Sonntag, 18. Dezember 2016

NATO-Offiziere in Aleppo festgenommen: Die deutschen "Qualitätsmedien" schweigen

Wie Voltairenet zeitntah meldete, wurden am 16. Dezember NATO-Offiziere von syrischen Spezialeinheiten in Aleppo festgenommen. Die einzigen Nachrichtenplattformen, die bisher in deutscher Sprache über derzeit durchgesickerte mögliche Einzelheiten berichtet haben, sind RT, und SOUTH FRONT.

Sämtliche deutschen "Qualitätsmedien" und auch die Politik verschweigen diese hochbrisante Nachricht ihren Lesern, Zuschauern und Wählern bisher, anstatt darüber aufzuklären, daß die NATO den Islamischen Staat unterstützt, zumal sich auch Deutsche unter den in einem Bunker in Ost-Allepo gefangen genommenen Offizieren befunden haben sollen.

Sollte sich diese Meldung als wahr herausstellen, müßte eigentlich allen klar sein, daß wir mit Abermillionen unserer Steuergelder den IS finanzieren und, anders als von verlogenen Politikern behauptet, deutsche Soldaten in Syrien, auf syrischem Boden Seite an Seite mit Terroristen kämpft.

Stattdessen führen sie uns an der Nase herum und belügen uns nach Strich und Faden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Konstruktive Kommentare und Kritik zu den jeweiligen Beiträgen sind erwünscht, solange sie die geltenden rechtlichen Bestimmungen und die Regeln des friedlichen Miteinander wahren.