Donnerstag, 1. März 2018

Syrien – Kriegsbericht vom 28. Februar 2018: Die Vereinigten Staaten greifen, laut Meldungen, Regierungstruppen an. Die syrische Armee reagiert.

Von SouthFront
Übersetzt von wunderhaft




28. Februar 2018, SouthFront
Am Morgen des 27. Februar sind Berichte über einen Luftangriffe der VS-geführten Koalition gegen Regierungstruppen nahe des Dorfes Salhiya in der Provinz Deir ez-Zor aufgetaucht. Laut regierungsnahen Quellen hat die SAA mit dem Abschuß von Luftabwehrraketen auf das ihre Stellungen angreifende Flugzeug geantwortet.


Später, am selben Tag erschienen Berichte über sporadische Zusammenstöße zwischen Truppen der Syrisch Arabischen Armee (SAA) und VS-unterstützten Kräften nahe des CONOCO-Gasfeldes.

Am 28. Februar, blieb die Lage in der Region unklar, wobei keine der Seiten offizielle Stellungnahmen oder Berichte abgegeben hat. Allerdings zeigt sich hier die deutlich erhöhte Spannung in der Region.

Ebenfalls am 27. Februar sind die SAA und die Republikanische Garde im Bezirk al-Ajami der Ost Ghouta auf Stellungen von Ahrar al-Sham und Hayat Tahrie al-Sham (vormals al-Nusra) vorgerückt. Laut regierungsnahen Quellen haben die Truppen eine Großteil davon eingenommen. Die Kämpfe dort wurden am 28. Februar fortgesetzt.

Vereinzelte Gefechte wurden auch in al-Nashabiya gemeldet, die jedoch umstritten sind, weil die Stadt laut früheren Berichten von den Tiger-Kräften befreit worden ist.

In der Provinz Idlib ist Hayat Tahrir al-Sham (HTS) immer noch in heftige Kämpfe mit der sogenannten Syrischen Befreiungsfront (SLF), einer Koalition aus  verwickelt Ahrar al-Sham und Nour al-Din al-Zenki, verwickelt. Kürzlich hat die SLF über 20 Stellungen von der HTS eingenommen. Beide Seiten benutzen zahlreiche Arten militärischer Ausrüstung und Artilleriewaffen.

Einige örtliche Quellen spekulieren darüber, ob die Türkei die SLF dazu benutzt, um die volle Kontrolle über die HTS zu erlangen um sich, nach einer Übernahme der Terroristengruppe, erneut umzubenennen.

In der Region Afrin, dauerten die Kämpfe an, jedoch haben die Türkischen Streitkräfte und die Freie Syrische Armee keine nennenswerten Erfolge gegen die kurdische YPG erzielen können.


Quelle: https://southfront.org/syrian-war-report-february-28-2018-us-reportedly-strikes-govt-forces-syrian-army-responds/



Bitte unterstützen Sie den Erhalt dieses unabhängigen, werbefreien Blogs durch Spenden, und empfehlen Sie es weiter.

Herzlichen Dank!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Konstruktive Kommentare und Kritik zu den jeweiligen Beiträgen sind erwünscht, solange sie die geltenden rechtlichen Bestimmungen und die Regeln des friedlichen Miteinander wahren.