Freitag, 20. Juli 2018

Die Houthis und der Krieg im Jemen

Von: SouthFront
Übersetzung©: wunderhaft


[Anm: Diese Übersetzung einer Analyse der Hintergründe des Jemen-Konflikts umfaßt etwa 38 Normseiten. Unserer Meinung nach eine gelungene Grundlage für eigene Recherchen, um zu einem fundamentalen Verständnis der komplexen derzeitigen geopolitischen Umstände im Nahen Osten zu gelangen. A.]

 
 

 

 

1. Die Geschichte der Bewegung sowie ihre Struktur und Ideologie

 

Geschichte

Die Bewegung von Ansar Allah (Unterstützer Allahs), auch bekannt als die Houthis, ist eine im Jemen agierende paramilitärische Gruppe zaidischer Schiiten. Der Zaidismus* ist einer der moderaten Strömungen des schiitischen Islams mit über 10 Millionen Anhängern weltweit, dem über ein Drittel der jemenitischen Bevölkerung angehört. In dogmatische Hinsicht beziehen die Zahiditen eine Position, die der des sunnitischen Islam nahe ist und sich vorwiegend auf den Koran und die Sunnah* stützt. Im Gegensatz zu anderen Schiiten glauben die Zaiditen an den Verborgenen Immam*, die "umsichtige Verschleierung" (Taqwā*) und weisen den Anthrophormismus* sowie die uneingeschränkte Vorsehung zurück.

Sonntag, 1. Juli 2018

Arabischer Frühling in Hagen?

Beginn des Arabischen Frühlings in Hagen?

Transparenzbericht: Spendenaufkommen und diesbezügliche Fakten vom Juni 2018 / aktualisiert

Im Juni 2018 sind hier 28 Übersetzungen von Kriegsberichten sowie von Analysen zu geopolitischen und historischen Themen mit einem Mindest-Gesamtwert von 2448,00 Euro veröffentlicht worden. Die Anzahl der Seitenaufrufe ist von 30.096 auf 17.589 zurückgegangen.
Die Gesamteinnahmen aus drei Spenden betrugen im vergangenen Monat 51,61 Euro.

Samstag, 30. Juni 2018

Syrien – Kriegsbericht vom 29. Juni: Tiger-Kräfte befreien zahlreiche Siedlungen in Süd-Syrien

Von SouthFront
Übersetzt von wunderhaft




29. Juni 2018, SouthFront
Die syrisch Arabische Armee (SAA) sowie die Tiger-Kräfte und ihre Verbündeten haben ihre erfolgreiche Operation gegen Hayat Tahrir al-Sham und die Freie Syrische Armee (FSA) in der Provinz Daraa fortgesetzt. Neben der Stadt al-Hirak haben sie die Dörfer Rakham, al-Surah und Alma sowie die 49. Luftabwehrbrigade sowie einige nahegelegene Stellungen befreit.

Freitag, 29. Juni 2018

Syrien – Kriegsbericht vom 28. Juni: Syrische Armee reinigt 5.200 Quadratkilometer von ISIS-Zellen

Von SouthFront
Übersetzt von wunderhaft




28. Juni 2018, SouthFront
Wie das syrische Generalkommando am 27. Juni mitgeteilt hat, haben syrische Regierungsstreitkräfte über 5.200 km2 der Wüste von Deir ez-Zor von ISIS-Zellen gereinigt.

Donnerstag, 28. Juni 2018

Gianna Nannini Hitstory 23 dicembre 2016

Von Gianna Nannini



Gianna Nannini - History Live (23.12.2016)

Syrien – Kriegsbericht vom 27. Juni: Verteidigung der Milizen in Süd-Syrien kollabiert

Von SouthFront
Übersetzt von wunderhaft




27. Juni 2018, SouthFront
Unterstützt von den Tiger-Kräften und den Nationalen Verteidigungskräften hat die Syrisch Arabische Armee (SAA) die Stadt Busra al-Harir sowie das Dorf Malihat al-Atash befreit und rückt in Richtung der Dörfer al-Hirak und Nahita vor.

The Saker: Interview mit Michael Hoffman II

Von The Saker (dieses Interview wurde für die Unz Review produziert)
Übersetzt von wunderhaft


[Anmerkung: Die Übersetzung dieses anspruchsvollen Interviews umfaßt etwa 37 Normseiten. Sie enthalten eine Vielzahl von zusätzlichen Verweisen zu Begriffen, die vielen Lesern ebenso unbekannt sein dürften wie sie es dem Übersetzer waren. Zum Querlesen ist der Text völlig ungeeignet. Wer sich die Mühe macht in in seiner Gesamtheit zu lesen und auch den Verweisen nachzugehen, sollte anschließend um einige Erkenntnisse reicher sein. A.]



 shutterstock_624828302


22. Juni 2018, Unz Review
Einführung von The Saker: Ich hatte schon immer eine Vorliebe für Theologie im Allgemeinen und das Studium von Religionen im Besonderen. Vor einigen Jahren entdeckte ich zufällig ein Buch von Michael A. Hoffman II mit dem Titel, Judaism’s Strange Gods, das ich für interessant und Gedanken anregend hielt. Beim Lesen dieses Buches wollte ich mehr darüber erfahren, weshalb ich mir schließlich Michael Hoffmans II Hautptwerk, Judaism Discovered: A Study of the Anti-Biblical Religion of Racism, Self-Worship, Superstition and Deceit, bestellt und gelesen habe, das mich absolut überrascht hat: über 1000 Seiten voller Informationen, Quellen und höchst interessanter Analysen. Unnötig zu erwähnen, daß das Buch auch sehr kontrovers war und alle Arten negativer Reaktionen von verschiedenen Rezensenten hervorgerufen hat. An dieser Stelle muß ich unbedingt eine Widerrufserklärung anbringen: während das Thema "rabbinisches Pharisäertum" (das moderne "Judentum" sollte in etwa als "rabbinisches Pharisäertum" bezeichnet werden, da alle alle modernen jüdischen Religionsgemeinschaften Nachfahren der Sekte der Pharisäer sind. Außerdem unterscheidet sich diese Religion außerordentlich von der Abrahams, Isaaks und Jakobs. Es ist die Religion von Maimonides, Karo, Luria und anderen) mich schon immer fasziniert hat, und ich Diplomtheologe bin, berechtigt mich nichts dazu die Ansichten Hoffmanns zu befürworten oder anzufechten. Was ich sagen kann ist, daß seine Bücher sehr gut geschrieben, gut recherchiert sowie vollständig mit Quellen belegt sind, und ich keine Widersprüche zwischen dem sehe, was er geschrieben hat und dem Wenigen, das ich über dieses Thema weiß. Seine Kritik an der Religion der rabbinischen Pharisäer (von der alle modernen Formen des "Othodoxen Judentums" abstammen) ist in keiner Weise rassistisch: anders als bei Ethnien, handelt es sich bei der Religion um eine persönliche Entscheidung, was sie zu einem legitimen Ziel für genaue Untersuchungen und Kritik macht, und Hoffmanns Verurteilung des rabbinischen Pharisäsertums ist keinesfalls härter als die in den Schriften von Kirchenvätern wie die von Justin dem Märtyrer, Johannes Chrysostomos, Cyprian von Karthago oder Ephräm dem Syrer.

Mittwoch, 27. Juni 2018

Dienstag, 26. Juni 2018

Syrien – Kriegsbericht vom 26. Juni: Die Syrische Armee hat den Bezirk Larja in der Provinz Daraa befreit

Von SouthFront
Übersetzt von wunderhaft




26.Juni 2018, SouthFront
Berichten zufolge, haben die Syrisch Arabische Armee (SAA) sowie die Tiger-Kräfte und ihre Verbündeten die vollständige Kontrolle über den in der Provinz Daraa gelegenen Bezirk Lajat erlangt. Laut regierungsnahen Quellen, haben sich die Rebellen in der Region den Regierungstruppen großteils ergeben.

Jemen – Kriegsbericht vom 22. Juni: Iran entsendet Kriegsschiffe in den Golf von Aden

Von SouthFront
Übersetzt von wunderhaft




25. Juni 2018, SouthFront
Am 21. Juni hat die Iranische Marine zwei Kriegsschiffe in den Golf von Aden entsandt, wo sich die (als Huthis bekannte) Bewegung, Ansar Allah, und die von Saudi-Arabien geführte Koalition heftige Gefechte um den Hafen der Stadt Al-Hudaiah liefern.

Sonntag, 24. Juni 2018

Georg Schramm: Zur Lage der Welt

Von medico international




12. Juni 2018
Ende Mai 2018 feierte die Hilfs- und Menschenrechtsorganisation medico international ihr 50. Jubiläum in der Berliner Urania.

Samstag, 23. Juni 2018

Der Prophet im eigenen Land – Warum tote Pferde reiten?

Liebe Leser,

stellen Sie sich vor Sie stellten fest, daß das Interesse an ihrer ehrenamtlichen Arbeit für die Förderung und den Erhalt von Bildung und Kultur in unserem Land im Ausland und auf dort betriebenen Websites auf deutlich mehr Interesse stößt (und ich schreibe hier von über eintausend Prozent), als auf Ihrem eigenen Blog in Deutschland.

Wie schreibt man eigentlich Gymnasium?

Es gibt doch diesen netten Witz:

Zwei Polizisten finden frühmorgens auf ihrer Streife eine Männerleiche vor dem örtlichen Gymnasium.

Freitag, 22. Juni 2018

Syrien – Kriegsbericht vom 22. Juni: Angriffe gegen Syrische Armee nahe von At Tanf durch die von den VS angeführte Koalition

Von SouthFront
Übersetzt von wunderhaft




22. Juni 2018, SouthFront
Wie regierungsnahe Quellen berichteten, hat die von den Vereinigten Staaten (VS) geführte Koalition in der vergangenen Nacht Stellungen der Syrisch Arabischen Armee (SAA) in der Gegend von At Tanf im Osten Syriens angegriffen. Zwei Soldaten sollen hierbei getötet worden sein. Den Milizen und den VS nahestehende Quellen haben erklärt, daß dies die Antwort der Koalition auf einen Angriff unbekannter Kräfte auf eine VS-Patrouille war.

Donnerstag, 21. Juni 2018

Jemen – Kriegsbericht vom 21. Juni: Der Flughafen von Al-Hudaiah ist weiterhin umkämpft

Von SouthFront
Übersetzt von wunderhaft




21. Juni 2018, SouthFront
Die schweren Kämpfe zwischen der saudisch geführten Koalition und den Huthis nahe der westjemenitischen Hafenstadt Al-Hudaiah dauern an.

Syrien – Kriegsbericht vom 20. Juni: Syrisch Arabische Armee greift Milizen in der Provinz Daraa an

Von SouthFront
Übersetzt von wunderhaft




20. Mai 2018, SouthFront
Am 19. Juni haben Regierungsstreitkräfte Stellungen der Rebellengruppen nahe von al-Harir, nordöstlich der syrischen Stadt Daraa angegriffen. Auch am 20. Juni kam es in der Region zu weiteren vereinzelten Zusammenstößen, jedoch konnte die Syrisch Arabische Armee und ihre Verbündeten bislang keinen großen Fortschritt erzielen.

Mittwoch, 20. Juni 2018

Jemen – Kriegsbericht vom 19. Juni: Die Schlacht um Al-Hudaida kann zu einem Wendepunkt im Jemen-Krieg werden

Von SouthFront
Übersetzt von wunderhaft


 


19. Juni 2018, SouthFront
Die von Saudi-Arabien angeführte Koalition und ihre Stellvertreter setzen ihre Militäroperation zur Eroberung der im Westen Jemens gelegenen Hafenstadt Al-Hudaida von den Huthis fort.

Syrien – Kriegsbericht vom 19. Juni: Viele Regierungssoldaten bei angeblichen US-Luftangriffen getötet

Von SouthFront
Übersetzt von wunderhaft




19.Juni 2018, SouthFront
Am 18. Juni hat die von den Vereinigten Staaten (VS) angeführte Koalition Luftangriffe gegen eine in dem Dorf  al-Hiri, nahe der Grenzstadt al-Bukamal, gelegene Stellung von Regierungsstreitkräften geflogen, welche staatliche syrische Medien als deren Versuch zur Steigerung der Moral von Terrorgruppen bezeichnet haben, die im Begriff sind den Krieg gegen die Syrisch Arabische Armee (SAA) zu verlieren.

Dienstag, 19. Juni 2018

Syrien – Kriegsbericht vom 18. Juni: Tiger-Kräfte in Daraa stationiert

Von SouthFront
Übersetzt von wunderhaft


 


18. Juni 2018, SouthFront
Am 17. Juni haben die syrischen Regierungsstreitkräfte Kabt Mount, Shadid Hill und die Umgebung von Abar Warak and Bir Atshan, nahe der T2-Erdölförderanlage, von ISIS-Zellen befreit.

Der verfluchte Atlantic Council lügt über Syrien

Von Tony Cartalluci
Übersetzt von wunderhaft


[Anm. d. Übers.: Der interessante Originaltitel dieses Beitrags, ´Atlantic Council Lies Dashed “On the Rocks” in Syria´, läßt sich wörtlich nicht ins Deutsche übersetzen, weshalb hier eine dem Inhalt entsprechende Übersetzung gewählt worden ist. A.]


SCM85C9C4


17. Juni 2018, NEO
Der Atlantic Council* beschreibt sich selbst als:
...maßgebliches Forum zur Steuerung des das 21. Jahrhundert bestimmenden dramatischen ökonomischen und und politischen Wandels durch Informieren und Wachrütteln der globalen Führer seines einzigartigen Netzwerks. Durch die von uns verfaßten Schriften, die von uns hervorgebrachten Ideen und die von uns gebildeten Gemeinschaften formt der Rat politische Entscheidungen und Strategien, zur Errichtung einer sichereren und wohlhabenderen Welt.

Samstag, 16. Juni 2018

The Saker – Kann die EU zu einem Partner für Rußland werden?

Von The Saker
Übersetzt von wunderhaft


shutterstock_511676236



15. Juni 2018, Unz Review
Die Wiederernennung des (wenn auch etwas umsortierten) "ökonomischen Blocks (oder Flügels / Anm. d. Übersetzers)" der Regierung Medwdew hat zu vielerlei Erklärungen Anlaß gegeben, von denen die einen besser, die anderen weniger gut sind. Heute möchte ich eine besondere Hypothese betrachten, die folgendermaßen zusammengefaßt werden kann: Putin hat sich gegen die Entfernung des (unpopulären) "ökonomischen Blocks" aus der russischen Regierung entschieden, weil er der EU "bekannte Gesichter" und Partner präsentieren wollte, denen EU-Politiker Vertrauen würden. Gerade jetzt, wo Trumps sich durch sein schwachsinniges Verhalten den meisten europäischen Führern entfremdet hat, ist der richtige Zeitpunkt auf die "Abweisung" durch die Vereinigten Staaten mit einer "Annäherung" Rußands zu reagieren und dabei behilflich zu sein die EU näher an Rußland heranzuführen. Durch die Wiederernennung der russischen "Liberalen" (ein Euphemismus für Typen von WHO*/Weltbank/IWF* etc.) hat Putin das Erscheinungsbild Rußlands für die EU so attraktiv wie möglich gestaltet. Und tatsächlich ist der große Erfolg des Wirtschaftsgipfels in St. Petersburg sowie des parlamentarischen Forums der Beweis dafür, daß diese Strategie funktioniert.

Freitag, 15. Juni 2018

Syrien – Kriegsbericht vom 15. Juni: Berichte über russisch-türkisches Abkommen zur Situation in Tall Rifaat

Von SouthFront
Übersetzt von wunderhaft




15. Juni 2018, SouthFront
Die in London ansässige Zeitung, al-Araby al-Jadeed, hat am 14. Juni berichtet, daß Rußland und die Türkei eine Vereinbarung über die Situation der in der Provinz Aleppo gelegenen Stadt Tall Rifaat* geschlossen haben.

Die Verurteilung von Israels Gewalt gegenüber Palästinensern durch die Vereinten Nationen wird diese nicht beenden

Von Stefen Landman
Übersetzung wunderhaft

14. Juni 2018, Global Research
Am Mittwoch haben die Mitglieder der Generalversammlung der Vereinten Nationen (VN) die exzessive Gewalt Israels gegenüber friedlich demonstrierenden Bewohnern des Gazastreifens mit überwältigender Mehrheit verurteilt.

Donnerstag, 14. Juni 2018

Jemen – Kriegsbericht vom 14. Juni: Die Schlacht um al-Hudaida

Von SouthFront
Übersetzt von wunderhaft




14. Juni 2018, SouthFront
Am 13. Juni hat die saudisch geführte Koalition mit einer neuen Operation zur Übernahme des jemenitischen Hafens der Stadt Hudaida von den Huthis begonnen.

Paul Craig Roberts – In der westlichen Welt ist die Wahrheit eine gefährdete Art: Kommen Sie ihr zu Hilfe

Von Dr. Paul Craig Roberts
Übersetzt von wunderhaft


[Anm: Dieser lesenswerte Beitrag richtet sich an Sie, liebe Leser. Lesen Sie ihn sich in Ruhe durch. Irgendwo in dieser Übersetzung werden Sie feststellen, daß auch der Übersetzer zu diesem Kreis von Menschen gehört, von denen Dr. Paul Craig Roberts hier schreibt. Es hängt aus den unten beschriebenen Gründen von Ihnen ab, ob ich diese Arbeit weiterhin für Sie leisten werde. Alles übrige hierzu erfahren Sie in meinem letzten Transparenzbericht. A]

10. Juni 2018, Paul Craig Roberts
Nirgendwo in der westlichen Welt wird die Wahrheit geachtet. Selbst Universitäten üben Zensur und kontrollieren die freie Meinung. Regierungen werden letztlich sämtliche, von den offiziellen abweichenden Erklärungen verbieten. Die westliche Welt besitzt keine Print- und Fernsehmedien mehr. An ihre Stelle ist ein Propagandaministerium der herrschenden Elite getreten.

Mittwoch, 13. Juni 2018

Syrien – Kriegsbericht vom 13. Juni: Italienische Truppen in Ost-Syrien stationiert

Von SouthFront
Übersetzt von wunderhaft




13. Juni 2018, SouthFront
Das syrische Militär stationiert, laut regierungsnahen Quellen, zusätzliche Kurz- und Mittelstrecken-Luftabwehrsysteme vom Typ Pantsir-S1 in Süd- und Ost-Syrien.

Die BIB-Konferenz Bündnis oder gefällige Selbstinszenierung – Von Fariss Wogatzki

Gastbeitrag von Fariss Wogatzki


Die BIB-Konferenz



Bündnis oder gefällige Selbstinszenierung?


Ein Kommentar von Fariss Wogatzki

>>Die NGOisierung, die Überschwemmung externer, in der palästinensischen Gesellschaft nicht verwurzelter Gruppen und deren Arbeit, die von US- und EU-Geldgebern feudal bezahlt wird, haben als Ziel die Bereitstellung der gewünschten Formierungsmaßnahmen. Kurz gesagt, sie sind gekauft: Durch materiellen Wohlstand, durch finanzielle “Segnung”, konnten deren Oberen und Mitarbeiter sich aus der katastrophalen Lage der Palästinenser herauskatapulieren. Sicherlich ist dies eine Prostituierung und es ist ein gekauftes “Glück”. Sie sind die Kapos der Zersetzung, deren vermeintliche Arbeit den Prozess der Erosion beschleunigt, die sich in ihrer Identität vom Ich, von ihrer Herkunft verabschiedet haben.<<

Dienstag, 12. Juni 2018

Syrien – Kriegsbericht vom 12. Juni: Armee schlägt Angriff von Milizen aus US-besetzter Region auf Palmyra zurück

Von SouthFront
Übersetzt von wunderhaft




12. Mai 2018, SouthFront
Wie das russische Militär berichtete, haben Regierungstruppen, unterstützt von der russischen Luftwaffe am frühen Morgen des 11. Juni einen Terroranschlag aus der von den Vereinigten Staaten besetzten Region, Al-Tanf, in Ost-Syrien auf die Altstadt von Palmyra zurückgeschlagen.

Wahrheit, Wahrhaftigkeit und Palästina

Von Gilad Atzmon
Übersetzt von wunderhaft


[Anmerkung: Die Übersetzung des Skripts zu einem Vortrag, den Gilad Atzmon am 10. Juni 2018 bei der Truth Out Konferenz gehalten hat A.]


truth Palestine .jpg


10. Juni 2018, Gilad Atzmon
Eine gesunde Gesellschaft benötigt keine ´Wahrheits Bewegung´. Aber wir, Amerikaner, Briten, Franzosen und Deutschen, sind weit davon entfernt gesund zu sein, und unsere so genannten ´Wahrheitsbewegungen´ haben uns zu keiner einzigen Erkenntnis geführt. Die Frage lautet: Warum?

Montag, 11. Juni 2018

Syrien – Kriegsbericht vom 11. Juni: Syrische Armee schägt Angriffsserie auf al-Bukamal zurück

Von Southfront
Übersetzt von wunderhaft




11. Mai 2018, SouthFront
Am vergangenen Wochenende haben die Syrisch Arabische Armee (SAA) und ihre Verbündeten eine weitere Serie von Angriffen des ISIS auf an der syrisch-irakischen Grenze gelegenen Stadt, al-Bukamal, zurückgeschlagen. Der ISIS hat mehrere Selbstmordattentäter und Autobomben benutzt, um die Verteidigungsstellungen der SAA zu durchbrechen, scheiterte jedoch daran auch nur eine der Stellungen einzunehmen.

Sonntag, 10. Juni 2018

Die Eselficker sind wir!

Von Turko cCc 

"wunderhaft : der Esel ficker hier bist du, du Wildschwein, wir Türken machen hier nur das große Geld dann gehen wir, wir sind nicht gekommen um zu bleiben, unser Land ist 10000 Millionen mal schöner! Deutschland kann so wie die Usa sehen ein Land wo Mann Geld macht und Frauen kriegt mehr nicht keine Kultur Nix."

Samstag, 9. Juni 2018

Syrien – Kriegsbericht vom 8. Juni: Syrisch Arabische Armee bekämpft ISIS im Osten von al-Suwayda

Von SouthFront
Übersetzt von wunderhaft




8. Mai 2018, SouthFront
Syrische Regierungsstreitkräfte haben eine Militäroperation gegen ISIS-Zellen im Osten von al-Suwayda durchgeführt und bereits die Kontrolle über das Dorf Ashrfya und die Umgebung von Beir Aura erlangt. Kampfpanzer, Artillerieeinheiten und Kampfflugzeuge haben den Vorstoß aktiv unterstützt.

Syrien – Kriegsbericht vom 7. Juni: Kurdische Führung erklärt Bereitschaft für direkte Verhandlungen mit Damaskus

Von SouthFront
Übersetzt von wunderhaft




7. Mai 2018, SouthFront
Die Syrisch Arabische Armee (SAA) und ihre Verbündeten sollen, Berichten zufolge, mit der Truppenstationierung für eine Militäroperation gegen den ISIS im Osten von al-Suwayda begonnen haben. Ziel des erwarteten Vorstoßes sind die Dörfer Tell Sa’d, Tamutha, Ashrfya und Aura.

Warum Amerika Kriege benötigt

Von Dr. Jacques Pauwels
Übersetzt von wunderhaft


[Anm: In diesem lesenswerten Beitrag erfahren Sie, warum Präsident Dwight D. Eisenhower den Begriff des "militärisch-industriellen Komplexes" in den Vereinigten Staaten geprägt, und in seiner Abschiedsrede im Januar 1961 öffentlich vor Verflechtungen und Einflüssen dieses Kraken gewarnt hat, mit welchen Mitteln dieser arbeitet und was dies seit dem 2. Weltkrieg für die Menschheit und unseren Planeten bedeutet. Eisenhowers Befürchtungen sind eingetroffen. A.]


3. Juni 2018, Global Research
Bildquelle: Global Research
Anmerkung der Herausgebers: Diesen einschneidende Artikel hat der Historiker und Politikwisseschaftler, Dr. Jacques Pauwels, am  30. April 2003, unmittelbar nach dem Ausbruch des Irak-Kriegs veröffentlicht.

Der Artikel betrifft weitgehend die Amtszeit von George W. Bush.

Eine zeitgerechte Frage lautet: Warum benötigt die Trump-Administration Kriege, einschließĺich eines 1,2 Billionen Dollar teuren Nuklearwaffenprogramms?

Derzeit befinden sich Kriege gegen gegen Nord.Korea, den Iran, Rußlland und China auf dem Reißbrett des Pentagons.

Korea, Vietnam, Kambodscha, Irak, Libyen, Syrien, Jemen...

Warum befinden sich die Vereinigten Staaten (VS) seit über einem halben Jahrhundert im Krieg... ?  Und wir nennen diese Zeit "Nachkriegsära".

Und warum unterstützen die Amerikaner die US-Militäragenda?

 * * *

30. April 2003, Dr. Jacques Pauwels
Kriege sind eine furchtbare Verschwendung von Leben und Ressourcen, und daher sind die meisten Menschen gegen sie. Der amerikanische Präsident jedoch scheint Kriege zu lieben. Warum? Viele Kommentatoren haben die Antwort darauf in psychologischen Faktoren gesucht. Einige waren der Meinung, daß George W. Busch es als seine Pflicht betrachtet hat den einmal begonnenen Job zu Ende zu bringen, der jedoch von seinem Vater, aus irgend einem undurchsichtigen Grund, zur Zeit des Golf-Kriegs nicht abgeschlossen worden ist. Wieder andere glaubten, daß Bush Junior mit einen kurzen und triumphalen Krieg gerechnet hatte, der ihm eine zweite Amtszeit im Weißen Haus sichern würde.

Donnerstag, 7. Juni 2018

Fremd im eigenen Land

Gestern war ich in einem neu eröffneten TEDI. Das sind Läden einer Billigstwarenkette wo man, neben einem großen Sortiment an Kurzwaren fast alles kaufen kann, was schnell kaputt gehen soll.

Bei dem Inhabern scheint es sich um ein arabisches Ehepaar irgendwo aus dem Nahen Osten zu handeln, die jedoch, ebenso wenig wie ihre arabische Verkäuferin, kaum deutsch zu sprechen scheinen. Ich war auf der Suche nach Perlgarn und fragte: "Haben Sie Perlgarn im Sortiment?" Die Frau schaute mich mit großen Augen an und war sprachlos. Ich bin dann nach zwei Minuten wieder gegangen... Und das in einer unterfränkischen Kleinstadt!

Mittwoch, 6. Juni 2018

Syrien – Kriegsbericht vom 6. Juni: Rückzug der YPG aus Manbij

Von SouthFront
Übersetzt von wunderhaft


[Anmerkung des Blogbetreibers: Auf die Wahrscheinlichkeit und die Gründe dafür, daß die Kurden bei diesem "Spiel" von den Kolonialmächten und ihren Vasallen gewaltsam zur Ader gelassen und über den Tisch gezogen werden können, hat, neben anderen geopolitischen Analysten, Sarah Abed im September des vergangenen Jahres hingewiesen. A]





6. Juni 2018, SouthFront
Einheiten der 11. Panzerdivision der Syrischen Armee sind im Norden der syrisch-libanesischen Grenze stationiert worden, wo sie Hisbollah-Kämpfer ersetzen werden. Einer der Hauptstandorte der Hisbollah in West-Syrien war die Region um Qusayr. Noch ist unklar, ob sie diese verlassen wird.

Syrien – Kriegsbericht vom 5. Juni: Strategieplan für Manbij, Explosion nahe amerikanisch-französischem Militärstützpunkt

Von SouthFront
Übersetzt von wunderhaft




5. Juno 2018, SouthFront
Am 4. Juni hat das US-Außenministerium offiziell bestätigt, daß die Türkei und die Vereinigten Staaten (VS) einen gemeinsamen Strategieplan für die im Norden gelegene Stadt Manbij befürwortet haben. Die Erklärung erfolgte nach einem Treffen zwischen dem türkischen Außenminister Mevlüt Çavuşoğlu und US-Außenminister Mike Pompeo in Washington.

Dienstag, 5. Juni 2018

Syrien – Kriegsbericht vom 4. Juni: Syrische Regierung und SDF treffen Abkommen über das Ölfeld Al-Omar

Von SouthFront
Übersetzt von wunderhaft




4. Juni 2018, SouthFront
Am 3. Juni haben Regierungstruppen einen Angriff des ISIS auf ihre Stellungen östlich der im Südosten der Provinz Deir ez-Zor gelegenen Stadt, Hasarat, zurückgeschlagen.Der  ISIS hat, Berichten gemäß, kleine Boote benutzt, um das westliche Ufer des Euphrats zu erreichen und von dort aus anzugreifen.

Samstag, 2. Juni 2018

Freitag, 1. Juni 2018

Transparenzbericht: Spendenaufkommen und diesbezügliche Fakten vom Mai 2018

Im Mai 2018 wurden bei wunderhaft 44 Beiträge veröffentlicht, worunter sich  31 Übersetzungen von Kriegsberichten sowie von Analysen zu geopolitischen und historischen Themen befinden.

Donnerstag, 31. Mai 2018

Syrien – Kriegsbericht vom 31. Mai: Bewohner der Ost Ghouta treten in die Syrische Armee ein

Von SouthFront
Übersetzt von wunderhaft




31. Mai 2018, SouthFront
Wie die syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte am 30. Mai mitgeteilt hat, sind nach der Befreiung der Region am 14.April mehr als 9.200 Bewohner aus der bei Damaskus gelegenen Ost Ghouta in die Syrisch Arabische Armee (SAA) und verschiedene andere regierungsnahe Gruppen eingetreten.

Tod und Zerstörung nach der Befreiung Mossuls

Von Nazli Tarzi und Prof Michel Chossudovsky
Übersetzt von wunderhaft


30. Mai 2018, Global Research
Es ist wert, sich die Geschichte des ursprünglichen Einfalls von ISIS-Truppen (im Sommer 2014) und den zeitlichen Ablauf von seiner, von den VS verdeckt unterstützten, Besetzung Mossuls im Sommer 2014 bis zu deren drei Jahre darauf erfolgten, ebenfalls von den VS und ihren Alliierten unterstützten "Befreiung" ins Gedächtnis zu rufen.

Mittwoch, 30. Mai 2018

"No Symphathy for the Devils": ein Wortspiel aus dem Text der Rolling Stones

Von Philip A Farruggio
Übersetzt von wunderhaft


29. Mai 2018, Global Research
"Die Höll´ ist los, all ihre Teufel hier!"... (William Shakespeare, Der Sturm)

"Und so bekleid ich meine nackte Bosheit ... Und schein ein Heil´ger, wo ich der Teufel bin." (William Shakespeare, Auszug aus den Worten des Herzogs von Gloster, nachmals König Richard der Dritte)



Ein Wortspiel aus dem meist kommentierten Song der Rolling Stones, ‘ Sympathy for the Devil’, von ca. 1968.  Der Song stammt aus ihrem Album ´Beggars Banquet´, das, ironischerweise, kurz nach der Ermordung von Martin Luther King und Robert Kennedy erschienen ist.

Eine Strope aus dem Lied klingt so wahr für diejenigen unter uns, die glauben, daß ein Tiefer Staat existiert, der unsere traditionelle Regierung steuert: ” I shouted out who killed the Kennedys when after all it was you and me!” Heute wissen wir, daß Jagger und Richards, seine Autoren, den Song aus der Perspektive des Teufels geschrieben haben, des Erzählers. Wenn sie also die Worte, ít was you and me´ einfügen, deuten sie an, daß dort draußen mehr als nur ein Teufel existiert. Und so ist es auch.

Syrien – Kriegsbericht vom 29. Mai: Letzte Warnung an Milizen in Süd-Syrien

Von SouthFront
Übersetzt von wunderhaft




29. Mai 2018, SouthFront
Das syrische Militär hat eine beachtliche Zahl an Truppen in der Provinz Daraa zusammengezogen, um gegen bewaffnete örtliche Gruppen militärisch vorzugehen, falls die Verhandlungen mit ihnen scheitern. In der Region ist jüngst Verstärkung von den Tiger-Kräften der 4. Panzerdivision, der 5. Panzerdivision, den Nationalen Verteidigungskräften, Liwa al-Quds sowie der Syrischen Sozial Nationalen Partei eingetroffen.

Montag, 28. Mai 2018

Syrien – Kriegsbericht vom 28. Mai: Tarnkappen-Jet, Su-57, fliegt Angriffe in Syrien

Von SouthFront
Von wunderhaft




28. Mai 2018, SouthFront
Am 27. hat der russische Verteidigungsminister erklärt, daß in der syrischen Provinz, Deir ez-Zor, bei einem Beschuß durch Milizen vier russische Militärberater getötet und drei weitere verletzt worden sind.

Sonntag, 27. Mai 2018

Urheberrecht: Warum ich mich von "Creative Commons" verabschiedet habe


Eine Warnung an alle redlichen Autoren vor dem Lächeln der Krokodile im Alternativ-Journalismus


Eigener Bericht
In der Vergangenheit ist mir immer wieder und zuletzt immer häufiger aufgefallen, daß einige der besonders dreisten und meist anonymen Betreiber so zahlreicher wie populärer Copy & Paste-Journaillen des alternativen Sensations-Journalismus sowie deren Leser meine zeitaufwendige Arbeit dazu mißbrauchen, um durch deren Veröffentlichung  die Anzahl der Seitenaufrufe ihrer eigenen Websites zu erhöhen, ohne sich auch nur ein einziges Mal bei mir dafür bedankt, geschweige denn darauf hingewiesen zu haben, daß sie meine Arbeit für eigene PR-Zwecke nutzen. 

Damit ist jetzt Schluß!

The Saker: All das hängt von Ihren Werten ab

Von The Saker für The Unz Reveiw
Übersetzt von wunderhaft


The Saker: "It All Depends On Your Values"
Bildquelle: Sputnik / Mikhail Klimentyev


25. Mai 2018, The Unz Review
Das war eine interessante Woche für Rußland. Zunächst, und anders als ich selbst erwartet hatte, ist Julia Skripal erlaubt worden eine auf Video aufgezeichnete Stellungnahme abzugeben, in dem man sie eine Erklärung auf Englisch und eine auf Russisch schreiben sah. Dies ist zwar weit von der auch für Großbritannien geltenden, grundlegenden Verpflichtung entfernt, beiden Skripals konsularischen Beistand zu gewähren, aber es ist ein Zeichen dafür, daß die Briten letztlich beginnen den Druck zu spüren. Dies ist nur ein kleiner erster Schritt, aber Gott sei Dank für die kleinen Dinge im Leben. Nun lassen Sie uns hoffen, daß der Druck, beide Skripals freizulassen, nicht nachläßt.

Samstag, 26. Mai 2018

Syrien – Kriegsbericht vom 25. Mai: Israel und die VS greifen Regierungstruppen an. Was geht dort vor sich?

Von SouthFront
Übersetzt von wunderhaft




25. Mai 2018
Regierungsnahe Quellen haben berichtet, daß am späten Abend des 24. Mai Kampfflugzeuge verschiedene Luftangriffe auf den Luftwaffenstützpunkt, al-Dabaa, im Südwesten von Homs geflogen haben. Laut Aktivisten vor Ort beantwortete die syrische Luftabwehr (SADF) den Angriff mit den Starts von mindestens zwei Boden-Luft -Raketen vom Typ S-200.

Freitag, 25. Mai 2018

Konflikt in der Ost-Ukraine könnte sich bald zu einem offenen Krieg ausweiten

Von SouthFront
Übersetzt von wunderhaft




24. Mai 2018, SouthFront
In dieser Woche ist die militärische Situation in der Ukraine erneut eskaliert, als Kiew-treue Kräfte nahe der Stadt Gorlowka auf von Verteidigungskräften der Volksrepublik Donetzk (VRD) gehaltene Stellungen vorgerückt sind.

Syrien – Kriegsbericht vom 24. Mai: Armee kurz vor neuem Angriff als Antwort auf Attacken des ISIS

Von SouthFront
Übersetzt von wunderhaft




24. Mai 2018, SouthFront
Die Syrisch Arabische Armee (SAA) und Liwa al-Quds haben einen Angriff des ISIS auf ihre Stellungen westlich von al-Mayadin, in der Provinz Deir ez-Zor, zurückgeschlagen und dabei mindestens 8 Terroristen getötet.

Wie Großbritannien den Nahen Osten zerstückelt und zur Gründung Saudi-Arabiens beigetragen hat

Von Mark Curtis
Übersetzt von wunderhaft


Dies ist ein bearbeiteter Auszug aus dem Buch, "Secret Affairs: Britain’s Collusion with Radical Islam"


2. November 2016, Mark Curtis
Die britische Strategie der kolonialen Teilung und Herrschaft und das Vertrauen auf muslimische Kräfte zur Förderung imperialer Interessen im Nahen Osten hatte ihren Höhepunkt während und nach dem 1. Weltkrieg erreicht. Über die Zerstückelung der Region durch britische und französische Bedienstete gibt es endlose Berichte – wesentlich seltener finden sich Berichte über die traditionsreiche ´Verwendung´ des Islams, die damals eine neue Richtung nahm. Der Nahe Osten ist von britischen Planern als sowohl aus strategischen als auch aus kommerziellen Gründen als wesentlich betrachtet worden. Strategisch waren die islamischen Territorien wichtige Puffer gegen die russische Expansion in Richtung des Landwegs des Empires von Britisch-Indien* in das britisch kontrollierte Ägypten. Jedoch sind, mit der Gründung der Anglo–Iranian Oil Corporation in Persien im Jahr 1908, der kurz darauf erfolgten Entdeckung von Erdöl im Irak und seiner zunehmend wichtigen Rolle bei der Stärkung des Militärs im 1. Weltkrieg, auch Erdölinteressen hinzu gekommen. Die britischen Planer betrachteten die Kontrolle über das irakische und persische Öl als "ein vorrangiges Kriegsziel für Großbritannien", sagte der Sekretär des Kriegskabinetts, Sir Maurice Hankey*, gegen Ende des Krieges. Im November 1918 schrieb der Generalstab in Bagdad, daß  "Erdöl die künftige Macht in der Welt sein wird".

Donnerstag, 24. Mai 2018

Syrien – Kriegsbericht vom 23. Mai: Größter ISIS-Angriff seit Monaten nahe Palmyra

Von SouthFront
Übersetzt von wunderhaft




23. Mai 2018, SouthFront
Am 22. Mai hat der ISIS Stellungen der Syrisch Arabischen Armee (SAA) nahe der Förderanlage des T3-Ölfeldes in der Nähe von Palmyra in der Provinz Homs angegriffen. Der Angriff begann mit der Explosion einer improvisierten Autobombe. Danach hat die Infanterie des ISIS die Stellungen der SAA gestürmt. Allerdings wurde der Angriff zurückgeschlagen.

Mittwoch, 23. Mai 2018

Syrien – Kriegsbericht vom 22. Mai: Damaskus gesichert, das nächste Ziel ist Daraa

Von SouthFront
Übersetzt von wunderhaft




22. Mai 2018, SouthFront
Am späten Abend des 21. Mai haben, laut Quellen vor Ort, russische Luftabwehrsysteme, angeblich ein Pantsir-S Kurz- und Mittelstreckensystem, mindestens 4 Raketen auf "unidentifizierte" Ziele über dem Luftwaffenstützpunkt Khmeimim abgefeuert.

Dienstag, 22. Mai 2018

The Saker: Zum Verständnis der politischen Ambivalenz Rußlands

Von The Saker
Übersetzt von wunderhaft


[Anmerkung: Dieser aufschlußreiche Beitrag umfaßt etwas mehr als 30 Normseiten. A.]



17. Mai 2018, The Unz Review
The Saker: Making Sense Of Russian Political Ambiguities
Dimitry Medwedew und Wladimir Putin

 

Einleitung: Die Welt ist nicht Hollywood


Die letzten Wochen waren von etlichen, wahrhaft erschütternden Ereignissen gekennzeichnet, die sich gleichzeitig in den VSA, in Rußland, in Israel, in Syrien, im Iran und in der EU ereignet haben. Ich hielte es für angemessen zu sagen, daß die Spanne der Gefühle der Mehrheit derer, die sich dem anglo-zionistischen Imperium widersetzt haben, von gelinder Enttäuschung bis zu totalem Entsetzen gereicht hat. Ich habe nicht viele Menschen frohlocken sehen, aber wenn es sie gab, waren sie in der Minderheit ( wie bspw. und untypisch, Mikhail Khazin). Solche Reaktionen sind normal, denn wir alle haben Erwartungen, die enttäuscht werden können und es oft werden. Selbst wenn die Nachrichten eindeutig schlecht sind, ist es hilfreich ein paar Dinge im Kopf zu behalten.

Montag, 21. Mai 2018

Syrien – Kriegsbericht vom 21: Mai 2018: Sowie ISIS abzieht, befreit die SAA Süd-Damskus

Von SouthFront
Übersetzt von wunderhaft


[Anm d. Übers.: In diesem Beitrag wird, besonders durch die Erwähnung
Frankreichs, deutlich, daß dieser Krieg, wie sämtliche Kriege im Nahen Osten, neben den hegemonialen Ansprüchen des britischen Empires*, welche besonders von den VSA weltweit durchgesetzt werden, auf dem Sykes-Picot-Abkommen von 1916* beruht, in dem sich die beiden größten der damaligen europäischen Kolonialmächte die arabische Halbinsel großzügig unter sich aufgeteilt haben. A.]




21. Mai 2018, SouthFront
Die Syrisch Arabische Armee (SAA) und ihre Verbündeten sind dabei die volle Kontrolle über das Umland von Damaskus wiederherzustellen. Die SAA hat bereits den gesamten Bezirk al-Hajar al-Aswad sowie den Rest der Region vom ISIS befreit.

Sonntag, 20. Mai 2018

Seegespräche Migration und die Folgen für Deutschland - W. Wimmer,Leyla Bilge,R. Albrecht,R. Rothfuß

Von Seegespräche





18. Mai 2018, Seegespräche
MIGRATION und die FOLGEN für DEUTSCHLAND Die 14. SeeGespräche zum Mitreden gaben den meisten Raum für den Dialog mit dem Publikum. Über 200 Menschen konnten am 7.5.2018 kontrovers mit Willy Wimmer, Leyla Bilge, Dr. Rainer Rothfuß, Rico Albrecht und Andrea Ritter am Ammersee mitdiskutieren.

Hurra, wir verblöden! / aktualisiert

Von ARD




einer geht noch...


Samstag, 19. Mai 2018

Syrien – Kriegsbericht vom 18. Mai 2018: Syrische Armee bereitet sich auf Militärschlag gegen Milizen im Süden des Landes vor

Von SouthFront
Übersetzt von wunderhaft




18. Mai 20018, SouthFront
Am 17. Mai ist auf den von Israel besetzten Golanhöhen Fliegeralarm ausgelöst worden und Israels Luftabwehrsystem, Iron Dome, hat mindestens eine Rakete abgefeuert. Umgehend tauchten zahlreiche Spekulationen über den Zwischenfall auf.

Freitag, 18. Mai 2018

Syrien – Kriegsbericht vom 17. Mai 2018: Armee befreit den Kessel von Rastan, Frotschritte im Süden von Damaskus

Von SouthFront
Übersetzt von wunderhaft




17. Mai 2018, SouthFront
Die Syrisch Arabische Armee (SAA) und ihre Verbündeten haben die meisten der von ISIS besetzten Stellungen im nördlichen Teil von al-Hjar a-Aswad im Süden von Damaskus eingenommen. Die Verteidigung des ISIS ist nach einem erfolgreichen Angriff der SAA auf die al-Quds Moschee zusammengebrochen.

Donnerstag, 17. Mai 2018

Israel und die Vereinigten Staaten bereiten weitere Angriffe auf Syrien vor

Von SouthFront
Übersetzt von wunderhaft




16. Mai 2018, SouthFront
Im Jahr 2018 hat der Syrienkrieg in eine neu Ebene des Konflikts erreicht, die durch wachsende Spannungen unter den an der ausweglosen Situation beteiligten Kern-Mächten gekennzeichnet ist. Der Zusammenbruch des vom ISIS selbst erklärten Kalifats, das sowohl von dem von den VS angeführten Block als auch von der syrisch-russischen Allianz als formeller Hauptgegner betrachtet wurde, hat den Kontrast zwischen den Zielen der beiden Seiten verschärft.

Syrien – Kriegsbericht vom 16. Mai 2018: Syrische Armee befreit Dutzende Dörfer im Kessel von Rastan

Von SouthFront
Übersetzt von wunderhaft




16. Mai 2018, SouthFront
Nun, da die Milizen aus der Region abgezogen sind, haben die syrischen Streitkräfte die Kontrolle über die Autobahn, M5, im Kessel von Rastan in Norden von Homs wiedererlangt. Laut regierungsnahen Quellen, besitzen die Syrisch Arabische Armee (SAA) und ihre Verbündeten nun die volle Kontrolle über 30 dort gelegene Ortschaften,

Mittwoch, 16. Mai 2018

Oma, bitte stell keine klugen Fragen zu Nazi-Deutschland

Von Jonas E.Alexis
Übersetzt von wunderhaft


"Der Holocaust ist doch offenkundig: Jedermann weiß, daß vor allem in Auschwitz sechs Millionen Juden vergast worden seien. Aber gerade in den letzten zwanzig, fünfundzwanzig Jahren ist diese Behauptung immer fragwürdiger geworden."




11. Mai 2018, Veterans Today
Der Politikwissenschaftler Norman Finkelstein behauptet, daß der "Zionismus eine Art romantischer Nationalismus sei, der liberalen Werten jedoch fundamental widerspricht."[1]

Dienstag, 15. Mai 2018

Syrien – Kriegsbericht vom 15. Mai 2018: Der palästinensisch-israelische Konflikt schürt die Syrien-Krise

Von SouthFront
Übersetzt von wunderhaft




15. Mai 2018, SouthFront
Am 14. Mai sind während der Demonstration gegen die Eröffnung der VS-Botschaft in Jerusalem, nahe des so genannten Sicherheitszauns, mindestens 59 Palästinenser getötet und 2.771 von israelischen Truppen verwundet worden.

Syrien – Kriegsbericht vom 14. Mai 2018: Die Schlacht um Süd-Damaskus erreicht ihre letzte Phase

Von SouthFront
Übersetzt von wunderhaft




14. Mai 2018, SouthFront
Nach der vollständigen Befreiung von Beit Sahm, Babbila, Sidi Miqdad und Yelda im Süden von Damaskus haben die syrischen Regierungsstreitkräfte ihre Anstrengungen auf die Bekämpfung des ISIS im Flüchtlingslager Jarmuk, in Taqaddom und auf den Norden von al-Hajar al-Aswad konzentriert.

Samstag, 12. Mai 2018

Israel verübt massiven Militärschlag auf syrischem Boden, VS kündigen Nuklearabkommen mit Iran

Von SouthFront
Übersetzt von wunderhaft




11. Mai 2018, SouthFront
Am 8. Mai, hat Präsident Donald Trump offiziell angekündigt, daß Washington das Nuklearabkommen mit dem Iran kündigen wird, da es hinsichtlich der Sicherung der nationalen Sicherheitsinteressen der VS gescheitert ist. Trump wies seine Regierung an, umgehend mit Wiedereinführung von diesbezüglichen Sanktionen, einschließlich auf dem Energie-, dem Petrochemie- und dem Finanzsektor zu beginnen.

Freitag, 11. Mai 2018

Wird eine Folter-Schergin zur CIA-Direktorin ernannt?

Von Ray McGovern via Global Research
Übersetzt von wunderhaft


[Anmerkung d. Übersetzers: Diesen Artikel hat der Autor im Vorfeld seiner hier festgehaltenen eigenen Verhaftung bei der beschriebenen Veranstaltung geschrieben. A]


Am Mittwoch erwartet Gina Haspel, trotz ihrer rekordverdächtigen Unterstützung von Folter, von der selbst das Pentagon zugibt, daß sie nicht funktioniert, eine Bestätigungsanhörung für das Amt zur  CIA-Direktorin.


10. Mai 2018, Global Research
Das Geheimdienstkomitee des Senats plant am Mittwoch darüber zu entscheiden, ob Gina Haspel für das Amt der Direktorin der Zentralen Geheimdienstbehörde empfohlen wird. Das übersteigt das Vorstellungsvermögen.

Es ist kein Geheimnis, daß Haspel in einem "Geheimgefängnis" der CIA in Thailand über Folter an Gefangenen, einschließlich Waterboarding, hinweggesehen hat. Das gemeinnützige Nationale Sicherheitsarchiv mit Sitz an der George Washington University berichtet, daß Haspel später ein Telegramm mit der Anordnung verfaßt hat, dutzende Videoaufnahmen von Foltersitzungen zu löschen, einschließlich einiger vor ihrem dortigen Amtsantritt aufgenommenen. Auch hat Haspel wiederholt dabei geholfen gegenüber leitenden CIA-Beamten und zwei Präsidenten Lügen über die angebliche Effektivität von Folter zu verbreiten.

Donnerstag, 10. Mai 2018

Eskalation in der Ukraine: Regionale Sicherheitsgefahren und das globale Schachbrett

Von SouthFront
Übersetzt von wunderhaft




9. Mai 2018, SouthFront
Wegen des Endes der so genannten "Anti-Terror-Operation" (ATO) am 30. April und der darauf folgenden "Umformatierung" von Militäroperationen in der Ost-Ukraine, die entweder eine Eskalation oder, im Gegenteil, die Wiederaufnahme des, seit der zweiten Runde des im Frühjahr 2015 unterzeichneten Minsker Abkommens*, zum Scheitern verurteilten Friedensprozesses, könnte die Situation in der Ost-Ukraine eine dramatische Wende erfahren. Die Mission des VS-Sonderbeauftragten, Volker, in der Ukraine, die Treffen mit seinem russischen Gegenüber, Wladislaw Surkow, beinhaltete, hat in keinerlei Hinsicht zu einem sichtbaren Fortschritt geführt. Die Idee von Friedenstruppen ist, wegen unüberbrückbarer Differenzen, ähnlich festgefahren. Während Rußland und die abtrünnigen Republiken Friedenstruppen als Mittel zur Trennung der Konfliktparteien fordern, stellen diese für die Ukraine und die VS ein Mittel dar, um, als Vorspiel für deren militärische Eroberung, die Republiken von Rußland zu isolieren.

Mittwoch, 9. Mai 2018

Einsatz-Debüt eines gemeinsamen Luft-Boden-Marschflugkörpers: Hat die U.S. Air Force eine High Tech-Rakete über Syrien verloren?

Von Brian Kalman exklusiv für SouthFront
Übersetzt von wunderhaft


 8. Mai 2018, SouthFront
Wie so viele andere auch, die den sich entfaltenden von den VS angeführten Raketenangriff auf Syrien in den frühen Morgenstunden des 14. April beobachtet haben, war ich erstaunt von der dreisten und schlecht durchdachten Natur eines solchen Unternehmens. Nicht nur, daß der Angriff  auf keinerlei nachvollziehbaren Informationen über einen Giftgasangriff durch syrische Regierungsstreitkräfte durchgeführt worden ist, die ihn hätten rechtfertigen können, sondern er war aus jedem politischen oder militärischen Standpunkt obendrein extrem  unklug. War es imperiale Selbstüberschätzung der einzigen "außergewöhnlichen" Nation oder schlicht ein Fall mangelhafter Entscheidungen, die zur Genehmigung des Angriffs geführt hat? Nach dem Angriff sind eine Reihe von Fehlern bei seiner Ausführung ans Licht gekommen, bei denen es sich nicht um aufgeblasene russische oder syrische Regierungspropaganda handelt, sondern tatsächliche, fundamentale Fehler, welche sowohl die wahre Schwäche bei der taktischen Zusammenarbeit der VS, Frankreichs und des Vereinigten Königreichs (VK) als auch die neuer Waffensysteme und deren Einsatz zur Schau gestellt haben.

Dienstag, 8. Mai 2018

Syrien – Kriegsbericht vom 8. Mai 2018: Abkommen im Kessel von Rastan, Kampfhubschrauber abgestürzt

Von SouthFront
Übersetzt von wunderhaft




8. Mai 2018, SouthFront
Im Kessel von Rastan im Norden von Homs hat die Evakuierung der Milizen und ihrer Unterstützer begonnen.

1877: Das "Vermächtnis" von Cecil Rhodes

Von University of Oregon
Übersetzt von wunderhaft


08. Mai 2018
[Anmerkung des Übersetzers: Dies ist die Übersetzung eines wirklich bedeutsamen historischen Dokuments der letzten 150 Jahre, auch und besonders in Verbindung mit der Agenda 21, der Blaupause für die Neue Weltordnung. Es wird in der 2. Hälfte dieses spannend zu lesenden, internen Dokuments erwähnt, daß aus einem der Vorbereitungskonferenzen für den so genannten Umweltgipfel von Rio de Janeiro im Jahr 1992 stammt, und uns von George Hunt hinterlassen worden ist.

Aber letztlich ist es auch Grundlage für das Buch der beiden schottischen Historiker, Gerry Docherty und Jim Macgregor, "Verborgene Geschichte –  Wie eine geheime Elite die Menschheit in den Ersten Weltkrieg stürzte", in dem diese den Nachweis führen, daß es einen lang geschmiedeten Plan aus dem Jahr 1891 gegeben hat, der zwangsläufig zum Ersten Weltkrieg führen mußte. Ich habe die Übersetzung zweier lesenswerter Rezensionen dieses ausgezeichneten Werkes hier und hier veröffentlicht. Sollte Ihnen noch einmal irgendwer erzählen, daß Deutschland die Schuld am Ausbruch des 1. Weltkriegs trage, lachen Sie ihn aus und sagen Sie ihm, daß er keine Ahnung von den historischen Fakten hat.

Ich habe dies Dokument heute für Sie übersetzt, weil ich heute Morgen mindestens 12 Flieger der RAF in drei, wenn auch lockeren Verbänden, aus dem Nahen Osten kommend über Hessen in Richtung Britannien fliegen sah. Wie ich darauf komme? Sie waren zwar mit dem bloßen Auge, aber bei flightaware nicht zu sehen. Und auch hierzu werden Sie am Ende dieses Vermächtnisses von Cecil Rhodes ein paar aufschlußreiche Worte lesen können. A.]



1877: Das "Glaubensbekenntnis" des Cecil Rhodes


[Anm: Der Herausgeber hat dem Text Hervorhebungen und Hyperlinks hinzugefügt.]

Rhodes hat diesen Text ursprünglich am 2. Juni 1877 in Oxford verfaßt. Später fügte er im selben Jahr in Kimberley einige Zusätze und Änderungen hinzu. Was folgt, ist die abgeänderte Fassung. Die Fehler in Rechtschreibung und Grammatik entstammen dem Original.

Oft ist ein Mann versucht das höchste Gut im Leben zu erfragen. Dem einen kommt der Gedanke, daß es eine glückliche Ehe ist, einem anderen scheint es großer Reichtum zu sein, und welche Idee von ihm Besitz ergreift, dafür arbeitet er, mehr oder weniger, für den Rest seines Lebens. Als ich über dieselbe Frage nachsann, stieg der Wunsch in mir auf mich für mein Vaterland nützlich zu machen. Dann fragte ich mich, wie ich das tun kann, und nachdem ich die verschiedenen Methoden geprüft hatte, fühlte ich, daß wir zur Zeit die Anzahl unserer Kinder tatsächlich begrenzen und wegen des Mangels an Lebensraum vielleicht nur die Hälfte der Menschen in die Welt setzen als wir könnten, und daß, wenn wir Amerika behalten hätten es derzeit Millionen mehr Engländer gäbe. Ich bin davon überzeugt, daß  wir die feinste Rasse der Welt sind und daß es für die menschliche Rasse um so besser ist, je mehr von der Welt wir bewohnen. Denkt mal welch ein Wandel in den Teilen der Welt stattfände, die derzeit von den abscheulichsten Exemplaren der menschlichen Rasse bewohnt werden, wenn sie unter angelsächsischen Einfluß gelangten, und betrachtet noch einmal die zusätzlichen Arbeitsplätze die uns ein neues Land unter unserer Herrschaft uns gibt. Ich bin davon überzeugt, daß jeder unserem Territorium hinzugefügte Morgen mehr künftige Engländer bedeutet, die andernfalls nicht existieren würden. Außerdem würde die Übernahme einer  größeren Portion der Welt unter unsere Herrschaft schlicht das Ende aller Kriege bedeuten, und ich glaube, wenn wir Amerika nicht verloren hätten, wäre es uns derzeit möglich den russisch-osmanischen Krieg* allein durch die Verweigerung von Geld und Vorräten beenden können. Mit welchem System könnten wir diese Ideen auf den Weg bringem? Ich betrachte die Geschichte,  lese die Geschichte der Jesuiten und sehe, was ihnen unter schlimmen Umständen und ich möchte hinzufügen, unter schlimmen Herrschern, möglich gewesen ist.

Syrien – Kriegsbericht vom 7. Mai 2018: Syrische Armee erteilt dem ISIS im Süden von Damaskus einen verheerenden Schlag

Von SouthFront
Übersetzt von wunderhaft




7. Mai 2018, SouthFront
Im Süden von Damaskus bricht die Verteidigung des ISIS unter dem Druck der Syrisch Arabischen Armee (SAA) und ihrer Verbündeten rapide zusammen.

Montag, 7. Mai 2018

Nachbesprechung mit Wissenschaftlern: Unbezahlte Geheimdienstinformanten

Von Prof. James Petras
Übersetzt von wunderhaft


5. Mai 2018, Global Research

Einführung


Ich bin seit fünfzig Jahren in der Forschung tätig und habe vor sozialen Bewegungen und linken lateinamerikanischen Regierungen doziert und mit ihnen gearbeitet. Ich habe VS-Beamte und Think Tanks in Washington und New York interviewt. Ich habe eine Menge Bücher und hunderte professioneller Artikel geschrieben sowie zahlreiche Arbeiten auf Fachkonferenzen vorgelegt.

Im Verlauf meiner Tätigkeit habe ich entdeckt, daß viele Akademiker regelmäßig in etwas verwickelt sind, das von Regierungsbeamten ´Nachbesprechungen´ genannt wird! Akademiker treffen sich in der Botschaft mit Regierungsbeamten Regierungsbeamten oder in Washington mit Beamten des Außenministeriums zum Essen und sprechen über ihre Arbeit, ihre Datensammlung, ihre Beobachtungen und ihre persönlichen Kontakte.

Freitag, 4. Mai 2018

Die Wiederherstellung des strategischen Gleichgewichts: Rußlands ´unbezwingbare´ Nuklearwaffen

Von SouthFront
Übersetzt von wunderhaft




1. Mai 2018, SouthFront
Am 1. März 2018 hat Wladimir Wladimirowitsch Putin, seit der im Jahr 2007 auf der Münchner Sicherheitskonferenz, seine wohl wichtigste Rede gehalten. Als er vor 11 Jahren erklärt hat, daß Rußland kein Auseinanderbrechen des strategischen Gleichgewichts und den Verlust ihres Großmachtstatus dulden würde, hat sich im Jahr 2018 herausgestellt, daß dies auch nicht nicht geschehen ist und in absehbarer Zukunft nicht geschehen wird.

Donnerstag, 3. Mai 2018

Syrien – Kriegsbericht vom 3. Mai 2018: Syrische Armee stürmt das von ISiS besetzte Flüchtlingslager Jamurk

Von SouthFront
Übersetzt von wunderhaft




3. Mai 2018, SouthFront
Im Süden von Damaskus haben die Syrisch Arabische Armee und ihre Verbündeten während der vergangenen Tage wichtige Fortschritte beim Einmarsch in den nördlichen Teil des Flüchtlingslagers, Jamurk, und eines Farmgeländes westlich von al-Hajar al-Aswad gemacht.

Mittwoch, 2. Mai 2018

Zukunftsweisend: Rekord-Honorar von 0,43 Euro pro Stunde


Transparenzbericht: Spendenaufkommen im April 2018


1. Mai 2018, eigener Bericht
Im April 2018 habe ich auf Grund der weiterhin ruinösen finanziellen Entwicklung des Blogs deutlich weniger gearbeitet als üblich. Unter den 40 im vergangenen Monat veröffentlichten Beiträgen befinden sich 27 Übersetzungen.

Paul Craig Roberts: "Was unternommen werden kann?"

Von Dr. Paul Craig Roberts
Übersetzt von wunderhaft


Es liegt an Europa, ob die Erde in einem nuklearen Armageddon versinkt oder nicht.


30. April 2018, Paul Craig Roberts
Bildquelle: Global Research
Die europäische Regierungen kennen ihr Potential zum Schutz der Welt vor Washingtons Aggressionen nicht, weil sie sich seit dem 2. Weltkrieg daran gewöhnt haben Washingtons Vasallenstaaten zu sein, und die Ost- und Zentraleuropäer haben ihr Vasallentum gegenüber Washington seit dem Zusammenbruch der Sowjetunion akzeptiert. Vasallentum macht sich bezahlt, wenn die Kosten unberücksichtigt bleiben.

KenFM im Gespräch mit: Fariss Wogatzki ("Möge keiner sagen, er hätte es nicht gewusst!")

Von KenFM




29. April 2018

Happy Birthday, Israel!

Am 26. April 2018 wurde im Deutschen Bundestag dem 70. Geburtstag des Staates Israel gedacht

Dienstag, 1. Mai 2018

Paul Craig Roberts: "Die Syrienkrise eskaliert"

Von Dr. Paul Craig Roberts
Übersetzt von wunderhaft


Paul Craig Roberts: "The Syrian Cisis Escalates"


30. April 2018, P
Wie ich vor zwei Wochen geschrieben habe, befindet sich die Syrienkrise erst in ihren Anfängen.
https://www.paulcraigroberts.org/2018/04/17/crisis-beginning-stages/ Der Angriff auf syrische Militärstellungen in der vergangenen Nacht, offenbar eine VS/israelische Operation, beweist, daß die Entwicklung der Krise sich fortsetzt. https://www.timesofisrael.com/resonant-syria-strike-suggests-coordinated-us-israel-message-to-russia-and-iran/

Syrien – Kriegsbericht vom 30. April 2018: Operation in Jarmuk, Spannungen in Deir ez-Zor

Von SouthFront
Übersetzt von wunderhaft




30. April 2018, SouthFront
Syrische Regierungsstreitkräfte haben die Distrikte al-Ma’dhaniyah, al-Asali, al-Qadam und al-Jourah im südlichen Umland von Damaskus von ISIS befreit. Regierungstruppen haben all diese Gebiete eingenommen, nachdem sämtliche Verteidigungsstellungen des ISIS durch Luftangriffe und Artilleriebeschuß zerstört worden waren.

Samstag, 28. April 2018

Willy Wimmer - Klartext - Deutschland im Umbruch - eine Republik wird abgewickelt - 25.4.18

Von Seegespräche





Am 27.04.2018 veröffentlicht

Vortrag mit Diskussion im Rahmen der Münchner Wirtschaftsgespräche Brandaktuell zur Lage in Deutschland, Europa und der Welt! Geopolitik zum Anfassen und Verstehen.

Syrien – Kriegsbericht vom 27. April 2018: Rußland setzt VS-Kampfflugzeuge zur Elektronischen Kriegsführung außer Gefecht

Von SouthFront
Übersetzt von wunderhaft




27. April 2018, SouthFront
Am 27. April haben die Syrisch Arabische Armee (SAA), Liwa al-Quds, die Palästinensische Befreiungsarmee (PBA) und andere regierungsfreundliche Gruppen das Industriegebiet im Süden von Damaskus eingenommen und sind unter schwerere Gefechten mit Terroristen des ISIS in die Bezirke al-Asali and al-Qadam einmarschiert.

Künstlich herbeigeführte Klimakatastrophen: Hurricane Harvey / aktualisiert.

Von Dane Wigington
Übersetzt von wunderhaft


[Anmerkung: Kürzlich habe ich bei den für den Grimme Online Award 2018 nominierten RiffReportern einen für viele sicherlich interessanten Artikel des Diplomphysikers und preisgekrönten Wissenschaftsjournalisten, Chistopher Schrader, mit dem Titel, "Klimawandel essen Seele auf – Die globale Erwärmung greift die geistige Gesundheit an", gelesen und dachte danach: "Ein Bomben-Geschäft für Psychologen!"

Ich habe mir daraufhin erlaubt Herrn Schrader via E-Mail zu fragen, warum er gerade dieses, meines Erachtens, völlig unpassende Beispiel ausgewählt hat und ihn darauf hingewiesen, daß der in seinem Artikel verwendete Begriff, "Landfall", eine völlig andere völlig andere Bedeutung hat, als die dort von ihm implizierte.

Ob ich eine Antwort erhalte, steht noch dahin...


Aktualisierung vom 29. April 2018:

Gestern hat Herr Schrader meine E-Mail beantwortet und sich für den Hinweis bedankt. Den Begriff "Landfall" will er nun durch "landfall" ersetzen, der im Englischen tatsächlich auch den Zeitpunkt beschreibt, an dem ein Hurrikan das Land erreicht, was oft mit größeren Verwüstungen und Regenfällen einhergeht.  

Daß Herr Schrader sich, wie so viele Naturwissenschaftler, zum Thema "Klimawandel" der auf Computersimulationen beruhenden Meinung des Weltklimarates (IPCC) unhinterfragt anschließt, halte ich persönlich für bedauerlich, aber vielleicht bringen Beiträge wie dieser den ein oder anderen Naturwissenschaftler dazu darüber nachzudenken, warum einige Hurrikane, wie bspw. "Harvey" , "Sandy" oder "Katrina", ein dermaßen unnatürliches Verhalten aufgewiesen haben, wie es bei diesen der Fall gewesen ist und auch dazu die Arbeitweise und Struktur des IPPC* kritischer zu hinterfragen.

Auf alle Fälle bedanke ich mich an dieser Stelle bei Herrn Schrader und bei der Redaktion der RiffReporter für den interessanten Artikel und die freundliche Antwort auf meine E-Mail. A]


30. August 2017, GeoengineeringWatch
GeoengineeringWatch.org 443d
Unsere Hoffnung und Absicht ist, daß dieses Video weite Verbreitung findet. LADEN SIE dieses urheberrechtlich geschützte Video NICHT ERNEUT HOCH, ohne vorher die schriftliche Erlaubnis und deren Konditionen von GeoengineeringWatch.org erhalten zu haben.

Der Wirbelsturm, Harvey ist das letzte Beispiel des offenen Wetterkrieges, der gegen völlig ahnungslose Bevölkerungen geführt wird. Zunehmende, katastrophale Klima-Kataklysmen werden von einer immer verzweifelter und aggressiver werdenden  globalen Machtstruktur orchestriert und manipuliert. Die rapide ansteigende Anzahl von klimatischen und biosphärischen Zusammenbrüchen liegt nicht in irgendeiner fernen Zukunft, sie existiert, und nun treibt Climate Engieering den Zusammenbruch des verbliebenen Ökosystems auf unserem einst blühenden Planeten weiter voran. Mit unbestreitbaren Fakten und Filmmaterial deckt dieses Video die Manipulation des Wirbelsturms, Harvey, vollständig auf.

Die gemeinsame Benutzung von glaubhaften und verifizierbaren Daten ist ein absolut wesentlicher Bestandteil des Kampfes zur Aufdeckung und Beendigung des andauernden Angriffs durch Climate Engineering. Wenn inkorrekte oder falsche Daten verbreitet werden erleidet das Hauptinstrument zur Aufdeckung und Beendigung des Climate Engineering Schaden. Recherchieren Sie selbst, machen Sie sich mit dem Baukasten an unbestreitbaren Fakten vertraut und erheben Sie ihre Stimme.

Dane Wigington






Der verheerende Wirbelsturm, Harvey, erschien anscheinend aus dem Nichts und setzte der erstaunlichen, zwölf Jahre andauernden Hurrikanflaute auf dem amerikanischen Festland ein jähes Ende. Zwölf lange Jahre hat kein schwerer Hurrikan mehr das Festland der Vereinigten Staaten (VS) erreicht, während der Rest der Welt von einen Zyklon nach dem anderen heimgesucht worden ist.

Donnerstag, 26. April 2018

Syrien – Kriegsbericht vom 26. April 2018: Rußland zeigt in Syrien abgefangene VS-Raketen

Von SouthFront
Von wunderhaft




26. April 2018, SouthFront
Nach dem Abzug des letzten Trupps von Milizen aus der Region, habe haben die Syrisch Arabische Armee (SAA) und ihre Verbündeten am 25. April die vollständige Kontrolle über Ost-Kalamun erhalten. Allerdings muß das syrische Verteidigungsministerium die Kontrolle über die Region noch bestätigen.

Syrien – Kriegsbericht vom 25. April 2018: Rußland wehrt Drohnenangriff auf seinen Stützpunkt in Syrien ab

Von SouthFront
Übersetzt von wunderhaft




25. April 2018, SouthFront
Am Abend der 24. April haben russische Truppen einen Angriff von bewaffneten Drohnen auf ihren Luftwaffenstützpunkt, Hmeimim, in der Provinz Lataka vereitelt.

Mittwoch, 25. April 2018

Syrien – Kriegsbericht vom 24. April 2018: VS errichten neuen Militärstützpunkt und bereiten sich auf die nächste Phase des Konflikts vor

Von SouthFront
Übersetzung wunderhaft




24. April 2018, SouthFront
Laut Quellen vor Ort, haben  die die Israelischen Verteidigungsstreitkräfte (IVS) am 23. April eine Artilleriestellung der Syrisch Arabischen Armee (SAA) in der Nähe der Ortschaft Al-Kawm im Süden Syriens mit einer Lenkrakete zerstört. Die IVS haben die Berichte bestätigt und ihren Schritt mit der Behauptung gerechtfertigt, daß eine Mörsergranate aus Syrien in israelisch besetztem Gebiet eingeschlagen sei.

Dienstag, 24. April 2018

Ist ein baldiger Angriff unter falscher Flagge auf ein Schiff der VS-Marine geplant?

Von Nick für Sakers Blog
Übersetzt von wunderhaft


Is False-Flag Attack On US Navy Ship Next?
Flugzeugträger U.S.S. Harry S. Truman (Photo: Michael W. Pendergrass/U.S. Navy/Getty Images)

23. April 2018, SouthFront
Am 11. April hat der Flottenverband der USS Harry Truman den Marinestützpunkt, Norfolk, in Virginia verlassen.

Der Flugzeugträger wird von dem Lenkwaffenkreuzer USS Normandy, den Lenkwaffenzerstörern USS Burke, -Bulkeley, Forest Sherman und -Farragut sowie den Zerstörern USS-Jason und -The Sullivans begleitet. Die Besatzung des Flottenverbandes besteht aus 6.500 Marinesoldaten und dem Flugzeuggeschwader der VS-Marine, Carrier Air Wing One.

Syrien – Kriegsbericht vom 23. April 2018: Die von Milizen gehaltenen Kessel in West-Syrien zerbröckeln

Von SouthFront
Übersetzt von wunderhaft




23. April 2018, SouthFront
Syrische Regierungstruppen bereiten einen Vorstoß gegen den den ISIS im Flüchtlingslager Jarmuk im Süden von Damaskus vor.  Die Syrisch Arabische Armee (SAA) und ihre Verbündeten haben die Moschee al-Mujahedeen sowie den Distrikt Taqadom befreit und den größten Teil des Distrikts Zajin eingenommen.

April 2018: Unglaubliches Video das den Ernst der Lage in Europa zeigt! ✓

Von Ivo Sasek via Uncut-News Schweiz






April 2018:►Achtung dieser Film ist unbedingt nicht für Kinder, ebenso nicht für Menschen mit schwachen Nerven - von der gezeigten Realität könnten allerdings in Kürze wir alle getroffen werden, wenn dieser Film sein Ziel nicht erreicht.

Sonntag, 22. April 2018

Eva Herman: Endlich raus aus der Schweigespirale

Von Wissensmanufaktur


 


22. April 2018, Wissensmanufaktur
Die Meinungsfreiheit ist vielerorts zu einer fast alles beherrschenden Mediokratie verkommen. Was nicht in den Mainstream, nicht in die politisch verordneten Richtlinien passt, wird sowohl von den Systemmedien als auch von der Mehrheit der Politiker als „Verschwörung“ oder als „Rechtsextremismus“ gerügt und immer strenger geahndet.

Floskeldrescher: Über die Arroganz vermeintlicher "Qualitätsjournalisten" am Beispiel von Herrn Christian Füller

Eigener Bericht
Auf meinen am 17. April 2018, von dem Pisaversteher, Christian Füller, gelöschten Kommentar habe ich, von diesem hochverehrten und mit allen Wassern der Massenverdummung gewaschenen Politikwissenschaftler, folgende Antwort erhalten:

Frank Zappa - Joe's garage

Von Frank Zappa




The Saker: Was ist aus dem Westen geworden, in dem ich geboren wurde?!

Von The Saker
Übersetzt von wunderhaft


26. März 2018, The Saker
Ich bin, ehrlich gesagt, überwältigt, erstaunt und sogar fassungslos. Ich wurde in der Schweiz geboren und habe die meiste Zeit meines Lebens dort gelebt, sowie ich auch die meisten europäischen Länder bereist und über 20 Jahre in den Vereinigten Staaten (VS) gelebt habe. Selbst in meinen schrecklichsten Träumen hätte ich mir nicht vorstellen können, daß der Westen so tief sinkt, wie es derzeit der Fall ist. Ich meine, ja, ich kenne die Operationen unter falscher Flagge, die Korruption und die Kolonialkriege, die Lügen der NATO, die erbärmliche Unterwürfigkeit der Osteuropäer etc. Ich habe über all das viele Male geschrieben. Aber ich erinnere mich, so unvollkommen sie auch waren, an Menschen wie Helmut Schmidt, Maggie Thatcher, Reagan, Mitterand und selbst an Chirac! Und ich erinnere mich daran, was Le Canard enchaîné* und selbst die BBC einmal gewesen sind. Während des Kalten Krieges ist der Westen wohl kaum ein Ritter in strahlender Rüstung gewesen, aber immerhin – waren damals, neben einem Mindestmaß an kritischem Denken, Rechtsgrundsätze noch von Bedeutung.