sie zerstört sowohl den Nationalismus als auch den Internationalismus.

Die Lüge aufzudecken bedeutet das kriminelle Projekt weltweiter Zerstörung aufzudecken, in dem das Profitstreben die ausschlaggebende Kraft ist.

Diese von Profit getriebene militärische Agenda zerstört menschliche Werte und verwandelt Menschen in unbewußte Zombies.

Laßt uns die Flut umkehren.

Stellt die Kriegsverbrecher in hohen Ämtern und die mächtigen Gruppen der Unternehmenslobby, die sie unterstützen, in Frage

Zerschlagt die amerikanische Inquisition.

Unterwandert den militärischen Kreuzzug der VS-NATO.

Schließt die Waffenfabriken und Militärstützpunkte.

Bringt die Soldaten nach Hause.

Mitglieder der Streitkräfte sollten ihre Befehle verweigern und sich weigern an kriminellen Kriegen teilzunehmen.

*******

Michel Chossudovsky ist preisgekrönter Autor und emerierter Professor für Wirtschaftswissenschaften an der University of Ottawa, Gründer und Direktor des Centre for Research on Globalisation (CRG) in Montreal sowie der Herausgeber von Global Research. Als Gastprofessor hat er in Westeuropa, Südostasien, im Pazifischen Raum und in Lateinamerika gelehrt und war als Berater für verschiedene internationale Organisationen in Entwicklungsländern tätig. Er ist Autor von elf Büchern, einschließlich "The Globalization of Poverty", "The New World Order" (2003), America’s “War on Terrorism” (2005), "The Global Economic Crisis", "The Great Depression of the Twenty-first Century" (2009) (Herausgeber), "Towards a World War III Scenario: The Dangers of Nuclear War" (2011), "The Globalization of War", "America's Long War against Humanity" (2015). Er ist Beitragender der Encyclopaedia Britannica. Seine Texte wurden in über zwanzig Sprachen veröffentlicht. Im Jahr 2014 wurde er die für Verdienste um die Republik Serbien mit seinen Schriften über den Angriffskrieg der NATO gegen Jugoslawien mit einer Medaille geehrt.


Quelle: http://www.globalresearch.ca/what-is-a-conspiracy-theory-what-is-the-truth/5429344


Wenn Sie die Übersetzungen und Beiträge auf diesem Blog für lesenswert halten, lassen Sie es mich wissen und empfehlen Sie sie bitte weiter.


Creative Commons Lizenzvertrag





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Konstruktive Kommentare und Kritik zu den jeweiligen Beiträgen sind erwünscht, solange sie die geltenden rechtlichen Bestimmungen und die Regeln des friedlichen Miteinander wahren.