Samstag, 28. April 2018

Willy Wimmer - Klartext - Deutschland im Umbruch - eine Republik wird abgewickelt - 25.4.18

Von Seegespräche





Am 27.04.2018 veröffentlicht

Vortrag mit Diskussion im Rahmen der Münchner Wirtschaftsgespräche Brandaktuell zur Lage in Deutschland, Europa und der Welt! Geopolitik zum Anfassen und Verstehen.

Syrien – Kriegsbericht vom 27. April 2018: Rußland setzt VS-Kampfflugzeuge zur Elektronischen Kriegsführung außer Gefecht

Von SouthFront
Übersetzt von wunderhaft




27. April 2018, SouthFront
Am 27. April haben die Syrisch Arabische Armee (SAA), Liwa al-Quds, die Palästinensische Befreiungsarmee (PBA) und andere regierungsfreundliche Gruppen das Industriegebiet im Süden von Damaskus eingenommen und sind unter schwerere Gefechten mit Terroristen des ISIS in die Bezirke al-Asali and al-Qadam einmarschiert.

Künstlich herbeigeführte Klimakatastrophen: Hurricane Harvey / aktualisiert.

Von Dane Wigington
Übersetzt von wunderhaft


[Anmerkung: Kürzlich habe ich bei den für den Grimme Online Award 2018 nominierten RiffReportern einen für viele sicherlich interessanten Artikel des Diplomphysikers und preisgekrönten Wissenschaftsjournalisten, Chistopher Schrader, mit dem Titel, "Klimawandel essen Seele auf – Die globale Erwärmung greift die geistige Gesundheit an", gelesen und dachte danach: "Ein Bomben-Geschäft für Psychologen!"

Ich habe mir daraufhin erlaubt Herrn Schrader via E-Mail zu fragen, warum er gerade dieses, meines Erachtens, völlig unpassende Beispiel ausgewählt hat und ihn darauf hingewiesen, daß der in seinem Artikel verwendete Begriff, "Landfall", eine völlig andere völlig andere Bedeutung hat, als die dort von ihm implizierte.

Ob ich eine Antwort erhalte, steht noch dahin...


Aktualisierung vom 29. April 2018:

Gestern hat Herr Schrader meine E-Mail beantwortet und sich für den Hinweis bedankt. Den Begriff "Landfall" will er nun durch "landfall" ersetzen, der im Englischen tatsächlich auch den Zeitpunkt beschreibt, an dem ein Hurrikan das Land erreicht, was oft mit größeren Verwüstungen und Regenfällen einhergeht.  

Daß Herr Schrader sich, wie so viele Naturwissenschaftler, zum Thema "Klimawandel" der auf Computersimulationen beruhenden Meinung des Weltklimarates (IPCC) unhinterfragt anschließt, halte ich persönlich für bedauerlich, aber vielleicht bringen Beiträge wie dieser den ein oder anderen Naturwissenschaftler dazu darüber nachzudenken, warum einige Hurrikane, wie bspw. "Harvey" , "Sandy" oder "Katrina", ein dermaßen unnatürliches Verhalten aufgewiesen haben, wie es bei diesen der Fall gewesen ist und auch dazu die Arbeitweise und Struktur des IPPC* kritischer zu hinterfragen.

Auf alle Fälle bedanke ich mich an dieser Stelle bei Herrn Schrader und bei der Redaktion der RiffReporter für den interessanten Artikel und die freundliche Antwort auf meine E-Mail. A]


30. August 2017, GeoengineeringWatch
GeoengineeringWatch.org 443d
Unsere Hoffnung und Absicht ist, daß dieses Video weite Verbreitung findet. LADEN SIE dieses urheberrechtlich geschützte Video NICHT ERNEUT HOCH, ohne vorher die schriftliche Erlaubnis und deren Konditionen von GeoengineeringWatch.org erhalten zu haben.

Der Wirbelsturm, Harvey ist das letzte Beispiel des offenen Wetterkrieges, der gegen völlig ahnungslose Bevölkerungen geführt wird. Zunehmende, katastrophale Klima-Kataklysmen werden von einer immer verzweifelter und aggressiver werdenden  globalen Machtstruktur orchestriert und manipuliert. Die rapide ansteigende Anzahl von klimatischen und biosphärischen Zusammenbrüchen liegt nicht in irgendeiner fernen Zukunft, sie existiert, und nun treibt Climate Engieering den Zusammenbruch des verbliebenen Ökosystems auf unserem einst blühenden Planeten weiter voran. Mit unbestreitbaren Fakten und Filmmaterial deckt dieses Video die Manipulation des Wirbelsturms, Harvey, vollständig auf.

Die gemeinsame Benutzung von glaubhaften und verifizierbaren Daten ist ein absolut wesentlicher Bestandteil des Kampfes zur Aufdeckung und Beendigung des andauernden Angriffs durch Climate Engineering. Wenn inkorrekte oder falsche Daten verbreitet werden erleidet das Hauptinstrument zur Aufdeckung und Beendigung des Climate Engineering Schaden. Recherchieren Sie selbst, machen Sie sich mit dem Baukasten an unbestreitbaren Fakten vertraut und erheben Sie ihre Stimme.

Dane Wigington






Der verheerende Wirbelsturm, Harvey, erschien anscheinend aus dem Nichts und setzte der erstaunlichen, zwölf Jahre andauernden Hurrikanflaute auf dem amerikanischen Festland ein jähes Ende. Zwölf lange Jahre hat kein schwerer Hurrikan mehr das Festland der Vereinigten Staaten (VS) erreicht, während der Rest der Welt von einen Zyklon nach dem anderen heimgesucht worden ist.

Donnerstag, 26. April 2018

Syrien – Kriegsbericht vom 26. April 2018: Rußland zeigt in Syrien abgefangene VS-Raketen

Von SouthFront
Von wunderhaft




26. April 2018, SouthFront
Nach dem Abzug des letzten Trupps von Milizen aus der Region, habe haben die Syrisch Arabische Armee (SAA) und ihre Verbündeten am 25. April die vollständige Kontrolle über Ost-Kalamun erhalten. Allerdings muß das syrische Verteidigungsministerium die Kontrolle über die Region noch bestätigen.

Syrien – Kriegsbericht vom 25. April 2018: Rußland wehrt Drohnenangriff auf seinen Stützpunkt in Syrien ab

Von SouthFront
Übersetzt von wunderhaft




25. April 2018, SouthFront
Am Abend der 24. April haben russische Truppen einen Angriff von bewaffneten Drohnen auf ihren Luftwaffenstützpunkt, Hmeimim, in der Provinz Lataka vereitelt.

Mittwoch, 25. April 2018

Syrien – Kriegsbericht vom 24. April 2018: VS errichten neuen Militärstützpunkt und bereiten sich auf die nächste Phase des Konflikts vor

Von SouthFront
Übersetzung wunderhaft




24. April 2018, SouthFront
Laut Quellen vor Ort, haben  die die Israelischen Verteidigungsstreitkräfte (IVS) am 23. April eine Artilleriestellung der Syrisch Arabischen Armee (SAA) in der Nähe der Ortschaft Al-Kawm im Süden Syriens mit einer Lenkrakete zerstört. Die IVS haben die Berichte bestätigt und ihren Schritt mit der Behauptung gerechtfertigt, daß eine Mörsergranate aus Syrien in israelisch besetztem Gebiet eingeschlagen sei.

Dienstag, 24. April 2018

Ist ein baldiger Angriff unter falscher Flagge auf ein Schiff der VS-Marine geplant?

Von Nick für Sakers Blog
Übersetzt von wunderhaft


Is False-Flag Attack On US Navy Ship Next?
Flugzeugträger U.S.S. Harry S. Truman (Photo: Michael W. Pendergrass/U.S. Navy/Getty Images)

23. April 2018, SouthFront
Am 11. April hat der Flottenverband der USS Harry Truman den Marinestützpunkt, Norfolk, in Virginia verlassen.

Der Flugzeugträger wird von dem Lenkwaffenkreuzer USS Normandy, den Lenkwaffenzerstörern USS Burke, -Bulkeley, Forest Sherman und -Farragut sowie den Zerstörern USS-Jason und -The Sullivans begleitet. Die Besatzung des Flottenverbandes besteht aus 6.500 Marinesoldaten und dem Flugzeuggeschwader der VS-Marine, Carrier Air Wing One.

Syrien – Kriegsbericht vom 23. April 2018: Die von Milizen gehaltenen Kessel in West-Syrien zerbröckeln

Von SouthFront
Übersetzt von wunderhaft




23. April 2018, SouthFront
Syrische Regierungstruppen bereiten einen Vorstoß gegen den den ISIS im Flüchtlingslager Jarmuk im Süden von Damaskus vor.  Die Syrisch Arabische Armee (SAA) und ihre Verbündeten haben die Moschee al-Mujahedeen sowie den Distrikt Taqadom befreit und den größten Teil des Distrikts Zajin eingenommen.

April 2018: Unglaubliches Video das den Ernst der Lage in Europa zeigt! ✓

Von Ivo Sasek via Uncut-News Schweiz






April 2018:►Achtung dieser Film ist unbedingt nicht für Kinder, ebenso nicht für Menschen mit schwachen Nerven - von der gezeigten Realität könnten allerdings in Kürze wir alle getroffen werden, wenn dieser Film sein Ziel nicht erreicht.

Sonntag, 22. April 2018

Eva Herman: Endlich raus aus der Schweigespirale

Von Wissensmanufaktur


 


22. April 2018, Wissensmanufaktur
Die Meinungsfreiheit ist vielerorts zu einer fast alles beherrschenden Mediokratie verkommen. Was nicht in den Mainstream, nicht in die politisch verordneten Richtlinien passt, wird sowohl von den Systemmedien als auch von der Mehrheit der Politiker als „Verschwörung“ oder als „Rechtsextremismus“ gerügt und immer strenger geahndet.

Floskeldrescher: Über die Arroganz vermeintlicher "Qualitätsjournalisten" am Beispiel von Herrn Christian Füller

Eigener Bericht
Auf meinen am 17. April 2018, von dem Pisaversteher, Christian Füller, gelöschten Kommentar habe ich, von diesem hochverehrten und mit allen Wassern der Massenverdummung gewaschenen Politikwissenschaftler, folgende Antwort erhalten:

Frank Zappa - Joe's garage

Von Frank Zappa




The Saker: Was ist aus dem Westen geworden, in dem ich geboren wurde?!

Von The Saker
Übersetzt von wunderhaft


26. März 2018, The Saker
Ich bin, ehrlich gesagt, überwältigt, erstaunt und sogar fassungslos. Ich wurde in der Schweiz geboren und habe die meiste Zeit meines Lebens dort gelebt, sowie ich auch die meisten europäischen Länder bereist und über 20 Jahre in den Vereinigten Staaten (VS) gelebt habe. Selbst in meinen schrecklichsten Träumen hätte ich mir nicht vorstellen können, daß der Westen so tief sinkt, wie es derzeit der Fall ist. Ich meine, ja, ich kenne die Operationen unter falscher Flagge, die Korruption und die Kolonialkriege, die Lügen der NATO, die erbärmliche Unterwürfigkeit der Osteuropäer etc. Ich habe über all das viele Male geschrieben. Aber ich erinnere mich, so unvollkommen sie auch waren, an Menschen wie Helmut Schmidt, Maggie Thatcher, Reagan, Mitterand und selbst an Chirac! Und ich erinnere mich daran, was Le Canard enchaîné* und selbst die BBC einmal gewesen sind. Während des Kalten Krieges ist der Westen wohl kaum ein Ritter in strahlender Rüstung gewesen, aber immerhin – waren damals, neben einem Mindestmaß an kritischem Denken, Rechtsgrundsätze noch von Bedeutung.

Freitag, 20. April 2018

Syrien – Kriegsbericht vom 20. April 2018: Operationen in Süd-Damaskus und Ost-Kalamun

Von SouthFront
Übersetzt von wunderhaft




20. April 2018, SouthFront
Am 19. April hat die Syrisch Arabische Armee (SAA) und ihre Verbündeten, unterstützt von Kampfflugzeugen der syrischen Luftwaffe einen Militärschlag gegen ISIS im Flüchlingscamp Jarmuk uns dem Bezirk, al-Hajar al-Aswad im Süden von Damaskus ausgeführt. Zur Unterstützung des Angriffs hat die SAA auch Artilleriegeschütze und Raketenwerfer eingesetzt.

Mittwoch, 18. April 2018

Terrorbetrüger, Clooney und Trump und ihre "Weißhelme"

Von Gordon Duff
Übersetzt von wunderhaft




George Clooney und die "Weißhelme", betrogen oder auf Drogen?

 ...von Gordon Duff und New Eastern Outlook

15. April 2018, Veterans Today
[Anm. d. Herausgebers: Die Welt war gewarnt und jedermann wußte, daß es sich bei den Weißhelmen um Terroristen gehandelt hat, total "schlechte Nachrichten" und vielleicht für uns alle tödlich. Rußland, allerdings, hat diese Organisation jahrelang nicht auf die Verbotsliste gesetzt.

Syrien – Kriegsbericht vom 17. April 2018: Syrische Armee soll weitere Raketenangriffe abgewehrt haben

Von SouthFront
Übersetzt von wunderhaft



 
17. April 2018, SouthFront
In der vergangenen Nacht hat die syrische Luftabwehr (SADF) einen weiteren Raketenangriff abgewehrt, der angeblich vom israelischen Militär durchgeführt worden ist. In zwei Regionen sind mehrere Raketen abgefangen worden:

Dienstag, 17. April 2018

VS-angeführte Angriffe auf Syrien: PR-Sieg oder entscheidender Mißerfolg?

Von SouthFront
Übersetzt von wunderhaft




16. April 2018, SouthFront
Am frühen Morgen des 14. April haben die VS, das VK und Frankreich einen massiven Raketenangriff gegen Syrien ausgeführt. Der Angriff wurde öffentlich damit gerechtfertigt, daß die syrische Regierung hinter dem so genannten Giftgasanschlag in Douma vom 7. April stecken soll. Der VS-Verteidigungsminister, Jim Mattis, beschrieb die Angriffe als "härter" im Vergleich zu denen auf den Flugplatz Shayat im Jahr 2017.

Samstag, 14. April 2018

Transparenzbericht: Bisherige Einnahmen durch "Crowfunding" im April 2018

In den ersten zwei Wochen dieses Monats wurden hier in 16 Beiträgen ca. 58 so genannte Normseiten (1800 Anschläge pro Seite) an Übersetzungen veröffentlicht, deren Mindestwert, ohne die zuweilen zeitaufwendige Arbeit für Layout und Recherche, mehr als 1.200,- Euro beträgt.

Freitag, 13. April 2018

Syrien – Kriegsbericht vom 12. April 2018: Rußland beginnt mit Manövern vor syrischer Küste und gelobt VS-Einsatz zu beantworten

Von SouthFront 
Übersetzt von wunderhaft




12. April 2018, SouthFront
Während die Vereinigten Staaten sich weiterhin auf einen möglichen Militäreinsatz gegen die syrische Regierung vorbereiten, hat russische Marine damit begonnen vor der syrischen Küste Gefechtsübungen mit scharfer Munition durchzuführen.

Neuauflage: Die Bekanntgabe der Hintermänner des syrischen Giftgasangriffs findet rasante Verbreitung

Von Gordon Duff
Übersetzt von wunderhaft




11. April 2018, Veterans Today

Von der SAA erbeutete Gaskonzentraionseinheit. Made in America, 2015, by Hillrom Company, Michigan

[Anmerkung des Herausgebers: VT deckt schon seit einiger die "Unterstützung und Beihilfe" von Terroristen durch die VS-Koalition und die Mitgliedsländer der NATO auf. Wir betrachten deren unkontrollierte Fortsetzung als große Bedrohung für die Sicherheit aller Nationen.

Donnerstag, 12. April 2018

Syrien – Kriegsbericht vom 11. April 2018: VS-Zerstörer und U-Boote mit hunderten Raketen vor Syrien

Von SouthFront
Übersetzt von wunderhaft




11. April 2018, SouthFront
Die VS-Marine baut einen Angriffsverband mit hunderten von Tomahawk-Marschflugkörpern für einen möglichen Angriff auf Syrien auf.

Mittwoch, 11. April 2018

Dirk Müller - Die Gefahr eines 3. Weltkriegs ist größer denn je

Von Cashkurs.com


 


Quelle: https://youtu.be/INjhi82DrFQ

Über Universitäten und die Kriegstrommeln der Nato: Wie weit reicht die Korruption hinab?

Von Prof. John McMutry
Übersetzt von wunderhaft


10. April 2018, Global Research
In diesen Tagen wird klar, daß viele Universitätsprofessoren zunehmend zu faulen Bonzen werden, die keinerlei Forschung mehr betreiben, sobald sie eine Festanstellung haben. Es handelt sich um um systemweite Korruption an den Hochschulen, die dermaßen etabliert ist, daß Zentralverwaltungen die Korruption zum Mittel der Vervielfachung von Gehältern und Ämtern erhoben haben, ohne die verpflichtende Funktion der Förderung der Lehre und Wissensverbreitung zu dienen – das konstitutionelle und gesetzlich festgelegte Ziel der Hochschulen, dem die Besten überall verpflichtet sind.

Dienstag, 10. April 2018

Syrien – Kriegsbericht vom 10. April 2018: Die Anstifter eines Weltkriegs

Von SouthFront
Übersetzt von wunderhaft




10.04.2018, SouthFront
Während die Lage in Syrien weiter eskaliert, hat der VS-Präsident, Donald Trump, gelobt auf den mutmaßlichen Giftgasangriff in der im damaszenischen Umland der Ost Ghouta gelegenen Stadt, Douma, "energisch" zu reagieren.

Eilmeldung: Trumps Plan: Sollen Millionen Amerikaner für ihr Land sterben, oder steckt Israel dahinter? Wir sind verwirrt

Von Ian Greenhalgh
Übersetzt von wunderhaft


Die Vereinigten Staaten und Rußland stehen am Rande eines Krieges. Die Gefechte könnten jederzeit beginnen





9. April 2018, Veterans Today
[Anmerkung des Chefredakteurs: Ihre feigen Bemühungen, durch die Nötigung Rußlands zum Versenken der USS Donald Cook (in Militärkreisen als Donald Duck bekannt) einen Krieg zu Gunsten Ihrer Herren in der Organisierten Kriminalität auszulösen, blieben nicht unbemerkt.

In Washington liegen jedem folgende Worte auf der Zunge: ´wann entzieht irgendwer Trump die Unbedenklichkeitsbescheinigung, da er offensichtlich den Verstand verloren hat´´?

Zu viele Menschen sagen ´Amerika ist selber schuld´, und wir müssen endlich die Quittung für Angst und Schrecken erhalten, und wenn Rußland etwas wirklich beherrscht, sind es Arschtritte. Ich gehöre dieser Gruppe nicht an, aber ich verstehe wie sie empfinden, das echte Patrioten beginnen die Vereinigten Staaten zu hassen.

Was ist das für ein surrendes Geräusch? Das ist Thomas Jefferson, der in seinem Grabe rotiert.
G]



[Anmerkung des Herausgebers: Es sollte niemanden überraschen, daß Trump versucht Syrien anzugreifen, da dies einer der Gründe dafür ist, warum er im Weißen Haus installiert worden ist – daher kann das VS-Militär zur Erfüllung der ruchlosen Agenda der kriminellen Elite benutzt werden, welche Trump kontrolliert.

Ich schreibe Versuch, weil es keines Falls sicher ist, daß ein solcher Angriff Erfolg haben würde, besonders seit dem letzten Versuch, nach dem Giftgasanschlag unter Falscher Flagge in Chan Schaichun*, ein erbärmlicher Mißerfolg war, da die meisten der Marschflugkörper, entweder von konventioneller Luftabwehr oder von hochmodernen elektronischen Waffensystemen der Russen, abgeschossen worden sind.

In einem enorm komischen ´jetzt reicht´s-Szenario´ hatte Trump die USS Donald Cook* vor der  syrischen Küste stationieren lassen, exakt das Kriegsschiff, das im Jahr 2014 von tief fliegenden russischen Kampfflugzeugen vor der Küste der Krim mit irgendeinem hochentwickelten elektronischen Waffensystem demütigend außer Betrieb gesetzt und in leichte Beute (sitting duck - wörtl. übersetzt: sitzende Ente) verwandelt worden ist.

Laut Berichten aus, Syrien haben russische Flugzeuge bereits damit begonnen die USS ´Sitting Duck´ in niedriger Höhe zu überfliegen, und, sofern das Schiff nicht komplett überholt und mit neuen Systemen ausgestattet worden ist, die gegen die russische Elektroniksysteme immun sind, ist es dazu verdammt erneut außer Betrieb gesetzt zu werden und hilflos vor sich hin zu treiben, ohne irgendwem gefährlich werden zu können.

Denkt die VS-Marine tatsächlich, daß sie dieses Mal davonkommt, und daß ihre Schiffe und Raketen gegen die russischen Elektronikwaffen immun geworden sind?

Vielleicht besteht der ganze Grund dieses VS-Angriffs nicht in einem militärischen Erfolg oder Mißerfolg, sondern vielmehr darin einen scheinbar unvermeidlichen Krieg mit Rußland auszulösen, dessen tatsächliche Möglichkeit deshalb besteht, weil der Kreml über den skurrilen Fall, Skripal, sowie die weiteren Provokationen im Zusammenhang mit dem gefälschten Giftgasanschlag auf Zivilisten in Douma extrem verärgert ist.

Vielleicht beabsichtigen die VS die Russen zur Versenkung der Donald Cook zu provozieren , um einen Grund zu haben einen solchen Vorfall zur Propaganda und als Vorwand für einen Krieg nutzen zu können – hier werden Erinnerungen an das Versenken der USS Maine* und den darauffolgenden Spanisch-Amerikanischen Krieg*, den Tonkin-Zwischenfall*, der zum Vietnamkrieg geführt hat, oder an etliche andere Vorfälle, die direkt zu Kriegen geführt haben, wach. Ian]

Montag, 9. April 2018

Syrien – Kriegsbericht vom 9. April 2018: Weiterer Bericht über ´Giftgasanschlag´ führt zu regionaler Eskalation

Von Southfront
Übersetzt von wunderhaft




9. April 2018, Southfront
In Syrien entwickelt sich eine weitere Geschichte über einen Giftgasanschlag, der das Land an den Rand eines neuen regionalen Konflikts gebracht hat.

Die Rolle der Saudis an 9/11

Von Kevin Barrett
Übersetzt von wunderhaft



Wird das Verfahren des Jahrhunderts das Verbrechen des Jahrhundeerts aufdecken?






8.April 2018, Veterans Today
Anmerkung des Herausgebers: In dem obigen Videoauszug meines Interviews bei PressTV habe ich betont, daß es am 11. September weder Entführungen noch Entführer gegeben hat, wie durch die Arbeit von Forschern, wie Elias Davidson, bewiesen worden ist. Ich habe erklärt, daß es sich bei den 15 saudischen Einfaltpinseln tatsächlich um CIA-Agenten gehandelt hat, die mit "Spitzel-Visen" – einer Sonderform von Arbeitsvisa, die als Belohnung für CIA-Agenten aus dem Vereinigten Königreich (VK) verwendet werden – in die Vereinigten Staaten gebracht worden sind. Ich habe erklärt, daß der "ausländische Hauptsponsor" von 9/11 nicht die Ölkolonie, Saudi-Arabien war, deren außerordentlich inkompetente Regierung wohl kaum eine souveräne Körperschaft darstellt, sondern Israel. Und ich habe die Hoffnung zum Ausdruck gebracht, daß sich die Saudis, wenn das Verfahren gegen sie fortgesetzt wird, durch das Aufdecken der Wahrheit verteidigen werden – möglicherweise indem sie den Zeugenschutz der angeblichen Täter aufheben und ihnen erlauben auszusagen. Unglücklicherweise gingen 95% des Interviews im Schneideraum verloren, und was davon übrig blieb unterstützt die aberwitzige offizielle Verschwörungstheorie, die den "Selbstmordattentätern" die Schuld zuweist. Kevin Barrett, Redakteur bei Veterans Today Editor<

Sonntag, 8. April 2018

Meinungs-Diktatur in Deutschland: Über den Umgang des Herausgebers von "Migazin", Ekrem Şenol, mit der Meinungsfreiheit

Nachdem innerhalb einiger Tage auch mein dritter Kommentar zu einem Artikel, in dem für kritische Diskussionen mit Lesern werbenden Propagandablatt für multikulturelles Miteinander, Migazin, nicht veröffentlicht, sondern unbeantwortet gelöscht worden ist, habe ich es tatsächlich gewagt dort anzurufen. Erwartungsgemäß, war der Herausgeber und mutmaßliche Zensurbeauftragte des vermutlich islamistischen und der freiwilligen Selbstkontrolle unterlegenen Blattes, Ekrem Şenol, zu keiner Stellungnahme bereit, sondern reagierte folgendermaßen:

Samstag, 7. April 2018

Syrien – Kriegsbericht vom 6. April 2018: Armee bereitet sich darauf vor den Süden Syriens von Milizen zu befreien

Von SouthFront
Übersetzt von wunderhaft




6. April 2018, SouthFront
Die syrische Regierung hat, laut Berichten israelischer Medien, Kampfpanzer und Artilleriegeschütze in Stellung gebracht, um die von Milizen besetzten Teile im Süden Syriens und die Golanhöhen* zurückzuerobern.

Freitag, 6. April 2018

Syrien – Kriegsbericht vom 5. April 2018: Russische Truppen haben 17 ULFs mit einer Reichweite von 100 km abgeschossen

Von SouthFront
Übersetzt von wunderhaft




5. April 2018, SouthFront
Am 4. April hat Hayat Tahrir al-Sham (ehemals Jabhat al-Nusra, der syrische Zweig von Al-Qaida) Stellungen der Syrischen Armee nahe der Stadt, Taqsis, im Süden des Gouvernements Hama angegriffen und dabei mehrere Soldaten der SAA getötet und verwundet sowie eines deren Artilleriegeschütze zerstört.

Donnerstag, 5. April 2018

Syrien: Das grausame Adra-Massaker – Ein Interview aus Damaskus

Von Sarah Abed
Übersetzt von wunderhaft




3. April 2018, THE RABBIT HOLE
Im Jahr 2013, ein Jahr nachdem in Syrien eine Invasion und ein vom Westen fingierter Aufstand stattgefunden haben, hat sich eines der grausamsten, durch religiösen Fanatismus entfachtes Massaker in einer Stadt, namens Adra, einer relativ kleinen Stadt nur 20 Kilometer nördlich von Damaskus entfernt, ereignet. Augenzeugenberichte bestätigten, daß Einwohner "wie Schafe abgeschlachtet worden sind".

Syrien – Kriegsbericht vom 4. April 2018: Erneut "V.S.-Opfer" in Syrien

Von SouthFront
Übersetzt von wunderhaft




4. April 2018, SouthFront
Am 3. April hat ein weiterer Konvoi mit Milizen und deren Familien den Regierungsbezirk Douma in Ost Ghouta mit Einverständnis der Regierung verlassen. Laut der staatlichen syrischen Nachrichtenagentur, SANA, bestand der Konvoi aus 24 Bussen und umfasste 1198 Milizen und deren Familien die nach in den Norden der von türkischen Truppen kontrollierten Provinz, Aleppo, gebracht worden sind. Am 4. April soll sich ein weiterer Trupp Militanter darauf vorbereitet haben Douma zu verlassen.

Wenn sich die Situation weiterhin in diese Richtung entwickelt, wird die Syrische Armee schon bald die Kontrolle über den Bezirk ohne Kampfhandlungen wiedererlangt haben.

Am 3. April haben Regierungstruppen die Region um Faydat Aḩmad al-Hayfan in der Provinz Deir ez-Zor gesichert. Der Vormarsch hat innerhalb des Rahmens der andauernden Sicherheitsoperation gegen die in der Wüste von Homs operierenden ISIS-Zellen  stattgefunden.

Trotz des von Präsident, Donald Trump, angekündigten "baldigen" Abzugs von VS-Truppen aus Syrien, weitet sein Land dessen Militärpräsenz in diesem vom Krieg gebeutelten Land aus.

Am 3. April haben staatliche türkische Medien berichtet, daß die VS zwei Militärstützpunkte im Umland von Manbij errichten, welches von den, durch die VS unterstützten, Demokratischen Kräften Syriens (DKS) kontrolliert wird.

Berichten nach, bauen die VS einen Beobachtungsposten in der Ortschaft, Dadat, aus und sollen damit begonnen haben eine weitere Einrichtung südlich von Dadat zu errichten.

Vorher sind etwa 300 zusätzliche VS-Soldaten, begleitet von gepanzerten Fahrzeugen und Baumaterial in der Umgebung von Manbij stationiert worden, um die VS-Garnison dort zu verstärken.

Am 2. April berichtete CNN, unter Berufung auf mehrere Beamte des Militärs und der Regierung, daß das VS-Militär einen Plan zur Stationierung Dutzender zusätzlicher Truppen in Nordsyrien erarbeitet hat.

Am 3. April schwächte Trump seine Ankündigung des Abzugs der Truppen durch die Aussage ab, daß die VS noch einige, dieser Entscheidung vorangehenden Einsätze in Zusammenarbeit mit ihren Verbündeten durchführen werden.

Am 2. und 3. April wurden im Internet Gerüchte laut, nach denen die VS-amerikanisch geführte Koalition beträchtliche Verlust in Syrien erlitten hat. Hier die Aussagen dieser Berichte:
  • Eine regierungsfreundliche Gruppe, namens "Nationale Widerstandskräfte", welche die Regierung Assads angeblich unterstützt, hat einen VS-Militärstützpunkt in der Nähe von Rakka mit Raketenwerfern des Typs Grad* angegriffen.
  • Am 30. März soll ein Militärkonvoi der VS angeblich das Ziel der Explosion einer Sprengfalle* auf der Straße zwischen al-Hasakah und Tall Abyad* gewesen sein. Berichten nach, wurden bei dem Vorfall zwei Fahrzeuge zerstört, 6 VS-Soldaten getötet und 8 weitere verwundet. Angeblich sollen örtliche "Selbstverteidigungsgruppen", die sich gegen die VS-Besatzung zur Wehr setzen, die Sprengfallen gelegt haben.
  • Ein anderer VS-Konvoi soll, ebenfalls am 30. März, auf der Straße zwischen Manbij und Raqqa unter heftigen Beschuß von Maschinengewehrfeuer geraten sein. Bei dem Angriff sollen 2 VS-Soldaten getötet und 8 weitere verwundet worden sein.
  • In Al-Shaddadah sind am 1. April bei einem Angriff von 4 Bewaffneten Räubern  7 Söldner der VS getötet und 10 weitere verletzt worden.
Ursprünglich sind diese Berichte auf vereinzelten russischen Telegram-Kanälen erschienen, die auf einige lokale Quellen verwiesen haben und wurden daraufhin von verschiedenen Blogs und Medienkanälen in deren Absicht geteilt, zusätzliche Aufrufe und Aufmerksamkeit zu gewinnen. Allerdings mangelt es all diesen Berichten an Photo- oder Videobeweisen, zur Bestätigung der angeblichen Opfer unter den VS-Soldaten.

Laut syrischen Experten handelt es sich bei diesen Gerüchten höchstwahrscheinlich um eine Soft-Version der "Geschichte von den "russischen Söldnern", bei der die Mainstream Medien behauptet haben, daß über 100 "russische Kämpfer" bei Luftangriffen der VS-amerikanischen Koalition in der
Provinz Deir ez-Zor getötet worden sein.

Der Hauptunterschied besteht darin, daß es sich bei der Geschichte über die "russischen Kämpfer" um eine koordinierte Medienkampagne gehandelt hat, während es so aussieht, als ob es sich bei der "Geschichte über VS-Opfer" um einen Versuch verschiedener Medienaktivisten und -kanäle handelt ihre Zuschauerschaft zu erhöhen.


Quelle: https://southfront.org/syrian-war-report-april-4-2018-fresh-u-s-casualties-in-syria/

Sämtliche mit einem * versehenen Links wurden zusätzlich eingefügt


Der Mindestwert dieser Übersetzung beträgt, ohne den Zeitaufwand für Recherche und Formatierung (Layout), 53,- Euro. Bitte tragen sie durch Ihre Spenden zur Deckung der Kosten und zum Erhalt dieser Arbeit bei.

Herzlichen Dank!

Mittwoch, 4. April 2018

Video: Organdiebstahl durch Terroristen in Ost Ghoutha

Von Vanessa Beeley
Übersetzt von wunderhaft




4. April 2018, Hands Off Syria
Eine Frau aus Kafr Batna berichtet über das Leid sowie über die Angst und Sorgen unter der Kontrolle der Terroristen:

"Die Terroristen hatten sich angewöhnt unsere Kinder wegen ihrer Körperteile zu entführen. Sie haben ein 5-jähriges Mädchen entführt. Drei Tage später fand man ihren Leichnam dem die Organe entfernt worden waren."

Syrien – Kriegsbericht vom 3. April 2018: Regierungstruppen befreien 5 Ortschaften im Kessel von Al-Rastan

Von SouthFront
Übersetzt von wunderhaft




3. April 2018, SouthFront
Am 2. April wurden die Stadt, Taqsis, und die Siedlungen, Zour Abu Dardah, Jamaqiliya, al-Mishyah und Imarah im Kessel von Al-Rastan*, im Norden des Gouvernements, Homs, befreit. Diese Ortschaften waren unter Kontrolle lokaler Milizen unter dem Einfluß von Hayat Tharir al-Sham (ehemals Jabhat al-Nusra, dem syrischen Zweig von Al-Qaida). Allerdings war die SAA in der Lage ein Abkommen mit den Einheimischen zu schließen und die Region ohne Kampfhandlungen zu betreten.

Dienstag, 3. April 2018

Syrien – Kriegsbericht vom 2. April 2018: Milizen beginnen mit dem Abzug aus ihrer Hochburg, Douma

Von SouthFront
Übersetzt von wunderhaft




2. April 2018, SouthFront
Seit dem 31. März haben die Syrisch Arabische Armee (SAA) und ihre Verbündeten die volle Kontrolle über den südlichen Teil des damaszenischen Umlands in der Ost Ghouta erlangt haben, nachdem Einheiten von Faylaq al-Rahman und Hayat Tahrir al-Sham (ehemals Jabhat al-Nusra) vollständig aus der Region abgezogen sind.

Steht ein NATO-Austritt bevor? Wechsel in der Struktur der Militärbündnisse. Ein Bündnis der Türkei mit Rußland, China und dem Iran?

Von Prof. Michel Chossudovsky
Übersetzt von wunderhaft


31. März 2018, Global Research
In Erinnerung an den 1. Weltkrieg sind Veränderungen in Bündnissen und Strukturen militärischer Koalitionen wesentliche Faktoren in der Geschichte.

Die heutigen Militärbündnisse, einschließlich "machtübergreifender Koalitionen" zwischen "Großmächten" sind zwar ebenso gefährlich jedoch deutlich andersartig und außerordentlich komplexer, als die, welche den 1. Weltkrieg betreffen (sprich, die Konfrontation zwischen der sogenannten "Triple Entente" und dem "Dreierbündnis").

Gegenwärtige Entwicklungen deuten einen historischen Wandel in der Struktur von Militärbündnissen an, der sowohl zu einer Schwächung der VS-Hegemonie im Nahen Osten als auch zur Schaffung von Verhältnissen beitragen könnte, die in der Lage wären, den Nordatlantikpakt (NATO) zerfallen zu lassen.

Die NATO ist eine, aus 29 Mitgliedsstaaten bestehende, eindrucksvolle Militärmacht, die weitgehend durch das Pentagon kontrolliert wird. Diese ist sowohl militärisches Bündnis als auch Instrument der modernen Kriegsführung und stellt eine Gefahr für die internationale Sicherheit und den Weltfrieden dar.

Spaltungen innerhalb des Atlantischen Bündnisses könnten dazu führen, daß ein oder mehrere Mitgliedsstaaten sich für einen "NATO-Austritt" entscheiden. Eine NATO-Austrittsbewegung würde den von unseren Regierungen erzwungenen, sich entfaltenden Konsens schwächen, der zum jetzigen Zeitpunkt der Geschichte in der Androhung eines Präventivkrieges gegen die Russische Föderation besteht.

***

Montag, 2. April 2018

Ist eine weitere Explosion des Pulverfasses auf dem Balkan geplant?

Von Ian Greenhalgh
Übersetzt von wunderhaft


Photo: kp.ru

31. März 2018, Veterans Today  
[Anmerkung des Herausgebers: Der Balkan ist seit langem das Pulverfaß Europas, insbesondere seit dem Jahr 1914, als die Ermordung von Franz Ferdinand in Sarajevo zum Funken für den bis dahin schrecklichsten Krieg geworden ist. Serbien ist eine slawische, christlich-orthodoxe Nation, die heute genauso eng mit Rußland verbundenen ist, wie vor hundert Jahren. Das Kosovo ist, geschichtlich betrachtet, serbisches Territorium und umfaßt zahlreiche, für die Serben kulturell kolossal bedeutsame Orte, weshalb die kosovarische Unabhängigkeit in Serbien ein brandgefährliches Thema ist. Dies bedeutet, daß das Kosovo der wahrscheinliche Unruheherd für ein Wiederaufflammen der Kriege ist, welche die Region in den 1990er Jahren und am Anfang dieses Jahrhunderts heimgesucht haben.

Die EU hat sich in den vergangenen Jahren sehr darum bemüht Serbien näher an sich heranzuziehen, und es gibt Bestrebungen für einen NATO-Beitritt des Landes. Ich glaube, daß der Grund für diese Schritte darin besteht Rußland, als Teil des andauernden Angriffs auf Rußland durch den Westen, von seinem balkanischen Verbündeten zu trennen.

Die kosovarischen Moslems werden vom Westen unterstützt, was bedeutet, daß sie reif für Manipulationen durch den Westen und Israel sind und es ein Leichtes wäre sie zu einem Angriff auf die kosovarischen Serbe anzustiften, ein Schritt, der unweigerlich zu einer serbischen Intervention führen würde. Zahlreiche Serben sind bereits der Meinung, daß die Angriffe auf Kosovo-Serben im Auftrag der westlichen Mäzene des Kosovos begangen worden sind.

Dieses Szenario birgt das Potential für eine schnelle Eskalation zu einem größeren Krieg, in dem Rußland und China Serbien unterstützen würden, wenn es zu einem militärischen Angriff des Westens auf Serbien unter dem Vorwand der Verteidigung der Kosovaren käme. Es ist also leicht verständlich, daß der Balkan ein Pulverfass bleibt, das auf seine Zündung wartet. Ian]




Am 26. März ist eine friedliche Versammlung von Serben im kosovarischen Mitrovica* von Militanten angegriffen worden, wobei Dutzende Serben schrecklich verprügelt worden sind. Der Chef des Regierungsbüros für das Kosovo und Metochien, Marko Djuric, ist gewaltsam verhaftet worden. Später wurde er aus dem Territorium des Kosovos und Metochiens abgeschoben.

Sonntag, 1. April 2018

So funktioniert Crowdfunding!



Transparenzbericht: Spendenaufkommen im März 2018


File:Eure Armut kotzt mich an..jpg


Bei 47 veröffentlichten Beiträgen und 30.990 diesbezüglichen Seitenaufrufen im Monat März, belief sich das Spendenaufkommen für das Blog auf insgesamt 40,00 Euro. 

Seit Bestehen des Blogs spendeten ab Juni 2017 insgesamt 13 Leser ganze 198,- Euro.